1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola-Klage: Gericht…

Und hier ein paar Fakten: Kein Verkaufsstop :)) (Link inside)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und hier ein paar Fakten: Kein Verkaufsstop :)) (Link inside)

    Autor: AndyGER 06.11.11 - 10:02

    Einfach herrlich, was man hier lesen darf. Und wie sich die Leute hier über Dinge echauffieren, von denen sie ganz offensichtlich nichts verstehen. Was meine Person da mit einschließt.

    MaLive hat da freundlicherweise ein Einsehen und liefert eine Zusammenfassung der Folge plus das Casting äh einen Überblick über die Geschehnisse.

    http://www.maclife.de/panorama/recht/motorola-gewinnt-gegen-apple-vor-gericht-dennoch-vorerst-kein-iphone-verkaufsstopp-de

    Mein Tipp: Motorola und Apple einigen sich. Alles wird gut. Und Samsung: Die kriegen weiter auf die Fresse ... :-))))))

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  2. Re: Und hier ein paar Fakten: Kein Verkaufsstop :)) (Link inside)

    Autor: Kartoffel 06.11.11 - 10:19

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach herrlich, was man hier lesen darf. Und wie sich die Leute hier über
    > Dinge echauffieren, von denen sie ganz offensichtlich nichts verstehen. Was
    > meine Person da mit einschließt.
    >
    > MaLive hat da freundlicherweise ein Einsehen und liefert eine
    > Zusammenfassung der Folge plus das Casting äh einen Überblick über die
    > Geschehnisse.
    >
    > www.maclife.de
    >
    > Mein Tipp: Motorola und Apple einigen sich. Alles wird gut. Und Samsung:
    > Die kriegen weiter auf die Fresse ... :-))))))

    Ich glaube du hast noch nicht verstanden das Apple hier als "Patent Aggressor" der Branche aufgetreten ist und Google seinen Partnern schon Hilfe bei Rechtsstreitigkeiten mit Apple zugesagt hat. Demnach nix haue auf die Koreaner ;)

  3. Re: Und hier ein paar Fakten: Kein Verkaufsstop :)) (Link inside)

    Autor: Netspy 06.11.11 - 10:41

    So richtig viel erhellendes steht da aber leider auch nicht drin. Noch ist ziemlich unklar, was das ganze zu bedeuten hat und welche Auswirkungen es mit sich bringt. Sicher kann man sich sein, dass Apple das Versäumnissurteil billigend in Kauf genommen hat und die Frist absichtlich verstreichen hat lassen. Ob das ein Versuch in Richtung FRAND ist, kann man vermuten aber es könnten auch andere Gründe dahinterstecken.

    Fakt ist, dass die sich endlich vernünftig einigen sollen - auch mit Samsung! Statt (nicht ganz unberechtigten) Klagen wegen dem Verstoß gegen ein Geschmacksmuster anzuzetteln, sollten sie lieber wieder so lustige Werbung wie Mac vs. PC machen. Da kann man sich ja über Samsung auslassen und wenn Samsung will, können sie (wie es Microsoft auch getan hat) kontern. Das stört keinen bei seinen Geschäften, bietet einen gewissen Unterhaltungswert und die Kunden entscheiden darüber, werde das bessere Produkt hat.

  4. Re: Und hier ein paar Fakten: Kein Verkaufsstop :)) (Link inside)

    Autor: Freiheit statt Apple 06.11.11 - 11:09

    Auch wenn AndyGERs Posting inhaltlich etwas diffus ist, so liefert der MacLife Artikel doch eine verwertbare Stelle:

    " Keiner von Apples Gegnern in den Patentauseinandersetzungen hat ein Interesse daran, dass iPhone vom Markt zu klagen. Spätestens seit der Veröffentlichung der Steve-Jobs-Bio dürfte aber klar sein, dass Apple kein Interesse an einer gegenseitigen Lizenzierung hat. Dies könnte sich aber ändern, wenn Apples Gegner vor Gericht erfolgreich sind, wie nun Motorola."

