1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Schleswig-Holstein…

Frage zu Matrix

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage zu Matrix

    Autor: miguele 16.07.20 - 14:08

    Mal eine allgmeine Frage zu Matrix, weil ich in ihrem FAQ dazu keine Antwort gefunden habe:
    Nachrichten werden zwischen den unterschiedlcihen Homeservern synchronisiert. Was ist aber, wenn mein Homeserver down ist? Kann ich mich dann nicht mehr einloggen?
    Und wenn man Homeserver dicht machen sollte, sind dann meine Chats etc alle weg?

    Nur um die Architektur besser zu verstehen, da mich Matrix schon reizt.

  2. Re: Frage zu Matrix

    Autor: Black616Angel 16.07.20 - 15:08

    miguele schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal eine allgmeine Frage zu Matrix, weil ich in ihrem FAQ dazu keine
    > Antwort gefunden habe:
    > Nachrichten werden zwischen den unterschiedlichen Homeservern
    > synchronisiert. Was ist aber, wenn mein Homeserver down ist? Kann ich mich
    > dann nicht mehr einloggen?

    Kurze Antwort: ja

    > Und wenn man Homeserver dicht machen sollte, sind dann meine Chats etc alle
    > weg?

    Ebenso ja.


    Das ist wie bei Whatsapp.
    Ist dein Handy weg, sind auch deine Chats weg. Natürlich kannst (und solltest) du ein Backup machen, ist aber halt nicht Pflicht.

    Das ist aber auch ein gewisser Vorteil, da somit deine Chats "in deiner Hand" liegen.
    Nur du kannst alles, was du geschrieben/erhalten hast lesen.
    Ein Angreifer müsste sich daher entweder auf deinen oder auf den Server deiner Chatpartner Zugriff verschaffen. (dezentral halt)

  3. Re: Frage zu Matrix

    Autor: HeroFeat 16.07.20 - 15:17

    Wobei anders als bei WhatsApp die Nachrichten aktuell primär auf dem Homeserver und nur ein gewisser Cache lokal vorgehalten wird.

    Es wird aber auch schon an einer P2P Version gearbeitet bei der dann dein lokaler Client dein "Homeserver" wäre. Ich selber bin davon aber eher noch nicht so überzeugt.

    Einen Matrix Server zu betreiben würde ich aber auch als einfacher einschätzen, als dies bei einem Mail Server der Fall ist.

  4. Re: Frage zu Matrix

    Autor: miguele 16.07.20 - 15:28

    Black616Angel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist wie bei Whatsapp.
    > Ist dein Handy weg, sind auch deine Chats weg. Natürlich kannst (und
    > solltest) du ein Backup machen, ist aber halt nicht Pflicht.
    >
    > Das ist aber auch ein gewisser Vorteil, da somit deine Chats "in deiner
    > Hand" liegen.
    > Nur du kannst alles, was du geschrieben/erhalten hast lesen.
    > Ein Angreifer müsste sich daher entweder auf deinen oder auf den Server
    > deiner Chatpartner Zugriff verschaffen. (dezentral halt)

    Wobei ja in dem Fall mein Handy noch da wäre, "nur" der Server auf dem ich mich registriert habe wäre weg. :P

    Aber klar, eigene Backups sind natürlich immer Pflicht.

    Für mich würde vermutlich auch nur ein eigener Matrix-Server in Frage kommen, nachdem ich auf dem matrix.org Server einen Test-Account anlegen würde.
    Damit wirklich keine Abhängigkeit von Dritten besteht.

  5. Re: Frage zu Matrix

    Autor: Black616Angel 16.07.20 - 15:31

    Kann ich persönlich nur empfehlen.
    Definitiv auch mal in die Bridges reinschauen, dann kann man sich auch mit Whatsapp und ähnlichem vernetzen, so es gewünscht ist.

    Außerdem gibt es Bots für unterschiedlichste Aufgaben.

  6. Re: Frage zu Matrix

    Autor: miguele 16.07.20 - 15:40

    Black616Angel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich persönlich nur empfehlen.
    > Definitiv auch mal in die Bridges reinschauen, dann kann man sich auch mit
    > Whatsapp und ähnlichem vernetzen, so es gewünscht ist.
    >
    > Außerdem gibt es Bots für unterschiedlichste Aufgaben.

