1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Memory-Klage: Ravensburger gegen…

Das ist nur das große Luftholen ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist nur das große Luftholen ....

    Autor: Nr.1 17.11.11 - 12:41

    Fest steht, dass Unternehmen wahnsinnig gerne massivst gegen Privatpersonen vorgehen, weil sie daraufhin (wie man ja an dem hier vorliegenden Fall sieht) besonders kraftvoll dastehen, wenn es dann um den Kampf gegen einen viel größeren Feind geht. Hier ist es Apple.

    Man kann also festhalten, dass erst das Fußvolk dran glauben muss, damit eine gute verfahrensstrategische Ausgangsposition für den Großkampf erreicht wird. So einfach ist das.

    Sicher hätte in diesem und in unzähligen anderen Fällen ein Brieflein gereicht. "Du Du Du, mach das nie wieder!" Aber dann hätte man doch einen Vorteil verschenkt! Ich kann den Betroffenen in solchen Fällen nur raten, es auf ein Gerichtsverfahren ankommen zu lassen. Die Unternehmen wissen nämlich genau, dass sie in solchen Fällen kaum eine Chance haben, zu gewinnen. In diesem hier beschriebenen Fall ganz sicher nicht, zumal der Urheber des Spiels nicht mal Geld damit verdient hat.

  2. Re: Das ist nur das große Luftholen ....

    Autor: Netspy 17.11.11 - 15:08

    R muss hier nichts proben, da die in der Vergangenheit schon häufig Privatpersonen abgemahnt haben. Das Spiel geht schon ziemlich lange und aller paar Jahre schlägt R mal wieder zu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Group IT Business Continuity Manager (m/w/d)
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  2. IT Standort-Administrator (m/w/d)
    HerkulesGroup Services GmbH, Meuselwitz
  3. Software Architect (m/f/d) for Load Simulations
    ENERCON GmbH, Bremen
  4. Fachexpertin bzw. Fachexperte Arbeitsmarkt (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 569,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
    Lois Lew
    Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

    Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
    Ein Porträt von Elke Wittich

    1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
    2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
    3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen