1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk…

Warum so kompliziert?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum so kompliziert?

    Autor: amagol 06.03.18 - 22:15

    Waere es nicht viel einfacher zu sagen, jede Verbindung die mehr als X ct/min kostet muss so eine Ansage haben? Das ist doch was den Verbraucher interessiert. Ob das Senegal oder eine Premium-Vorwahl ist ist doch schnuppe.

  2. Re: Warum so kompliziert?

    Autor: daydreamer42 06.03.18 - 23:00

    amagol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Waere es nicht viel einfacher zu sagen, jede Verbindung die mehr als X
    > ct/min kostet muss so eine Ansage haben? Das ist doch was den Verbraucher
    > interessiert. Ob das Senegal oder eine Premium-Vorwahl ist ist doch
    > schnuppe.

    Die Provider verdienen auch an Betrügernummern. Deshalb ist deren Interesse an einer Abschaltung oder einer Ansage-Pflicht gering.

  3. Re: Warum so kompliziert?

    Autor: amagol 07.03.18 - 01:22

    daydreamer42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Provider verdienen auch an Betrügernummern. Deshalb ist deren Interesse
    > an einer Abschaltung oder einer Ansage-Pflicht gering.

    Schon klar. Aber das koennte doch die Bundesnetzagentur so vorgeben (statt einer Liste mit Vorwahlen).

  4. Re: Warum so kompliziert?

    Autor: daydreamer42 07.03.18 - 01:27

    amagol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > daydreamer42 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Provider verdienen auch an Betrügernummern. Deshalb ist deren
    > Interesse
    > > an einer Abschaltung oder einer Ansage-Pflicht gering.
    >
    > Schon klar. Aber das koennte doch die Bundesnetzagentur so vorgeben (statt
    > einer Liste mit Vorwahlen).

    Die Bundesnetzagentur hört aber lieber auf die Provider alas auf die Verbraucherverbände.

  5. Re: Warum so kompliziert?

    Autor: amagol 07.03.18 - 17:55

    daydreamer42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Bundesnetzagentur hört aber lieber auf die Provider alas auf die
    > Verbraucherverbände.

    Hmm, interessante Vermutung. Wie verteilt sich das Geld eigentlich bei einer Verbindung fuer mehrere Euro/min in den Senegal? Vermutlich kommt bei dem eigentlichen Lockanrufer nur ein kleiner Bruchteil an. Geht die Masse an den deutschen Anbieter oder an die senegalesische Telekom? Oder sind da noch signifikante Kosten fuer die Durchleitung (ich vermute mal VoIP)?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Geoinformationstechnikerin/?- ?Vermessungstechnikerin (m/w/d)
    Stadtwerke Norderstedt, Norderstedt
  2. Product Owner Digitale Akte (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  3. Scrum Master (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann System Technik GmbH, Kiel
  4. Business Intelligence Engineer (m/w/div.)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld, Pfronten, Geretsried

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 10,99€
  3. 3,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wissenschaft Zweibeiniger Straußenroboter joggt 5 Kilometer weit
  2. Automatisierung Brand in Lagerhaus nach Roboterkollision
  3. Pneumatik Weiche Roboterhand spielt ganzen Level von Super Mario Bros.

Militär-Roboter: Mehr als nur starke Kampfmaschinen
Militär-Roboter
Mehr als nur starke Kampfmaschinen

Trotz anhaltender Diskussionen über autonome Waffensysteme - das Geschäft mit Kampfrobotern boomt international. Auch Tesla könnte profitieren.
Ein Bericht von Peter Welchering

  1. Robotik Fliegende Mini-Roboter, so klein wie Sandkörner
  2. Dauertest Walnuss führt zu Totalschaden an 1.000-Euro-Rasenmähroboter
  3. Plastikmüll Bebot reinigt den Strand von Müll