Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Milliardenklage: Anwalt rät Kim…

Milliardenklage: Anwalt rät Kim Dotcom zu Klage gegen US-Regierung

Kim Dotcom erwägt, wegen der Zerstörung von Megaupload die US-Regierung auf 2,6 Milliarden US-Dollar zu verklagen. Eine neuseeländische Zeitung berichtet, dass das FBI gezielt Filmdateien als Beweismittel eingesetzt habe, die Dotcom aber wegen einer früheren Durchsuchung gegen Ninjavideo aufbewahren sollte.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Hoffentlich erst die 20 Jahre Knast (Seiten: 1 2 37 ) 134

    Shadewalkerz | 24.11.12 16:15 28.11.12 08:55

  2. Natürlich 5

    Technikfreak | 26.11.12 10:09 26.11.12 21:19

  3. Und mit Sicherheit... 5

    LoopBack | 24.11.12 16:20 26.11.12 19:05

  4. Die "Megaupload hat Raubkopien verbreitet"-Fraktion sollte auch mal das hier lesen: 11

    Charles Marlow | 24.11.12 16:20 26.11.12 19:03

  5. Immer ne Topnews (Seiten: 1 2 ) 23

    Tijuana | 25.11.12 06:40 26.11.12 17:46

  6. Startkapital 5

    Kidasiga | 24.11.12 15:48 26.11.12 17:43

  7. Kim euer Messias? (Seiten: 1 2 ) 25

    mochiman | 25.11.12 18:33 26.11.12 17:36

  8. Mit den 2,6 Milliarden ... 5

    caldeum | 25.11.12 20:37 26.11.12 15:42

  9. Megaupload legal? 10

    Abenglut | 25.11.12 15:46 26.11.12 15:09

  10. Error 404 5

    Geisel der Zeit | 24.11.12 20:32 26.11.12 12:51

  11. Studie besagt, dass der Shutdown von MU der Filmindustrie geschadet hat 2

    SJ | 25.11.12 20:26 26.11.12 06:28

  12. kim ist schlimmer als die musikindustrie 9

    profi-knalltüte | 25.11.12 13:41 26.11.12 01:26

  13. Titelbild ändern! 2

    datafish | 25.11.12 11:34 25.11.12 23:12

  14. profi-knalltüte ist schlimmer als G.W. Bush

    SJ | 25.11.12 15:39 Das Thema wurde verschoben.

  15. @golem - Zwiebelfisch 4

    Anonymer Nutzer | 24.11.12 20:00 25.11.12 15:06

  16. Piraterie-Emission 1

    blubbsi_refoamed | 25.11.12 14:34 25.11.12 14:34

  17. richtig so 9

    crazypsycho | 24.11.12 18:58 25.11.12 13:05

  18. Das Thema langweilt langsam 1

    deefens | 25.11.12 12:46 25.11.12 12:46

  19. ob das 'ne gute Idee wär? 12

    azeu | 24.11.12 17:06 25.11.12 12:01

  20. Re: Hoffentlich erst die 20 Jahre Knast

    Tigerf | 25.11.12 12:17 Das Thema wurde verschoben.

  21. Klar. Oder vielleicht doch nicht? 3

    morecomp | 25.11.12 06:44 25.11.12 11:56

  22. Re: Hoffentlich erst die 20 Jahre Knast

    Tigerf | 25.11.12 06:55 Das Thema wurde verschoben.

  23. Unterseekabel 2

    Pwnie2012 | 24.11.12 19:47 24.11.12 19:57

  24. Re: Dazu fällt mir in Verbindung mit dem Bild von ihm nur eins ein...

    Switchblade | 24.11.12 20:46 Das Thema wurde verschoben.

  25. Dazu fällt mir in Verbindung mit dem Bild von ihm nur eins ein... 4

    soLofox | 24.11.12 17:14 24.11.12 17:30

  26. lasst Kim doch einfach frei :) 1

    azeu | 24.11.12 17:18 24.11.12 17:18

  27. Re: Hoffentlich erst die 20 Jahre Knast

    Rulf | 24.11.12 20:37 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  3. ADAC Luftrettung gGmbH, München
  4. BWI GmbH, bundesweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

  1. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  2. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.

  3. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.


  1. 16:42

  2. 16:00

  3. 15:01

  4. 14:55

  5. 14:53

  6. 14:30

  7. 13:35

  8. 12:37