Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Milliardenklage: Anwalt rät Kim…

Kim euer Messias?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kim euer Messias?

    Autor: mochiman 25.11.12 - 18:33

    Das lustige ist doch, hätte Kim den Leuten nicht ne gute Möglichkeit gegeben bequem und kostenlos (und illegal, ja :P) zig Programme/Filme/Porn/blablub zu saugen, dann würde er hier so ziemlich jedem komplett am Arsch vorbei gehen.

    Oder setzt ihr euch auch so energisch für andere ein die zu unrecht angeklagt / vom FBI unter Druck gesetzt werden? Ich denke die Antwort kennen wir alle. :P

  2. Re: Kim euer Messias?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.11.12 - 19:12

    Messias? Nein, und man sollte mal trennen zwischen Kim und der Firma MU.

    Vergütungsmodelle und Prämien hatten und haben so gut wie alle großen Hoster. RS und UL eingeschlossen, und bei beiden wurde und wird eben so viel illegales Material gehostet wie damals bei MU.
    MU erfuhr einzig eine so schnelle Verbreitung NICHT wegen angeblicher Vergütungen, sondern weil es auch Freeusern einen sehr hohen Speed gönnte wo andere OCH knauserten.

  3. Re: Kim euer Messias?

    Autor: azeu 25.11.12 - 21:40

    Ich verstehe auch nicht - ehrlich gesagt - warum Kim so Einige hier bejubeln.

    Ich empfinde ihn überhaupt nicht als sympathisch, vor allem wenn man sich seine Vorgeschichte so ansieht. Der Typ denkt einfach nur an sich und prahlt damit rum. Das ist zwar kein Verbrechen, aber besonders reif ist es auch nicht.

    Er setzt sich ja noch nicht mal dafür ein, dass sich z.B. bei der Preisgestaltung der legal angebotenen Filme etwas verbessert. Er hätte mit seinem (vielen) Geld mehr Chance gehabt, bei der Industrie Gehör zu finden. Aber das interessiert ihn alles einfach nicht. Er will nur Kohle, sonst nix.

    Und weil viele Menschen von dieser Taktik Nutzniesser sind, sympathisieren sie natürlich mit ihm. Verstehe ich irgendwo.

    Dennoch mag ich ihn persönlich einfach nicht. Nein, nicht wegen seinem Aussehen sondern wegen seiner bisherigen Taten. Und, ich traue ihm durchaus alles zu was ihm so vorgeworfen wird. Auch wenn in einem Rechtsstaat die Unschuldsvermutung gilt, so gibt es dennoch Menschen die ein höheres, kriminelles Potential haben als andere. Und Kim hat definitiv ein höheres kriminelles Potential, schon allein aufgrund seine Charakters.

    Ist jetzt natürlich nur meine Meinung. Für mich ist Kim einfach nicht das Unschuldslamm als das er von Einigen hier dargestellt wird.

    Und selbst WENN er diesmal davonkommt. Früher oder später reitet er sich wieder in die gleiche Scheisse. Die Ankündigung seines neuen Portals MEGA, welches alles verschlüsselt abwickelt ist wohl ein deutliches Zeichen, dass er genauso weitermachen wird wie bisher.

    ... OVER ...

  4. Re: Kim euer Messias?

    Autor: violator 25.11.12 - 21:47

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er setzt sich ja noch nicht mal dafür ein, dass sich z.B. bei der
    > Preisgestaltung der legal angebotenen Filme etwas verbessert. Er hätte mit
    > seinem (vielen) Geld mehr Chance gehabt, bei der Industrie Gehör zu finden.

    Haha, genau....

  5. Re: Kim euer Messias?

    Autor: Endwickler 26.11.12 - 09:15

    1. Was hat das Meckern gegen die US-Gangster mit der persönlichen Ansicht von Kim zu tun?
    2. Was hat das Schreiben in Foren mit energischem Einsetzen für eine Sache zu tun?

  6. Re: Kim euer Messias?

    Autor: a user 26.11.12 - 09:50

    mochiman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das lustige ist doch, hätte Kim den Leuten nicht ne gute Möglichkeit
    > gegeben bequem und kostenlos (und illegal, ja :P) zig
    > Programme/Filme/Porn/blablub zu saugen, dann würde er hier so ziemlich
    > jedem komplett am Arsch vorbei gehen.
    ich hab megaupload genutzt, aber nicht ein einziges mal für was illegales, ob du es glaubst oder nicht.

