Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Milliardenklage: Anwalt rät Kim…
  6. Thema

Immer ne Topnews

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Immer ne Topnews

    Autor: asic 26.11.12 - 14:23

    Okeh, ich verstehe was du meinst, sehe das aber persönlich ein wenig anders.

    (Achtung ganz viel persönliche Meinung!)

    Als Richter kannst man nicht warten, bis Kim tatsächlich veruteilt wurde, nur um dann zusagen 'es war keine üble Nachrede'.
    Falls er nämlich doch als unschuldig gelten sollte, sieht's hier ganz finster aus.
    Deswegen muss imo üble Nachrede (oder Verleumdung, ...) so früh wie möglich unterbunden werden, da man zum Zeitpunkt der Nachrede nicht wissen konnte, ob man richtig liegt oder nicht.

    Sprich: Wer üble Nachrede, o.ä. begeht, muss so schnell als möglich, verurteilt werden, aber (!!) mit der Möglichkeit der späteren Aufhebung der Strafe - weswegen die Durchführung der Strafe auch bis zum Schuld- (oder Unschuld-) Spruch aufgeschoben werden muss.

  2. Re: Immer ne Topnews

    Autor: SJ 26.11.12 - 14:31

    asic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Als Richter kannst man nicht warten, bis Kim tatsächlich veruteilt wurde,
    > nur um dann zusagen 'es war keine üble Nachrede'.

    Soweit ich weiss gibts nur eine kurze Frist ab Kenntnisnahme der - vermeintlichen - üblen Nachrede in der der Betoffene das vor Gericht bringen kann. Schon deswegen wird man nicht abwarten können bis der Prozess in 2-3 Jahren beendet sein wird (oder noch später).

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  3. Re: Immer ne Topnews

    Autor: Nekornata 26.11.12 - 17:46

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soweit ich weiss gibts nur eine kurze Frist ab Kenntnisnahme der -
    > vermeintlichen - üblen Nachrede in der der Betoffene das vor Gericht
    > bringen kann. Schon deswegen wird man nicht abwarten können bis der Prozess
    > in 2-3 Jahren beendet sein wird (oder noch später).

    QUELLE?????????????????????????????????????????????
    QUELLE?????????????????????????????????????????????
    QUELLE?????????????????????????????????????????????
    QUELLE?????????????????????????????????????????????
    QUELLE?????????????????????????????????????????????
    (weil die die ich finde, sagen, das du scheiße schreibst --> google.de und bing.de finden nur das Gegenteil von deiner Aussage)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HerkulesGroup Services GmbH, Burbach
  2. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  3. über duerenhoff GmbH, Köln
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 129,99€ (219,98€ für zwei)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. VBB Fahrcard: E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht
    VBB Fahrcard
    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

    Rund sechseinhalb Jahre nach dem Beginn des E-Ticket-Projekts in Berlin und Brandenburg wird in der Hauptstadt die Selbstkontrolle in Bussen zur Pflicht. Ohne korrektes Piepen geht es nur noch mit dem Handy-Ticket und Papierfahrausweisen.

  2. Glasfaser: M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an
    Glasfaser
    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

    Bei M-net ist die Winterpause vorbei. Bagger rollen und schließen weitere Haushalte kostenfrei mit FTTB/H an.

  3. Pwned Passwords: Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes
    Pwned Passwords
    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

    Bei HaveIBeenPwned können Nutzer aktuell rund eine halbe Milliarde Passwort-Hashes herunterladen. Damit könnten sie Dienste in die Lage versetzen, geleakte Passwörter abzulehnen.


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15