Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Warum sich Windows 7…

Windows Loader und gut is

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows Loader und gut is

    Autor: Kunze 05.03.15 - 21:18

    Wer es aktivieren will und nicht googeln kann, dem ist auch nicht zu helfen....

  2. Re: Windows Loader und gut is

    Autor: Anonymer Nutzer 05.03.15 - 21:49

    Kunze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer es aktivieren will und nicht googeln kann, dem ist auch nicht zu
    > helfen....

    Wem soll denn überhaupt geholfen werden?

  3. Re: Windows Loader und gut is

    Autor: user_name2015 05.03.15 - 21:56

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kunze schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer es aktivieren will und nicht googeln kann, dem ist auch nicht zu
    > > helfen....
    >
    > Wem soll denn überhaupt geholfen werden?

    Microsoft, damit die nicht im Geld ertrinken.

  4. Re: Windows Loader und gut is

    Autor: Anonymer Nutzer 05.03.15 - 22:58

    user_name2015 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kunze schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wer es aktivieren will und nicht googeln kann, dem ist auch nicht zu
    > > > helfen....
    > >
    > > Wem soll denn überhaupt geholfen werden?
    >
    > Microsoft, damit die nicht im Geld ertrinken.

    Und was ist mit Audi,BMW,E.ON
    Nike,Lufthansa und dieser dicken Frau von Pro.7?

    Willst du jetzt im Aldi anfangen zu klauen,nur weil Karl Albrecht der reichste Deutsche ist,bzw war?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.15 22:59 durch Tzven.

  5. Re: Windows Loader und gut is

    Autor: Friedrich.Thal 05.03.15 - 23:11

    Tzven schrieb:

    >
    > Willst du jetzt im Aldi anfangen zu klauen,nur weil Karl Albrecht der
    > reichste Deutsche ist,bzw war?

    Diebstähle zahlen alle Kunden doch schon im Kaufpreis mit.

  6. Re: Windows Loader und gut is

    Autor: Poolk 05.03.15 - 23:54

    Ah ja klar, das rechtfertigt natürlich den Diebstahl.

    (Mal abgesehen davon: Von wem soll es denn sonst bezahlt werden?)

  7. Re: Windows Loader und gut is

    Autor: Anonymer Nutzer 06.03.15 - 00:27

    Poolk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah ja klar, das rechtfertigt natürlich den Diebstahl.
    >
    > (Mal abgesehen davon: Von wem soll es denn sonst bezahlt werden?)

    Ja tut es! ö.ö
    Sonst wäre diese Berechnung ja zu unrecht! <.<
    Dann würde sich die Firma ja bereichern, indem sie Diebstahl mit einberechnet im Preis, ohne daß wirklich Diebstahl stattfände! Das wäre aber unredlich :P

  8. Re: Windows Loader und gut is

    Autor: Anonymer Nutzer 06.03.15 - 00:34

    Friedrich.Thal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    >
    > >
    > > Willst du jetzt im Aldi anfangen zu klauen,nur weil Karl Albrecht der
    > > reichste Deutsche ist,bzw war?
    >
    > Diebstähle zahlen alle Kunden doch schon im Kaufpreis mit.

    Der Dieb ist aber kein Kunde, sondern ein Dieb.

    Wenn man sich für acht Euro fünfzig eine Dell-Recovery-DVD besorgt bei der man sofort hätte erkennen können das es sich um selbst erstellte Zertifikate handelt, ist man zusätzlich noch Doof, diese telefonisch bei jemand anderem als Microsoft zu aktivieren. Mein Mitleid hält sich da stark in Grenzen und Microsoft reagiert hier mMn mit einer Kulanz, die eigentlich überhaupt nicht angebracht ist.

  9. Re: Windows Loader und gut is

    Autor: Gucky 06.03.15 - 00:50

    Es gibt viele Menschen die Win 7 in guten Glauben bei PC Fritz gekauft haben.
    Sie dachten nie im Leben, es könnte gefälscht sein, denn wer sollte schon "offiziell" im Deutschen Netz gefälschte Software anbieten.
    Viele von den Kunden haben noch nie oder nur 1-2 mal eine Win CD/DVD in der Hand gehabt und hätte nie im Leben eine echte von einer gefälschten unterscheiden können.