    >
    > Oder setzt ihr euch auch so energisch für andere ein die zu unrecht
    > angeklagt / vom FBI unter Druck gesetzt werden? Ich denke die Antwort
    > kennen wir alle. :P

    ja tue ich und habe ich getan. aber ich denke das ist nicht die antwort, die du unterstellt hast.

  7. Re: Kim euer Messias?

    Autor: Frenji 26.11.12 - 10:21

    altes schema, die reichen werden immer reicher..

    Gemafreie Musik

  8. Vielleicht warst DU gar nicht gemeint?

    Autor: fratze123 26.11.12 - 10:24

    Man weiß es nicht.

  9. Was soll das Legales gewesen sein?

    Autor: fratze123 26.11.12 - 10:26

    Und wieso Megaupload? Wie bist du auf die gekommen? Eigentlich haben die nie außerhalb von fragwürdigen Web-Angeboten Werbung gemacht.

  10. Re: Was soll das Legales gewesen sein?

    Autor: a user 26.11.12 - 11:54

    ganz einfach: ich habe meine custom roms die ich auf XDA zurverfügung gestellt habe auf megaupload hochgeladen weil laut aussage meiner user sie von dort am besten und einfachsten runterladen konnten.

    die erfahrung konnte ich dann später bestätigen. bei den meisten anderen gab es immer irgendwelche komplikationen.

    edit: im übrigen, ich hab von massen an illegalen inhalten auf megaupload erst nachd er verhaftung von kim dotcom erfahren. mir war rapidshare, netload und einige andere durch aus bekannt für so etwas, aber das megaupload da so ne große nummer war, war mir ehlrich neu.

    edit2: mir war megaupload durch aus auch vorher schon ein begriff, aber ich kann mich beim besten willen nicht an fragwürdige werbung errinnern, nicht einmal ansatzweise wie bei vielen anderen vergleichbaren anbietern.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.11.12 11:57 durch a user.

  11. Re: Was soll das Legales gewesen sein?

    Autor: Nekornata 26.11.12 - 12:44

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > edit: im übrigen, ich hab von massen an illegalen inhalten auf megaupload
    > erst nachd er verhaftung von kim dotcom erfahren. mir war rapidshare,
    > netload und einige andere durch aus bekannt für so etwas, aber das
    > megaupload da so ne große nummer war, war mir ehlrich neu.


    Also das glaubst du doch beim besten willen nicht?????? Fast JEDER Link, den ich von Megaupload gefunden habe (in all der Zeit), war fast immer etwas mehr oder weniger illegales an Daten.
    Der Service kamm mir am Anfang sogar noch wie eine phishing Seite vor. Wie blind muss man den für deine Aussage durch das Internet gegangen sein??? (Internetausdrucker oder???)

  12. Re: Was soll das Legales gewesen sein?

    Autor: Tantalus 26.11.12 - 12:49

    Nekornata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also das glaubst du doch beim besten willen nicht?????? Fast JEDER Link,
    > den ich von Megaupload gefunden habe (in all der Zeit), war fast immer
    > etwas mehr oder weniger illegales an Daten.

    Interessant. Lag es vielleicht daran, nach was Du gesucht hast? Ich kann mir nicht vorstellen (und es deckt sich auch nicht mit meiner Erfahrung), dass einfach so aus dem nichts Links auf MU oder RS auftauchen, wenn man nicht gezielt nach den entsprechenden Inhalten sucht.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  13. Re: Was soll das Legales gewesen sein?

    Autor: a user 26.11.12 - 12:50

    glaubs oder nicht. mir war das kaum bekannt.

  14. Re: Was soll das Legales gewesen sein?

    Autor: SJ 26.11.12 - 12:53

    Nekornata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also das glaubst du doch beim besten willen nicht?????? Fast JEDER Link,
    > den ich von Megaupload gefunden habe (in all der Zeit), war fast immer
    > etwas mehr oder weniger illegales an Daten.

    Und du stolperst einfach so über Links zu irgendwelchen urheberrechtlich geschützten Materialien indem du dich einfach so durchs Netz klickst.... oder hast du etwa gezielt nach der neusten XXXX Version gesucht mit Crack und Serial?

    Man stolpert nicht einfach so über MU Links oder ähnliches...

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  15. Re: Was soll das Legales gewesen sein?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.12 - 13:58

    Nekornata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also das glaubst du doch beim besten willen nicht?????? Fast JEDER Link,
    > den ich von Megaupload gefunden habe (in all der Zeit), war fast immer
    > etwas mehr oder weniger illegales an Daten.

