Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile Computing: Apple stellt…

Ablehnen - definitiv ablehnen!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ablehnen - definitiv ablehnen!

    Autor: TheBigLou13 04.09.15 - 11:21

    Zitat aus http://dpma.de/docs/service/formulare/patent/p2791.pdf
    Patentierungsausschlüsse:
    ästhetische Formschöpfungen (Damit sind die ganzen Sachen mit runden Ecken und gebogenem Akku schonmal nichtig)
    Pflanzensorten und Tierrassen sowie im Wesentlichen biologische Verfahren zur Züchtung von Pflanzen und Tieren und die ausschließlich durch solche Verfahren gewonnenen Pflanzen und Tiere; (Damit ist der Beitrag von vor einigen Tagen mit den patentierten Tomaten nichtig)

    Neuheit:
    Als neu gilt eine Erfindung, wenn sie nicht zum Stand der Technik gehört. Dieser umfasst alle Kenntnisse, die vor dem für den Zeitrang der Anmeldung maßgeblichen Tag (Anmelde- bzw. Prioritätstag) durch schriftliche oder mündliche
    Beschreibung, durch eine irgendwo in der Welt erfolgte Benutzung oder in sonstiger Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden sind (§ 3 Abs. 1 PatG).
    (Brennstoffzellen gibt es schon - sie zu patentieren weil man sie in etwas neues einbaut ist ebenfalls nichtig).

    WAS IST MIT DEN PATENTÄMTERN LOS!?
    Fast jedes Apple-Patent ist nicht rechtmäßig und sehe immer und immer wieder Patente die durchgewunken werden, die nicht im Ansatz die Hand voll Ansprüche an ein Patent erfüllen. Mit welchem Recht können sich Firmen auf ein Patent berufen, welches nicht hätte ausgestellt werden dürfen!?

  2. Re: Ablehnen - definitiv ablehnen!

    Autor: Flyns 04.09.15 - 11:35

    Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich habe in freier Wildbahn noch keinen Laptop mit Brennstoffzelle gesehen. Allein von der Baugröße her gibt es da sicherlich viele Probleme, die man lösen muss (schon allein wenn ich an die neuen Macbooks denke).

  3. Re: Ablehnen - definitiv ablehnen!

    Autor: plutoniumsulfat 04.09.15 - 11:40

    Gab's da nicht mal nen Prototypen in den 90ern?

  4. Re: Ablehnen - definitiv ablehnen!

    Autor: Netspy 04.09.15 - 11:45

    TheBigLou13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zitat aus dpma.de
    > Patentierungsausschlüsse:
    > ästhetische Formschöpfungen (Damit sind die ganzen Sachen mit runden Ecken
    > und gebogenem Akku schonmal nichtig)

    Und ich dachte immer, Akkus werden gebogen, um Platz zu sparen. Dann brauch ich ja den Rest von deinem Beitrag gar nicht mehr weiterlesen.

  5. Re: Ablehnen - definitiv ablehnen!

    Autor: Der Supporter 04.09.15 - 12:11

    Da du dich ja so gut mit Patenten auskennst, wie sieht es mit den Patenten anderer Firmen aus? Sind die auch fast alle nicht rechtmässig?

    Und bitte erklär uns noch, was das Apple-Patent genau beinhaltet und weshalb du der Meinung bist, es sei kein Patent wert? Das sollte für dich ja kein Problem sein, da du es ja studiert haben musst, denn sonst hättest du ja deinen Kommentar nicht schreiben können?

    Ich bin mal gespannt auf deine Interpretation des Patentes und des Patentrechts.

  6. Re: Ablehnen - definitiv ablehnen!

    Autor: Thurius 04.09.15 - 12:17

    TheBigLou13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zitat aus dpma.de


    Gilt die dpma auch in den USA?
    Mh "Das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA)"

  7. Re: Ablehnen - definitiv ablehnen!

    Autor: EternalPain82 04.09.15 - 16:35

    Ich bin mal gespannt auf "deine" Erklärung, was an dem Patent schützenswert ist. Hast "du" es überhaupt selbst gelesen? Ist dir dabei ggf. aufgefallen wie allgemein und vor allem schwammig es formuliert ist? Ich hätte damit schon bedenken wenn soetwas wie "Kraftwerk", was hoffentlich bald auf den Markt kommt, nur in eine andere Form gebracht wird um es mit entsprechender Steuerelektronik "in" einem Gerät zu verwenden. Dann kommt Apple mit dem - in meinen Augen - langwierig aber allgemein gehaltenen Trivialpatent und kassiert Kohle für was bitte genau?

    Verrate uns allen bitte, WAS genau ist deiner Meinung nach aus diesem Patent denn schützenswert? Bevor du versuchst andere zu diffamieren ohne selbst etwas greifbar gegenhalten zu können.
    Vielleicht mag ich etwas überlesen haben, aber das soll mal erklärt werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Empolis Information Management GmbH, Kaiserslautern
  3. über Hays AG, Raum Hannover/Hildesheim
  4. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. 77,00€ inkl. Versand im Idealo-Preisvergleich
  3. (heute u. a. Logitech Gaming-Produkte, Philips-TVs, Garmin-Produkte, Philips Hue Starter Set, Filme...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  1. Firefox: Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation
    Firefox
    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

    Der Firefox-Hersteller Mozilla hat Nutzern in den USA ungefragt ein Addon zur Promotion der Fernsehserie Mr. Robot installiert. Die Community zeigte sich wenig erfreut und Nutzer hielten das plötzlich auftauchende Addon für Malware, sodass Mozilla gezwungen war, seinen Kurs zu ändern.

  2. Knights Mill: Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning
    Knights Mill
    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

    Die Xeon Phi Knights Mill sind speziell für Deep Learning ausgelegt: Die gesockelten Prozessoren haben bis zu 72 Kerne und spezielle Instruktionen, die VNNI. Die hohe Geschwindigkeit geht mit einer Verlustleistung von bis zu 320 Watt einher.

  3. Windows 10: Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager
    Windows 10
    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

    Keeper-Nutzer sollten unbedingt die gepatchte Version installieren. Der aktuell in Windows 10 vorinstallierte Passwortmanager Keeper hatte bis Version 11.3 einen Fehler, der es bösartigen Webseiten ermöglichte, über Clickjacking beliebige Passwörter auszulesen.


  1. 13:35

  2. 12:49

  3. 12:32

  4. 12:00

  5. 11:57

  6. 11:26

  7. 11:00

  8. 10:45