Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile Computing: Apple stellt…

Lieber bei Li-io Batterien bleiben...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lieber bei Li-io Batterien bleiben...

    Autor: leed 04.09.15 - 13:32

    Die Vorstellung eine Woche mit Akku auskommen ist ja wirklich interessant, aber mal im ernst... jede Woche den Akku austauschen? Soll man dafür zum Tankstellenshop gehen? Der natürlich mitten in der Nacht geschlossen hat.

    Den Akku kann man jeder Zeit an das Netz hängen und laden und bedingt auch keine grossen Kosten dafür. Dann lieber nur ein Tag lang Saft, bis dann hat man schon eine Steckdose gefunden.

  2. Re: Lieber bei Li-io Batterien bleiben...

    Autor: lustiger Lurch 04.09.15 - 13:54

    leed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Vorstellung eine Woche mit Akku auskommen ist ja wirklich interessant,
    > aber mal im ernst... jede Woche den Akku austauschen? Soll man dafür zum
    > Tankstellenshop gehen? Der natürlich mitten in der Nacht geschlossen hat.

    Mit dem Argument kam ich meiner Frau beim Wassermaxx. Weist du was die frech geantwortet hat? Dann kaufen wir eine Ersatz-CO2-Flasche und wenn die ein leer ist, wird eine befüllte nachgekauft. So hat man immer eine Volle stehen.

    Ich denke in diesem Fall würde mir meine Frau mit den gleichen Argument kommen und mir den Wind aus den Segeln nehmen.

    Mein Name ist Lurch, lustiger Lurch

  3. Re: Lieber bei Li-io Batterien bleiben...

    Autor: Edmund Himsl 04.09.15 - 15:29

    leed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Vorstellung eine Woche mit Akku auskommen ist ja wirklich interessant,
    > aber mal im ernst... jede Woche den Akku austauschen? Soll man dafür zum
    > Tankstellenshop gehen? Der natürlich mitten in der Nacht geschlossen hat.
    >
    > Den Akku kann man jeder Zeit an das Netz hängen und laden und bedingt auch
    > keine grossen Kosten dafür. Dann lieber nur ein Tag lang Saft, bis dann hat
    > man schon eine Steckdose gefunden.

    es geht hierbei weniger um logik als um gefühle,
    viele menschen bekommen bei dem gedanken, dass notebooks nur 4h halten oder auto nur 300km fahren, angst



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.15 15:30 durch Edmund Himsl.

  4. Re: Lieber bei Li-io Batterien bleiben...

    Autor: plutoniumsulfat 04.09.15 - 16:10

    Dass Notebooks nur wenige Stunden halten, ist normal.

  5. Re: Lieber bei Li-io Batterien bleiben...

    Autor: Edmund Himsl 04.09.15 - 16:37

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass Notebooks nur wenige Stunden halten, ist normal.


    aber was ist wenn ich in den urlaub während der fahrt 8h internet surfen will??
    jeder laptop nicht länger als 6h hält ist für mich kein echter laptop!

  6. Re: Lieber bei Li-io Batterien bleiben...

    Autor: plutoniumsulfat 04.09.15 - 19:02

    Solange du die nicht mit dem Rad fährst, hast du immer ne Stromquelle.

    Autos unter 1000km Reichweite sind wohl auch keine Autos für dich, hmm?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Murrplastik Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH, Oppenweiler bei Stuttgart
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. über Hays AG, Raum Hannover/Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. 77,00€ inkl. Versand im Idealo-Preisvergleich
  3. (heute u. a. Logitech Gaming-Produkte, Philips-TVs, Garmin-Produkte, Philips Hue Starter Set, Filme...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  1. SuperMUC-NG: Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit
    SuperMUC-NG
    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

    Am Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) in Garching bei München entsteht der SuperMUC-NG: Der Next-Gen-Supercomputer besteht aus Skylake-SP-Chips und ist nach derzeitigem Stand das drittschnellste System überhaupt. Mit dabei sind noch Cloud-Racks mit Nvidias Volta-GPUs.

  2. Ralf Kleber: Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland
    Ralf Kleber
    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

    Dass auch Amazon in Deutschland Ladengeschäfte braucht, ist bereits beschlossen. Wenn der Kunde es will, ist Amazon bereit dazu.

  3. Firefox: Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation
    Firefox
    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

    Der Firefox-Hersteller Mozilla hat Nutzern in den USA ungefragt ein Addon zur Promotion der Fernsehserie Mr. Robot installiert. Die Community zeigte sich wenig erfreut und Nutzer hielten das plötzlich auftauchende Addon für Malware, sodass Mozilla gezwungen war, seinen Kurs zu ändern.


  1. 15:42

  2. 15:08

  3. 13:35

  4. 12:49

  5. 12:32

  6. 12:00

  7. 11:57

  8. 11:26