    Entspricht doch in etwa dem, was ich sagte.

  5. Re: Und hier ein paar Fakten: Kein Verkaufsstop :)) (Link inside)

    Autor: Verbesserator 06.11.11 - 11:23

    @AndyGER:

    Armselige Argumentation, und das Ganze dazu noch "als Fakten" zu beanspruchen...

    Hast du noch eine weitere Quelle, außer Macworld, Apfeltalk, etc.? So was eher Neutrales wie Heise, FAZ, etc.? Egal, scheiß' drauf.

    Apple hat sich bisher unbeeindruckt gezeigt von den Anschuldigungen von Motorola von Mitte 2010 und bisher nicht reagiert, das hat das Gericht erkannt, daher wurde jetzt ein "Versäumnisurteil" gesprochen. Damit wird eine Reaktion seitens Apple erzwungen, da die bisherige Rechtsmittel und Verfahren keinerlei Wirkung erzielt haben. Mit der jetzigen, neuerlich angewandten Verfahrensmethode würde natürlich auch keinerlei Wirkung erzielt wie bisher, oder wie und wozu das Ganze? Damit Apple weiterhin ungeschoren davonkommt?

    Mal's dir weiter aus! Urteil ist Urteil, hoffentlich rechtmäßig (sonst untersuche doch mal derjenige bei Zweifel die Art und Weise der Patentverletzung auf objektive Art und Weise) und die Kleinkariertheit diverser Blogs à la "aber Apple GmbH -> somit keine Wirkung" und parteiischen Berichterstatter machen das Bild auch nicht klarer und wahrer.

    Zumal es die Regel ist, dass gerichtliche Beschlüsse und Unterlagen so gut wie nie zu 100% an die Öffentlichkeit gelangen, diese öffentlichen Berichterstatter dennoch fast immer zu 100% die Wahrheit für sich beanspruchen.

    Bevor hier jemand das Wort "Fanboy" in den Mund nimmt (ach, welchem "Lager" gehöre ich denn überhaupt an?), sei demjenigen gesagt, dass ich diese Patentkriege als Endkunde überhaupt nicht befürworte, da es dazu führt, dass das Einführen von Innovationen aller Marktteilnehmer unnötig verzögert wird.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.11 11:26 durch Verbesserator.

  6. Re: Und hier ein paar Fakten: Kein Verkaufsstop :)) (Link inside)

    Autor: rabatz 06.11.11 - 11:34

    Momentan ist noch niemandem wirklich klar, ob der Verkaufsstopp wirklich Auswirkungen hat. Außerdem weiß auch noch keiner ob es sich bei den Patenten wirklich um FRAND Patente handelt. Alles also noch sehr spekulativ. Natürlich weißt du es wieder besser.

    Wenn sich Motorola und Apple einigen sollten und sie die Patente für Apple gegen Zugeständnisse frei geben müssen, dann hoffe ich, dass sie im Gegenzug die Freigabe all der Trivialpatente und Geschmacksmusgter, wegen denen Apple einen Android-Hersteller klagt fordern. Selbst danach hätte Motorola immer noch viel mehr Know-How und Innovation freigeben müssen als Apple.

  7. Re: Und hier ein paar Fakten: Kein Verkaufsstop :)) (Link inside)

    Autor: Kartoffel 06.11.11 - 11:41

    Bisher sieht es nicht danach aus das es um FRAND Patente geht.
    Dafür gibt es keinerlei Anhaltspunkt ehr im gegenteil.

  8. Re: Und hier ein paar Fakten: Kein Verkaufsstop :)) (Link inside)

    Autor: rabatz 06.11.11 - 11:51

    Umso besser! :-) +

    Motorola hat den Vorteil ein amerikanisches Unternehmen zu sein. Denn bei Gerichtsenscheidungen in den USA sind die Gerichte immer geneigt für ein Amerikanisches Unternehmen zu entscheiden, wenn die Sachlage es irgendwie zulässt. So hatte auch Samsung vor einem amerikanischen Gericht gar keine Chance gegen Apple. Für Motorola könnte es jetzt endlich mal ein faires Verfahren ins Haus stehen, wenn sie auch in Amerika klagen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.11 11:56 durch rabatz.