    @Tzven
    Mit der nicht angebrachten Kulanz hast du durchaus Recht, aber Microsoft will keine potenzielle Kunden verlieren. Und ein digitaler Key kostet im Grunde nix, also ist es kostenlose Werbung für MS.
    Das ist ja das Problem an Software allgemein. Das Entwickeln kostet zwar, aber die Vervielfältigung kostet (fast) nix. Im Gegensatz zu einem Auto oder Drucker welche noch physikalische Werte haben.

  10. Re: Windows Loader und gut is

    Autor: Anonymer Nutzer 06.03.15 - 01:58

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt viele Menschen die Win 7 in guten Glauben bei PC Fritz gekauft
    > haben.
    > Sie dachten nie im Leben, es könnte gefälscht sein, denn wer sollte schon
    > "offiziell" im Deutschen Netz gefälschte Software anbieten.
    > Viele von den Kunden haben noch nie oder nur 1-2 mal eine Win CD/DVD in der
    > Hand gehabt und hätte nie im Leben eine echte von einer gefälschten
    > unterscheiden können.

    Dann hätte man sich aber spätestens bei der Aktivierung fragen müssen, warum sie so abläuft wie sie abgelaufen ist.
    Und man darf hier nicht vergessen das Microsoft hier niemanden zum Opfer gemacht hat. Man hatte und hat wahrscheinlich auch nach wie vor die rechtlichen Möglichkeiten zu einer Forderung auf Schadensersatz. Nur gilt diese Forderung dem Betrüger und das ist nun mal PC-Fisch.

    > @Tzven
    > Mit der nicht angebrachten Kulanz hast du durchaus Recht, aber Microsoft
    > will keine potenzielle Kunden verlieren.

    Leute die für einen Appel und ein Ei eine OEM-Recovery kaufen, sind für Microsoft ggf keine potentiellen Kunden.


    >Und ein digitaler Key kostet im
    > Grunde nix, also ist es kostenlose Werbung für MS.

    Das sehe ich schon eher,denn mich überrascht diese Kulanz ja tatsächlich auch.

    > Das ist ja das Problem an Software allgemein. Das Entwickeln kostet zwar,
    > aber die Vervielfältigung kostet (fast) nix. Im Gegensatz zu einem Auto
    > oder Drucker welche noch physikalische Werte haben.

    Ja,ist vielleicht gut so das die Sache für PC-Fisch relativ schnell nach hinten los gegangen ist.

  11. Re: Windows Loader und gut is

    Autor: kelzinc 06.03.15 - 04:15

    Oh ja wider so einer, die wollen Geld verdienen ganz böse menschen sind das

  12. Re: Windows Loader und gut is

    Autor: Icestorm 06.03.15 - 09:24

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Poolk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ah ja klar, das rechtfertigt natürlich den Diebstahl.
    > >
    > > (Mal abgesehen davon: Von wem soll es denn sonst bezahlt werden?)
    >
    > Ja tut es! ö.ö
    > Sonst wäre diese Berechnung ja zu unrecht! <.<
    > Dann würde sich die Firma ja bereichern, indem sie Diebstahl mit
    > einberechnet im Preis, ohne daß wirklich Diebstahl stattfände! Das wäre
    > aber unredlich :P

    Ich merke mal wieder, dass ich stolz sein muss, mit solchen Zeitgenossen mein Dasein hier auf der Erde zu teilen!

  13. Re: Windows Loader und gut is

    Autor: Anonymer Nutzer 06.03.15 - 09:28

    > Dann würde sich die Firma ja bereichern, indem sie Diebstahl mit einberechnet im Preis

    Von Diebstahl/Schwarzkopien ist bei virtuellen Produkten wie Software genauso zu rechnen, wie mit unverkauftem Brot bei einem Bäcker. Und jeder Bäcker mit Verstand berechnet den Ausfall der niedergegangenen Ware in den Preis mit ein.

  14. Re: Windows Loader und gut is

    Autor: Trollversteher 06.03.15 - 09:30

    >Diebstähle zahlen alle Kunden doch schon im Kaufpreis mit.

    Ja super. Dann bitte in Zukunft alle Diebe vor dem Supermarkt an den Pranger ketten, damit ich mich persönlich bei ihnen bedanken kann. Schon mal was von Kants kategorischem Imperativ gehört? Wenn alle so denken und handeln würden wie Du, wer soll dann die "Diebstähle mitbezahlen"?

