1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Merkel-Handy: USA reagieren…

Merkel-Handy: USA reagieren verärgert auf Ermittlungsverfahren

Die Reaktionen aus den USA auf das Ermittlungsverfahren des Generalbundesanwalts zum Merkel-Handy kamen prompt: Die Obama-Regierung bevorzuge ein direktes Gespräch, heißt es aus dem Weißen Haus.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. In Deutschland gilt nicht das US Recht... 11

    Captain | 05.06.14 12:05 07.06.14 12:11

  2. Deutschland reagiert verärgert auf Ausspähung 5

    debattierer | 05.06.14 12:43 05.06.14 17:03

  3. Der diplomatische Weg 1

    Nemorem | 05.06.14 16:21 05.06.14 16:21

  4. "ein direktes Gespräch" 8

    Lord Gamma | 05.06.14 12:26 05.06.14 15:52

  5. Wäre ich auch 1

    AllDayPiano | 05.06.14 15:40 05.06.14 15:40

  6. Tut was wir sagen 1

    Lord Gamma | 05.06.14 15:24 05.06.14 15:24

  7. Bankräuber reagiert verärgert auf Ermittlungsverfahren 4

    mnementh | 05.06.14 14:26 05.06.14 14:58

  8. Das ist bei Straftäter doch normal 6

    Mopsmelder500 | 05.06.14 11:58 05.06.14 13:43

  9. das funktioniert zwischen nachbarn. nicht zwischen staaten. 3

    Seasdfgas | 05.06.14 12:11 05.06.14 13:31

  10. Statt Strafverfolgung .. 1

    mxcd | 05.06.14 12:53 05.06.14 12:53

  11. private Gesärpche gab's genug 1

    Anonymer Nutzer | 05.06.14 12:40 05.06.14 12:40

  12. gemäß im Parkverbot stehen und Mobilfunknummer hinterlassen. 1

    x-beliebig | 05.06.14 12:30 05.06.14 12:30

  13. Wir sind selbst schuld! 1

    sokeking | 05.06.14 12:25 05.06.14 12:25

  14. Kriminelle bevorzugen direktes Gespräch... 1

    0mega | 05.06.14 12:24 05.06.14 12:24

  15. Die sollen sich nicht so haben, denn... 3

    Orakle | 05.06.14 12:00 05.06.14 12:21

  16. Aufklären wird man ja wohl noch dürfen... 1

    Johnny Cache | 05.06.14 12:08 05.06.14 12:08

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)
  2. 21,99€
  3. 15,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da