1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Michael Rogers: Cyberkrieger…

Das Bild ist gut gewählt...der hat einen richtig "irren Blick"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Bild ist gut gewählt...der hat einen richtig "irren Blick"

    Autor: Anonymer Nutzer 31.01.14 - 13:05

    Da kommt man leicht auf die Idee, dass das ein richtiger
    Psychopath ist.

  2. Der hat keinen irren Blick ...

    Autor: caldeum 31.01.14 - 13:08

    ... aber ich bin mal gespannt, was Obama mit der Besetzung vorhat.

    Wie siehts denn überhaupt innenpolitisch in den Staaten aus? Berichten die Medien da auch so hochfrequent über jede neue Regung im "Skandal"?

  3. Re: Der hat keinen irren Blick ...

    Autor: Ketchupflasche 31.01.14 - 14:21

    ... muss man wohl auch wenn man einer Wirtschaftsspionageeinheit (NSA) vorsteht. Schließlich geht es um Arbeitsplätze zulasten der übrigen Welt. Daher sollte die Wahl gut überlegt sein.

  4. Re: Der hat keinen irren Blick ...

    Autor: nie (Golem.de) 31.01.14 - 16:13

    Mein Eindruck von den letzten Besuchen dort und der Beschäftigung mit US-Medien: Nein, tun sie nicht.

    Thema ist dort vor allem die US-Form der Vorratsdatenspeicherung, die so vor Snowden noch nicht bekannt war. Es geht eben immer darum, ob man persönlich davon betroffen ist. Siehe:

    https://www.golem.de/news/imho-datenschutz-ist-privatsache-1310-102348.html

    Das Foto war übrigens neben dem offiziellen und schon häufug verbreiteten Porträt der Navy das einzige Bild von Rogers, das in den von uns abonnierten Bilddatenbanken zu finden war, ist also aus diesem Grund gewählt.

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  5. Re: Das Bild ist gut gewählt...der hat einen richtig "irren Blick"

    Autor: Natchil 01.02.14 - 11:57

    > Psychopath
    Wie sieht deine Definition von Psychopath aus? Kennst du die aus diesen tollen Filmen von Hollywood? Ich glaube nicht man kann sie am Blick erkennen.

  6. Re: Das Bild ist gut gewählt...der hat einen richtig "irren Blick"

    Autor: phre4k 01.02.14 - 19:31

    Natürlich kann man manche Psychopathen am Blick erkennen. Bei Psychosen zumindest schielt man ziemlich krass und/oder hat glasige Augen.

    Der Typ hat allerdings keine Psychose, sondern ist einfach nur ein gehirngewaschener, skrupelloser Befehlsempfänger. Also super Besetzung.

  7. Re: Das Bild ist gut gewählt...der hat einen richtig "irren Blick"

    Autor: Wull 02.02.14 - 20:00

    Aha. Und wer so einen Quatsch verzapft wie du, den kann man mit dem noetigen Insiderwissen als Quatschkopf erkennen.

  8. Re: Das Bild ist gut gewählt...der hat einen richtig "irren Blick"

    Autor: Natchil 02.02.14 - 20:18

    > Natürlich kann man manche Psychopathen am Blick erkennen.
    > Bei Psychosen zumindest schielt man ziemlich krass und/oder hat glasige Augen.
    > Psychosen
    WOOOW.....du bist so schlau.
    > sondern ist einfach nur ein gehirngewaschener, skrupelloser Befehlsempfänger
    Ja, bestimmt.

    Und wer eine Psychose hat, der ist sicher auch ein Psychopath. Weißt du was einen Psychopathen überhaupt ausmacht? Oder wie wir es heute nennen:
    dissozialen/antisozialen Persönlichkeitsstörung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Scientist / Aktuar (m/w/d) im Bereich Business Intelligence
    Allianz Versicherungs-AG, München, Unterföhring
  2. IT-Support / Administrator / Developer für MS-Dynamics (m/w/d)
    Krannich Group GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  3. SAP-Produktmanagerin/SAP-Pro- duktmanager (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. DevOps Engineer eHealth / Patientenportal (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung