1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk…

Warum so kompliziert?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum so kompliziert?

    Autor: amagol 06.03.18 - 22:15

    Waere es nicht viel einfacher zu sagen, jede Verbindung die mehr als X ct/min kostet muss so eine Ansage haben? Das ist doch was den Verbraucher interessiert. Ob das Senegal oder eine Premium-Vorwahl ist ist doch schnuppe.

  2. Re: Warum so kompliziert?

    Autor: daydreamer42 06.03.18 - 23:00

    amagol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Waere es nicht viel einfacher zu sagen, jede Verbindung die mehr als X
    > ct/min kostet muss so eine Ansage haben? Das ist doch was den Verbraucher
    > interessiert. Ob das Senegal oder eine Premium-Vorwahl ist ist doch
    > schnuppe.

    Die Provider verdienen auch an Betrügernummern. Deshalb ist deren Interesse an einer Abschaltung oder einer Ansage-Pflicht gering.

  3. Re: Warum so kompliziert?

    Autor: amagol 07.03.18 - 01:22

    daydreamer42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Provider verdienen auch an Betrügernummern. Deshalb ist deren Interesse
    > an einer Abschaltung oder einer Ansage-Pflicht gering.

    Schon klar. Aber das koennte doch die Bundesnetzagentur so vorgeben (statt einer Liste mit Vorwahlen).

  4. Re: Warum so kompliziert?

    Autor: daydreamer42 07.03.18 - 01:27

    amagol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > daydreamer42 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Provider verdienen auch an Betrügernummern. Deshalb ist deren
    > Interesse
    > > an einer Abschaltung oder einer Ansage-Pflicht gering.
    >
    > Schon klar. Aber das koennte doch die Bundesnetzagentur so vorgeben (statt
    > einer Liste mit Vorwahlen).

    Die Bundesnetzagentur hört aber lieber auf die Provider alas auf die Verbraucherverbände.

  5. Re: Warum so kompliziert?

    Autor: amagol 07.03.18 - 17:55

    daydreamer42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Bundesnetzagentur hört aber lieber auf die Provider alas auf die
    > Verbraucherverbände.

    Hmm, interessante Vermutung. Wie verteilt sich das Geld eigentlich bei einer Verbindung fuer mehrere Euro/min in den Senegal? Vermutlich kommt bei dem eigentlichen Lockanrufer nur ein kleiner Bruchteil an. Geht die Masse an den deutschen Anbieter oder an die senegalesische Telekom? Oder sind da noch signifikante Kosten fuer die Durchleitung (ich vermute mal VoIP)?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kundenbetreuer*in ERP-Software
    texdata software gmbh, Karlsruhe, Bielefeld
  2. (Junior) IT Engineer Directory & Certificate Management (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. Head of ML Operations (m/f/x)
    UnternehmerTUM GmbH, München
  4. IT-Mitarbeiter Infrastruktur (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Pforzheim, Müllheim, Dachau, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alienware AW2521HFA 25 Zoll Full HD 240Hz für 279€)
  2. (u. a. Ultragear 34GN73A-B 34 Zoll Curved Full HD 144Hz für 359€)
  3. (u. a. LG OLED65A19LA 65 Zoll OLED für 1.299€)
  4. (u. a. Akkuschrauber UniversalDrill 18V mit 2 Akkus im Koffer für 94,19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Roku Express im Test: Die Fire-TV-Konkurrenz hat ein paar Schwächen zu viel
Roku Express im Test
Die Fire-TV-Konkurrenz hat ein paar Schwächen zu viel

Die ersten Roku-Geräte für den deutschen Markt sind vor allem eine Konkurrenz zum Fire TV Stick. Die Neulinge bieten Besonderheiten - nicht nur positive.
Von Ingo Pakalski

  1. Roku Streambar Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro
  2. Konkurrenz zu Fire-TV-Sticks Roku bringt Streaming-Gerät für 30 Euro
  3. Roku TV-Stick mit angepasstem Linux kommt nach Deutschland

Bosch Nyon im Test: Die dunkle Seite des Tachos
Bosch Nyon im Test
Die dunkle Seite des Tachos

Connected Biking nennt Bosch seine Lösung für aktuelle Pedelecs - wir sind mit dem Fahrradcomputer Nyon geradelt und nicht vom Weg abgekommen.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Electrom Liege-E-Bike mit Allrad und Stromlinien-Hülle
  2. VanMoof V Vanmoof kündigt S-Pedelec an
  3. Tiler E-Bikes kabellos über den Fahrradständer laden

Crucial MX500 mit 4 TByte im Test: Alter Name, neue Teile, weniger Empfehlung
Crucial MX500 mit 4 TByte im Test
Alter Name, neue Teile, weniger Empfehlung

Die MX500 ist ein SSD-Klassiker, den Crucial für das 4-TByte-Modell komplett umgebaut hat. Uns gefallen jedoch nicht alle Änderungen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Crucial P5 Plus (SSD) im Test Spät und spitze
  2. X6 Portable Crucials externe SSD wird viel flotter