    Das dürfte wohl stark an den Seiten liegen auf denen du gesucht hast. Wer in Warez-Seiten stöbert darf sich nicht wundern wenn er auf illegale Inhalte stößt.
    Ich lade viele Anime die von deutschen Fan-Subbern mit deutschen Untertiteln versehen werden, und das legal. Die waren früher ALLE bei MU und haben durch die US-Verbrecher viel Arbeit verloren. Und das werden nicht die einzigen gewesen sein.

  16. Re: Was soll das Legales gewesen sein?

    Autor: azeu 26.11.12 - 14:03

    > Ich lade viele Anime die von deutschen Fan-Subbern mit deutschen Untertiteln versehen werden, und das legal.

    Ob das ganz so legal ist, wäre ich jetzt nicht so sicher. Wissen z.B. die Urheber der Animes davon? Unterstützen die das? Haben sie irgend einen Nutzen?

    ... OVER ...

  17. Re: Was soll das Legales gewesen sein?

    Autor: SJ 26.11.12 - 14:12

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ob das ganz so legal ist, wäre ich jetzt nicht so sicher. Wissen z.B. die
    > Urheber der Animes davon? Unterstützen die das? Haben sie irgend einen
    > Nutzen?

    Je nachdem wo er ist, ist das Rauf- und/oder Runterladen legal...

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  18. Re: Was soll das Legales gewesen sein?

    Autor: azeu 26.11.12 - 14:18

    > Je nachdem wo er ist, ist das Rauf- und/oder Runterladen legal...

    stimmt, die eigentlichen Urheber sind ja eh egal, ich vergas. Hauptsache man selber bekommt was man will...

    ... OVER ...

  19. Re: Was soll das Legales gewesen sein?

    Autor: SJ 26.11.12 - 14:29

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > stimmt, die eigentlichen Urheber sind ja eh egal, ich vergas. Hauptsache
    > man selber bekommt was man will...

    Und das hängt jetzt mit meinem Beitrag wie zusammen?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  20. Re: Was soll das Legales gewesen sein?

    Autor: asic 26.11.12 - 14:32

    Nur weil etwas moralisch verwerflich ist, muss es nicht zwangsläufig illegal sein.
    Bestes Beispiel ist hier wohl die Überwachung der Frauen in den arabischen Ländern.
    http://bit.ly/UivQpu

    Die Gesetze, werden nunmal vom Staat erlassen. Wenn der es erlaubt Filme kostenlos weiterzugeben, kann man dagegen sagen was man will, es ist nicht illegal.

    Das gefällt mir stellenweise genauso wenig wie dir, aber diejenigen, die sich das zu nutze machen, kann man schlecht verurteilen - und das sollte man auch nicht. Wichtiger ist es hier, entsprechende und eineindeutige Gesetze zu erlassen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  3. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  4. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

  1. Gary Whitta: Rogue-One-Autor findet EAs Umgang mit Star Wars "peinlich"
    Gary Whitta
    Rogue-One-Autor findet EAs Umgang mit Star Wars "peinlich"

    Gary Whitta ist einer der Drehbuchautoren von Rogue One, neben der Welt der Filme kennt er sich auch mit Spielen aus. Jetzt hat er sich in einem Interview zum Umgang von Electronic Arts mit Star Wars geäußert - und deutliche Worte gefunden.

  2. Drahtlos-Netzwerke: Linux-Kernel soll Treiber für Z-Wave und LoRa bekommen
    Drahtlos-Netzwerke
    Linux-Kernel soll Treiber für Z-Wave und LoRa bekommen

    Ein Kernel-Hacker von Suse hat einen experimentellen Linux-Treiber für das Z-Wave-Protokoll vorgestellt. Seit einigen Monaten entstehen zudem Treiber für das LoRa-Protokoll. Beide Protokolle dienen zur drahtlosen Kommunikation von IoT-Geräten.

  3. Medion Akoya E6246: Neues Aldi-Notebook mit großer SSD und langsamer CPU
    Medion Akoya E6246
    Neues Aldi-Notebook mit großer SSD und langsamer CPU

    Medion wird über Aldi-Nord Ende Januar 2019 ein neues Notebook vertreiben, dessen Ausstattung etwas seltsam wirkt. Es gibt etwa eine vergleichsweise große SSD und einen 15,6-Zoll-Bildschirm, doch bei Arbeitsspeicher und CPU sieht es nicht so gut aus.


  1. 16:15

  2. 15:55

  3. 14:39

  4. 13:59

  5. 13:44

  6. 13:29

  7. 13:16

  8. 12:51