Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Milliardenklage: Anwalt rät Kim…

Milliardenklage: Anwalt rät Kim Dotcom zu Klage gegen US-Regierung

Kim Dotcom erwägt, wegen der Zerstörung von Megaupload die US-Regierung auf 2,6 Milliarden US-Dollar zu verklagen. Eine neuseeländische Zeitung berichtet, dass das FBI gezielt Filmdateien als Beweismittel eingesetzt habe, die Dotcom aber wegen einer früheren Durchsuchung gegen Ninjavideo aufbewahren sollte.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Hoffentlich erst die 20 Jahre Knast (Seiten: 1 2 37 ) 134

    Shadewalkerz | 24.11.12 16:15 28.11.12 08:55

  2. Natürlich 5

    Technikfreak | 26.11.12 10:09 26.11.12 21:19

  3. Und mit Sicherheit... 5

    LoopBack | 24.11.12 16:20 26.11.12 19:05

  4. Die "Megaupload hat Raubkopien verbreitet"-Fraktion sollte auch mal das hier lesen: 11

    Charles Marlow | 24.11.12 16:20 26.11.12 19:03

  5. Immer ne Topnews (Seiten: 1 2 ) 23

    Tijuana | 25.11.12 06:40 26.11.12 17:46

  6. Startkapital 5

    Kidasiga | 24.11.12 15:48 26.11.12 17:43

  7. Kim euer Messias? (Seiten: 1 2 ) 25

    mochiman | 25.11.12 18:33 26.11.12 17:36

  8. Mit den 2,6 Milliarden ... 5

    caldeum | 25.11.12 20:37 26.11.12 15:42

  9. Megaupload legal? 10

    Abenglut | 25.11.12 15:46 26.11.12 15:09

  10. Error 404 5

    Geisel der Zeit | 24.11.12 20:32 26.11.12 12:51

  11. Studie besagt, dass der Shutdown von MU der Filmindustrie geschadet hat 2

    SJ | 25.11.12 20:26 26.11.12 06:28

  12. kim ist schlimmer als die musikindustrie 9

    profi-knalltüte | 25.11.12 13:41 26.11.12 01:26

  13. Titelbild ändern! 2

    datafish | 25.11.12 11:34 25.11.12 23:12

  14. profi-knalltüte ist schlimmer als G.W. Bush

    SJ | 25.11.12 15:39 Das Thema wurde verschoben.

  15. @golem - Zwiebelfisch 4

    Anonymer Nutzer | 24.11.12 20:00 25.11.12 15:06

  16. Piraterie-Emission 1

    blubbsi_refoamed | 25.11.12 14:34 25.11.12 14:34

  17. richtig so 9

    crazypsycho | 24.11.12 18:58 25.11.12 13:05

  18. Das Thema langweilt langsam 1

    deefens | 25.11.12 12:46 25.11.12 12:46

  19. ob das 'ne gute Idee wär? 12

    azeu | 24.11.12 17:06 25.11.12 12:01

  20. Re: Hoffentlich erst die 20 Jahre Knast

    Tigerf | 25.11.12 12:17 Das Thema wurde verschoben.

  21. Klar. Oder vielleicht doch nicht? 3

    morecomp | 25.11.12 06:44 25.11.12 11:56

  22. Re: Hoffentlich erst die 20 Jahre Knast

    Tigerf | 25.11.12 06:55 Das Thema wurde verschoben.

  23. Unterseekabel 2

    Pwnie2012 | 24.11.12 19:47 24.11.12 19:57

  24. Re: Dazu fällt mir in Verbindung mit dem Bild von ihm nur eins ein...

    Switchblade | 24.11.12 20:46 Das Thema wurde verschoben.

  25. Dazu fällt mir in Verbindung mit dem Bild von ihm nur eins ein... 4

    soLofox | 24.11.12 17:14 24.11.12 17:30

  26. lasst Kim doch einfach frei :) 1

    azeu | 24.11.12 17:18 24.11.12 17:18

  27. Re: Hoffentlich erst die 20 Jahre Knast

    Rulf | 24.11.12 20:37 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Cassini Consulting, Verschiedene Standorte
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken, München
  3. Heitmann IT GmbH, Hamburg
  4. comemso GmbH, Ostfildern bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 4,44€
  2. 44,98€ + USK-18-Versand
  3. 2,99€
  4. (-80%) 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

  1. Wochenrückblick: Was das Pferd uns lehrt
    Wochenrückblick
    Was das Pferd uns lehrt

    Golem.de-Wochenrückblick Smartphones von Huawei, Google und Samsung, extreme Intel-Prozessoren und auch noch ein Todesfall - wenn alles zu viel wird, gibt es eine neue Lösung fürs Büro: Scheuklappen auf!

  2. Mobilfunk: Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
    Mobilfunk
    Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen

    Die Telekom hat begriffen, dass ein Netzbetreiber allein 5G nicht finanzieren kann. Darum wird der Aufruf zur Zusammenarbeit ausgeweitet.

  3. Software: 15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab
    Software
    15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab

    In Eigenregie entwickelte ein Berliner Polizist eine Software, die seit 15 Jahren im Land Berlin eingesetzt wird. Das Problem: Das Programm stürzt häufig ab, und da der Beamte mittlerweile in Pension ist, sind Updates schwierig umsetzbar.


  1. 09:02

  2. 18:36

  3. 18:09

  4. 16:01

  5. 16:00

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:09