    Ich nutze seit Jahren (parallel zu WhatsApp) Telegram und bin da auch absolut mit zufrieden. Was mir da aber definitiv fehlt: Default E2E über mehrere Geräte hinweg. Das scheint ja bei Matrix / Element zu gehen. In Kombination mit den weiteren Vorteilen daher eigentlich ideal.

    Wie ist das bei den Bridges eigentlich: Man wird ja dennoch seinen WhatsApp Account brauchen damit man über Matrix mit Whatsapp Kontakten schreiben kann, nehme ich an?

  7. Re: Frage zu Matrix

    Autor: HeroFeat 16.07.20 - 15:50

    Ja, die Matrix - Whatsapp ist eine ziemliche Frickelei. Habe es nicht probiert, aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das gut funktioniert. Whatsapp hat ja keine API. Das was ich bisher so gesehen habe hat mit einem virtuell laufenden Android oder dergleichen Späßen funktioniert. Nichts was ich jemandem empfehlen würde.

    Generell würde ich Matrix aber empfehlen.

  8. Re: Frage zu Matrix

    Autor: Black616Angel 16.07.20 - 16:19

    Aaaalso...

    Matrix <-> WA ist eine Frickelei am Anfang.

    Es läuft aber.

    Es gibt zwei Möglichkeiten:
    1. virtuelles Android (habe ich nicht getestet)
    2. WA noch auf dem Handy und über die Web-Schnittstelle mit Matrix verbunden
    -> das mag zwar dumm klingen, so habe ich aber beides in einer App und kann Bots auch für WA-Gruppenchats verwenden

  9. Re: Frage zu Matrix

    Autor: tonion 16.07.20 - 21:15

    miguele schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal eine allgmeine Frage zu Matrix, weil ich in ihrem FAQ dazu keine
    > Antwort gefunden habe:
    > Nachrichten werden zwischen den unterschiedlcihen Homeservern
    > synchronisiert. Was ist aber, wenn mein Homeserver down ist? Kann ich mich
    > dann nicht mehr einloggen?
    > Und wenn man Homeserver dicht machen sollte, sind dann meine Chats etc alle
    > weg?
    >
    > Nur um die Architektur besser zu verstehen, da mich Matrix schon reizt.

    Wenn der Server down geht kannst du dich nicht mehr einloggen und die Chats sind (für dich) solange weg. Andere Chatteilnehmer von anderen Servern werden die Nachrichten aber weiterhin sehen können.

    Das wird aber vielleicht nicht immer so sein, es gibt Ansätze die dezentrale Accounts ermöglichen würden, welche auf mehreren Servern gleichzeitig existieren können. Wenn der eine Homeserver down geht kann man den gleichen Account über einen anderen Homeserver weiterverwenden. Dadurch wird auch der Umzug von einem Server auf einen anderen leichter, falls man das mal braucht. Das Feature ist aber nicht in naher Zukunft zu erwarten...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.07.20 21:16 durch tonion.

  10. Re: Frage zu Matrix

    Autor: miguele 17.07.20 - 08:26

    Danke für die Antworten, damit wurde für mich eigentlich soweit erstmal alles beantwortet :)

  11. Re: Frage zu Matrix

    Autor: Keep The Focus 17.07.20 - 16:18

    WhatsApp Bridges geht auch ohne Frickelei, siehe NovaChat.
    Man schaue sich vor allem mal die Demo an:
    https://matrix.org/blog/posts/2#novachat-v011

  12. Re: Frage zu Matrix

    Autor: Keep The Focus 17.07.20 - 16:18

    WhatsApp Bridges geht auch ohne Frickelei, mit NovaChat.
    Man schaue sich vor allem mal die Demo an:
    https://matrix.org/blog/posts/2#novachat-v011

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. Friedrich Lange GmbH Fachgroßhandel für Sanitär und Heizung, Hamburg
  4. HOTTGENROTH & TACOS GmbH, Münsterland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,90€ (Vergleichspreis 204,68€)
  2. 29,99€ (Bestpreis!)
  3. 9,99€ (Vergleichspreis 17,21€)
  4. 44,99€ (Vergleichspreis 56,61€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme