Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft erzielt Punktsieg…

FUD

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FUD

    Autor: SJ 04.09.09 - 09:26

    Microsoft tut das, was es am besten kann: FUD betreiben.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  2. Thank god it's friday (kT)

    Autor: Himmerlarschundzwirn 04.09.09 - 09:37

    .

  3. Re: FUD

    Autor: Trinkerbell 04.09.09 - 09:40

    Also in diesem Fall glaube ich mal, dass Microsoft zu recht Recht bekommen wird. Es handelt sich hier meiner Meinung nach um ein Bullshit-Patent. Prior art, geringe Schöpfungshöhe ...haben die das wenigstens irgendwo selbst eingesetzt? Bisher habe ich dazu nichts gefunden, was dann nach einem Schubladen-Patent aussieht.

  4. Re: FUD

    Autor: SJ 04.09.09 - 09:42

    Was beinhaltet das Patent? Welche Prior Art?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  5. Re: FUD

    Autor: Himmerlarschundzwirn 04.09.09 - 09:48

    Du weißt nichtmal was das Patent im groben beinhaltet und wirfst MS aber vor, dass sie sich dagegen wehren?

  6. Re: FUD

    Autor: SJ 04.09.09 - 09:51

    Ich weiss was es beinhaltet. Du auch? Und vorallem weiss Tinkerbell was es beinhaltet?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.09 09:55 durch SJ.

  7. Re: FUD

    Autor: ploppo 04.09.09 - 10:01

    Wenn i4i recht bekommen sollte, wovon ich nicht ausgehe, darf OpenOffice auch nicht mehr verteilt werden. Microsoft kann immer noch Lizenzgebühren zahlen, aber wer zahlt die für OpenOffice? Es wurde schon bestätigt das OpenOffice genau so gegen das Patent verstößt.

  8. Re: FUD

    Autor: narf 04.09.09 - 10:13

    Nein das stimmt nicht, OpenOffice verletzt die Patente nicht laut i4i, aber passt ja zum FUD Titel:
    http://gcn.com/Articles/2009/08/17/Federal-future-Microsoft-Word-uncertain.aspx?Page=2

  9. Re: FUD

    Autor: *ubuntuuser 04.09.09 - 10:39

    Ist doch egal, oder? MS hat Patenten wie man in FAT lange Dateinamen verwenden kann...is auch so ein "Bullshit-Patent", und dennoch konnten sie mit dem Geld einklagen.

  10. Re: FUD

    Autor: SJ 04.09.09 - 10:43

    Das ist inzwischen aber behoben worden :)

    Würde M$ endlich mal offenlegen, welche Patente denn von Linux verletzt würden (zumindes behauptet M$ das doch immer), dann könnte man das schnell umproggen.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  11. Re: FUD

    Autor: SJ 04.09.09 - 10:43

    Wieder einer der denkt, dass es hierbei um XML im generellen geht...

    Eben, M$ ist gut darin FUD zu betreiben.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  12. Re: FUD

    Autor: Der braune Lurch 04.09.09 - 11:27

    Das SCO-Syndrom: Man hatte Unmengen an Beweisen... leider waren die alle in einem Koffer, der jetzt verloren gegangen ist. Und das war auch die einzige Version dieser Beweise. Und digital sind die leider nicht vorrätig, weil das alles handschriftlich angefertigt wurde. Und jetzt hat keiner Lust, das alles nochmal rauszusuchen.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  13. Re: FUD

    Autor: SJ 04.09.09 - 11:29

    *thumbs up*

    SCO zuckt immer noch... leider...

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  14. Re: FUD

    Autor: RaiseLee 04.09.09 - 11:43

    N lachhaftes Patent bleibt es und sicher ist das mit OO nicht. Wenn die Opensource Leute so n scheiss trara machen (ja genau FUD) wegen MONO und C# ist das hier ganz sicher net weniger gefährlich.

  15. Re: FUD

    Autor: SJ 04.09.09 - 11:50

    Wieso ist das Patent lachhaft? Was beinhaltet das Patent denn? Wann wurde das Patent eingereicht? Was gab es damals für Technologien?

    Und sicher ist es mit OOo... i4i hat dazu auch entsprechendes Statement abgegeben.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  16. Re: FUD

    Autor: RaiseLee 04.09.09 - 12:54

    Microsoft auch. Aber wenn Microsoft FUD betreibt ist das natürlich ganz schlimm, wenn es jemand anders macht der Opensource anbietet natürlich nicht.

    Hast es ja durchgelesen?

    "Based on my reading of i4i's March 2007 legal complaint, and other documents associated with the case, changes Microsoft made to better support customer needs for custom schemas and other data led to the core infringement."

    Hier ein relativ guter Link.
    http://www.betanews.com/joewilcox/article/Is-Microsoft-violator-or-victim-in-i4i-patent-dispute/1250119565

    "Custom XML schemas" und der Witz daran ist, in der Patentschrift ist ja eigentlich nicht direkt die Rede davon in welcher "Sprache" es abgelegt ist.