  9. hey

    Autor: Anonymer Nutzer 06.11.11 - 12:20

    Apple hat zur Abwechslung mal selber einen auf die Fresse bekommen, was interessieren mich da Fakten :)

    Nachdem was Apple sich so in letzter Zeit alles geleistet hat, empfinde ich schon etwas Schadenfreude. Ich sag nur "Apfelkind". Was für ein schlechter Witz.

  10. Re: hey

    Autor: Replay 06.11.11 - 12:27

    Immer die olle Leier mit dem Apfelkind. Dazu sei gesagt, daß die Inhaberin das Logo nicht nur für den Gastronomiebereich schützen ließ, sondern auch auf den Bereich IT. Und genau das war das Problem.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  11. Re: hey

    Autor: Anonymer Nutzer 06.11.11 - 12:37

    > daß die Inhaberin das Logo nicht nur für den Gastronomiebereich schützen ließ, sondern auch auf den Bereich IT

    Und? Ich sehe da trotzdem keine Verwechslungsgefahr, Du etwa? Hat Apple ein Patent auf Äpfel?

  12. Re: hey

    Autor: Kartoffel 06.11.11 - 12:38

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immer die olle Leier mit dem Apfelkind. Dazu sei gesagt, daß die Inhaberin
    > das Logo nicht nur für den Gastronomiebereich schützen ließ, sondern auch
    > auf den Bereich IT. Und genau das war das Problem.

    Das meinst du doch wohl nicht ernst oder ?
    Sind ab sofort alle IT relevanten Logos mit Äpfel ähnlichen Inhalten Apple vorbehalten ?

    http://blog.jannewap.ws/wp-content/uploads/2011/10/Apfelkind-Cafe-in-Bonn-versus-Apple1.jpg

  13. Re: hey

    Autor: Freiheit statt Apple 06.11.11 - 12:57

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und? Ich sehe da trotzdem keine Verwechslungsgefahr, Du etwa? Hat Apple ein
    > Patent auf Äpfel?

    Sie glauben zumindest sie hätten.

    Das ist allerdings in Appelscher Logik durchaus konsequent: Die glauben ja immer dass alles, was sie von irgendwoher übernommen haben, ab dem Moment der Übernahme ihre Erfindung und ihr Eigentum sei.
    Folglich sind Äpfel ab dem Moment als Apple seinen Namen und sein Logo wählte die Erfindung und das EIgentum von Apple.

  14. Re: hey

    Autor: Netspy 06.11.11 - 13:01

    Freiheit statt Apple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Das ist allerdings in Appelscher Logik durchaus konsequent: Die glauben ja
    > immer dass alles, was sie von irgendwoher übernommen haben, ab dem Moment
    > der Übernahme ihre Erfindung und ihr Eigentum sei.
    > Folglich sind Äpfel ab dem Moment als Apple seinen Namen und sein Logo
    > wählte die Erfindung und das EIgentum von Apple.

    Man kann sich ja ab und an mal mit dir vernünftig unterhalten. Warum kommen dann immer wiese solche plumpen Aussetzer?

    PS: Ich will gar keine Antwort erhalten. Spar es dir und wettere halt weiter gegen Apple und glorifiziere alle "Gegner".

  15. Re: hey

    Autor: Netspy 06.11.11 - 13:03

    Kartoffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Das meinst du doch wohl nicht ernst oder ?

    Das wird er wohl ernst meinen, da er Recht hat. Dein Foto ist irrelevant, da Apple nie etwas gegen das Logo für das Café oder die Tassen hatte.

    > Sind ab sofort alle IT relevanten Logos mit Äpfel ähnlichen Inhalten Apple
    > vorbehalten ?

