Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Milliardenklage: Anwalt rät Kim…

Natürlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Natürlich

    Autor: Technikfreak 26.11.12 - 10:09

    sagt das ein Anwalt. Der kann damit nur gewinnen...

  2. Re: Natürlich

    Autor: a user 26.11.12 - 12:02

    nicht wenn er auf provision arbeitet. durch aus üblich ausserhalb deutschland und selbst hier im falle von großen streitwerten.

  3. Re: Natürlich

    Autor: Maxiklin 26.11.12 - 15:43

    Also in den USA läuft das oft prozentual anhand des Streitwerts, natürlich bei Erfolg, das ist ja mit der Hauptgrund für die astronomischen Schadenssummen. Das wären bei 2,x Milliarden bei 1-2 % schon nen hübsches Sümmchen :)

  4. Re: Natürlich

    Autor: SJ 26.11.12 - 16:45

    Wohl eher 20-30%, dafür schiessen die Anwälte aber auch die Kosten vor.... zumindest gemäss Erin Brokovich :)

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  5. Re: Natürlich

    Autor: Technikfreak 26.11.12 - 21:19

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nicht wenn er auf provision arbeitet. durch aus üblich ausserhalb
    > deutschland und selbst hier im falle von großen streitwerten.
    Du kuckst ein wenig zuviel TV. Er lebt in Neuseeland nicht in den USA...

    Und abgesehen, wenn der Anwalt auch aus Eigenregie vorarbeiten durchführt,
    ohne den Tipp, dass er doch klagen könnte, hätte der Mann gar keinen Auftrag.
    Also meine Aussage, dass der Anwalt nur gewinnen kann, die stimmt schon.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.11.12 21:22 durch Technikfreak.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ifm prover gmbh, Tettnang
  2. d.velop AG, Gescher
  3. Ohrner IT GmbH, Böblingen bei Stuttgart
  4. BGV / Badische Versicherungen, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Dual DT 210 Plattenspieler 77,00€ statt 111,99€)
  2. (heute u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer, NZXT H700i Gehäuse, HP Notebook)
  3. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  4. ab 119,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Sicherheitslücke in Windows: Den Gast zum Admin machen
      Sicherheitslücke in Windows
      Den Gast zum Admin machen

      Eine Sicherheitslücke in Windows erlaubt, die Rechte von Nutzerkonten auszuweiten. Die Lücke ist seit zehn Monaten bekannt und wurde noch nicht geschlossen. Schadsoftware-Autoren dürften sich freuen.

    2. MTG Arena: Auf Golem-Suche im Booster-Draft
      MTG Arena
      Auf Golem-Suche im Booster-Draft

      Golem.de live Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hat im Urlaub zu viel Magic The Gathering gespielt, das neue Arena. Das passt wunderbar, denn die Open Beta ist sehr sehenswert, weswegen wir einen Booster-Draft-Run ab 19 Uhr streamen.

    3. Benchmark-Schummelei: Auch Oppo fliegt aus dem 3DMark
      Benchmark-Schummelei
      Auch Oppo fliegt aus dem 3DMark

      Nach Huawei haben die Macher des beliebten 3DMark einen weiteren Hersteller identifiziert, der bei den Benchmark-Ergebnissen geschummelt hat: Zwei Smartphones von Oppo fliegen aus der Liste, darunter auch das aktuelle Topgerät Find X mit seiner ausfahrbaren Kamera.


    1. 17:44

    2. 17:29

    3. 17:17

    4. 17:00

    5. 17:00

    6. 16:48

    7. 14:53

    8. 14:44