    Das heisst es kann dich eigentlich (die Schrift ist ja auch nicht extrem klar) immer und überall treffen. Theoretisch sogar in HTML, vielleicht sogar SOAP keine Ahnung?

    Hier das Patent:
    http://patft.uspto.gov/netacgi/nph-Parser?Sect1=PTO1&Sect2=HITOFF&d=PALL&p=1&u=%2Fnetahtml%2FPTO%2Fsrchnum.htm&r=1&f=G&l=50&s1=5,787,449.PN.&OS=PN/5,787,449&RS=PN/5,787,449

    Auch wenn die das "vor" XML patentiert haben, ist es doch eine ganz allgemeine Beschreibung des Trennens von Inhalt und Layout und das erlauben von "Custom" Tags.

    Sorry aber so ein Patent kannst du doch nicht gutheissen? Unsere Firma würde das wahrscheinlich auch treffen. (Wir sind zwar nicht im amerikanischen Markt aktiv).

    Einfach sagen "ne Anpassungen gibt es nicht". So wie ich die Patentschrift verstehe kannst du da ja nicht "drum rum codieren"?

    Oder hab ich das jetzt komplett falsch verstanden, das einzige was Openoffice davor schützt sind ja dass es im Moment keine solchen Tags / keine Unterstützung gibt? Das heisst wenn du das im Office aus welchen Gründen auch immer auch machen möchtest "geht net sorry".

  17. Re: FUD

    Autor: SJ 04.09.09 - 13:12

    Hast du den ersten Link gelesen:

    "Based on my reading of i4i's March 2007 legal complaint, and other documents associated with the case, changes Microsoft made to better support customer needs for custom schemas and other data led to the core infringement."
    "Again, qualifying that I am not a patent attorney, to my eyes, the case has merit. Perhaps i4i carefully chose the venue of Tyler, Texas, but this doesn't look to me to be a patent troll case."

    Danke, dass du mir selbst bestätigst, dass das Patent verletzt wurde.

    Seit wann gibt es die Doktrin des Trennens von Inhalt und Layout? Und das Patent ist eben keine generelle Beschreibung des Trennens von Inhalt und Layout.

    Ich heisse Patente grundsätzlich nicht gut, aber das hat hier keine Bedeutung. Fakt ist, dass i4i dieses Patent hat, dass Microsoft das wissentlich verletzt hat (in 2003 hat sich Microsoft ja noch mit i4i in Verbindung gesetzt weil die so eine Lösung brauchen wollten) und weiter ist auch Fakt, dass Software Patente in den USA auch eingeklagt werden.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  18. Re: FUD

    Autor: RaiseLee 04.09.09 - 13:25

    Ich habe nie gesagt das Microsoft das Patent nicht verletzen würde / es jetzt macht.

    Ich find nur das Patent nicht gerechtfertigt.
    Ob Microsoft das Patent verletzt hat, kann ich ja sowieso nicht wissen (das entscheidet noch die Jury ;-))

    Und so wie ich die Patentschrift verstehe, (--> ich mit meiner leihenhaften Interpretationsgabe) kann dieses Patent extrem schnell zuschlagen.

    Es gibt aber wohl auch kein "Doktrin" für die "Benutzer-Eingabe beim Computer". Also wäre das jetzt auch toll wenn die Benutzereingabe patentiert wurde, resp. es erlaubt wäre?
    Es ist wohl das Trennen von Inhalt und Layout inkl. "Custom Tags" und das find ich auch viel zu allgemein. Oder siehst du das anders?

    @Edit
    Bold tag rausgenommen, dachte der tut.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.09 13:26 durch RaiseLee.

  19. Re: FUD

    Autor: SJ 04.09.09 - 13:40

    Das erste mal als ich mit der Trennung von Content, Layout und Programmlogik zu tun hatte, war 2002. Das Patent von i4i wurde 1994 beantragt.

    Ich wage mal zu behaupten, dass anno 1994 wohl nicht einmal die Hälft der Leute einen Computer zuhause hatten.

    Und es geht nicht einfach nur um Trennung von Inhalt und Layout sondern es geht darum wie dies in einer speziellen Weise gemacht wird. Zu Anfang des Patents fügt i4i sodann an, welches der Stand der Technik dazumals war betreffen Trennung von Layout und Inhalt und sie fahren dann fort, wie ihre map etwas anderes dazu darstellt.

    Das war noch vor Win95 - nur um mal einen Bezug herzustellen.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.09 13:44 durch SJ.

  20. Re: FUD

    Autor: Trinkerbell 04.09.09 - 15:14

    Doch doch, ich weiß ziemlich genaue worum es im Patent geht.
    Zwei Fälle von prior art liegen z.Zt beim Patentamt zur Prüfung vor. Aber müßig, darüber hier jetzt zu diskutieren. Wird sich schon alles zu gegebener Zeit zeigen und bis dahin kann es uns allen hier herzlich egal sein.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin
  4. über Baumann Unternehmensberatung AG, nördliches Ruhrgebiet

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45