  15. Re: Windows Loader und gut is

    Autor: Icestorm 06.03.15 - 09:33

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Friedrich.Thal schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tzven schrieb:
    > >
    > > >
    > > > Willst du jetzt im Aldi anfangen zu klauen,nur weil Karl Albrecht der
    > > > reichste Deutsche ist,bzw war?
    > >
    > > Diebstähle zahlen alle Kunden doch schon im Kaufpreis mit.
    >
    > Der Dieb ist aber kein Kunde, sondern ein Dieb.
    >
    > Wenn man sich für acht Euro fünfzig eine Dell-Recovery-DVD besorgt bei der
    > man sofort hätte erkennen können das es sich um selbst erstellte
    > Zertifikate handelt, ist man zusätzlich noch Doof, diese telefonisch bei
    > jemand anderem als Microsoft zu aktivieren. Mein Mitleid hält sich da stark
    > in Grenzen und Microsoft reagiert hier mMn mit einer Kulanz, die eigentlich
    > überhaupt nicht angebracht ist.

    Wie mir ein Freund aus dem Einzelhandel (Verkauf) mitteilte, nehmen gewissen Discounter Ware mit abgelaufenem Verfallsdatum, verschimmelt, etc. zurück, auch wenn der Kaufbeleg nicht vorgelegt werden kann oder oder oder ... Weiteres will ich hier wohl verständlicherweise nicht schreiben um keine Nachahmer zu animieren. Diese Händler wissen es, akzeptieren es aber im Kampf um Marktanteile - sagen es aber nicht, verständlicherweise.
    Beschiss wird offenbar von vielen als "Grundrecht" angesehen. Glücklicherweise sind die Ehrlichen noch in der überwiegenden Mehrheit. Es sind aber nicht die Ärmsten, die sich solche Frechheiten herausnehmen.

  16. Re: Windows Loader und gut is

    Autor: Anonymer Nutzer 06.03.15 - 11:03

    Diebstahl ist durch Gesetze verboten und wir haben eine Polizei und Gerichte, die diese umsetzen (sollen). Und trotzdem lassen sich manche von drohenden Strafen nicht abschrecken. Diebstähle sind also trotz aller Gegemaßnahmen eine Tatsache, genauso wie bei manchen Produkten Schwund oder Niedergang durch Verderben oder Beschädigung ebenfalls eine Tatsache ist.

    Verkäufer müssen die Verkaufspreise an diesen Tatsachen orientieren, alles andere wäre wirtschaftlich unvernünftig. Neun verkaufte Tomaten müssen den Verlust der zehnten, zerquetschten, geklauten oder schimmeligen Tomate auffangen/mittragen. Diebstahl ist "nur" eine der möglichen Form eines vorher einzukalkulierendes Warenniedergangs.

  17. Re: Windows Loader und gut is

    Autor: Trollversteher 06.03.15 - 12:52

    Richtig. Aber trotzdem kann ich noch lange nicht meinen Diebstahl, nach dem Motto "wurde ja schon für gezahlt" mit einer Aussage wie "Diebstähle zahlen alle Kunden doch schon im Kaufpreis mit." rechtfertigen.

  18. Re: Windows Loader und gut is

    Autor: Anonymer Nutzer 06.03.15 - 13:06

    Stimme zu, so jemanden nennt man armseligen Verlierer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim
  2. BASF SE, Ludwigshafen
  3. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH + Co. KG, Hamburg
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-90%) 5,99€
  3. (-12%) 52,99€
  4. 229,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

  1. Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
    Geothermie
    Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

    Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.

  2. Abgaswerte: Mazda will Elektroauto mit Range Extender anbieten
    Abgaswerte
    Mazda will Elektroauto mit Range Extender anbieten

    Das erste Elektroauto von Mazda soll ein SUV mit eigenständigem Design sein. Der japanische Hersteller hatte sich bisher in diesem Segment stark zurückgehalten, muss aufgrund der Abgasvorschrifren der EU nun aber reagieren.

  3. Fire TV, Echo und Kindle: Amazon soll Eigenmarken in Suchergebnissen bevorzugen
    Fire TV, Echo und Kindle
    Amazon soll Eigenmarken in Suchergebnissen bevorzugen

    Profitabilität vor Relevanz - nach diesem Muster soll Amazon seine Suchergebnisse dem Kunden präsentiert haben. Dabei soll es darum gegangen sein, die eigenen Marken zu bevorzugen. Amazon bestreitet das.


  1. 09:06

  2. 09:03

  3. 08:37

  4. 07:43

  5. 07:16

  6. 19:09

  7. 17:40

  8. 16:08