    Nö, sind sie nicht.

    BTW: Stichwort Plenken

  16. Re: Und hier ein paar Fakten: Kein Verkaufsstop :)) (Link inside)

    Autor: samy 06.11.11 - 14:37

    maclife ein superseriöse Quelle... Wenn ich wissen will ob die Kernerngie sicher ist, ruf ich auch beim Betreiber an! Hahhahahahha

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  17. Re: Und hier ein paar Fakten: Kein Verkaufsstop :)) (Link inside)

    Autor: samy 06.11.11 - 14:43

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > MaLive hat da freundlicherweise ein Einsehen und liefert eine
    > Zusammenfassung der Folge plus das Casting äh einen Überblick über die
    > Geschehnisse.

    Wer ist übrigens dieser MaLive?

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  18. Re: Und hier ein paar Fakten: Kein Verkaufsstop :)) (Link inside)

    Autor: tingelchen 06.11.11 - 16:15

    Angeommen nur der Mutterkonzern darf hier in D keine Geräte mehr verkaufen, aber Apple Deutschland schon. Dann hat dass die gleiche Konsequenz als wenn beide nicht mehr verkaufen dürfen. Denn Apple Deutschland bezieht die Geräte vom Mutterkonzern und die dürfen nicht mehr Verkaufen. Ergo geht Apple Deutschland die Ware aus.

    Wobei die größeren Händler die Geräte wohl direkt aus den USA beziehen und nicht über Apple Deutschland.

    Da allerdings Apple Deutschland lediglich ein Tochterunternehmen ist, um einen deutschen Ansprechpartner zu bieten, könnte sich das Urteil auf beide Unternehmen auswirken und dann gibt es vorläufig keine Mobilen Geräte mehr von Apple.

    Wobei "Mobil" ein weitläufiger Begriff ist. Der sich in diesem Fall nicht nur auf das iPhone bezieht, sondern auch auf den iPod, iPad und den iMac. Lediglich der Desktop ist nicht davon betroffen.

  19. Re: Und hier ein paar Fakten: Kein Verkaufsstop :)) (Link inside)

    Autor: Anonymer Nutzer 06.11.11 - 16:45

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Tipp: Motorola und Apple einigen sich. Alles wird gut. Und Samsung:
    > Die kriegen weiter auf die Fresse ... :-))))))

    Nur blöde das Google jetzt Inhaber der Motorola Patente ist und von Anfang an sagte: "Google, werde seine Partner schützen".

    Es könnte eher so aus gegen das Apple noch ein paar auf die Fresse bekommt, was sie auch verdient hätten. ;)

  20. Re: Und hier ein paar Fakten: Kein Verkaufsstop :)) (Link inside)

    Autor: samy 06.11.11 - 18:15

    PyCoder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AndyGER schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mein Tipp: Motorola und Apple einigen sich. Alles wird gut. Und Samsung:
    > > Die kriegen weiter auf die Fresse ... :-))))))
    >
    > Nur blöde das Google jetzt Inhaber der Motorola Patente ist und von Anfang
    > an sagte: "Google, werde seine Partner schützen".
    >
    > Es könnte eher so aus gegen das Apple noch ein paar auf die Fresse bekommt,
    > was sie auch verdient hätten. ;)

    +1

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Crew 2 für 14,99€, Total War Rome 2 - Spartan Edition für 7,99€ und ARK: Survival...
  2. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  3. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  4. 389,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Quartalszahlen: Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn
    Quartalszahlen
    Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn

    Allen Lieferschwierigkeiten und Sicherheitslücken zum Trotz: Intel setzte im vierten Quartal 2019 über 20 Milliarden US-Dollar bei fast 7 Milliarden US-Dollar Gewinn um, gerade die Xeons waren stark.

  2. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  3. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.


  1. 22:45

  2. 17:52

  3. 17:30

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:50

  7. 16:18

  8. 15:00