Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › München: Wie Limux unter…

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird

Keine Begründung, keine Folgenschätzung, keine Antwort auf Presseanfragen und die zuständigen Bürgermeister ducken sich nach einer 180-Grad-Wende einfach weg: Das Verhalten der CSU- und SPD-Fraktion zum Limux-Rollback ist eine Farce und die fehlende Öffentlichkeit der Demokratie unwürdig.

Anzeige
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Volltext öffentlicher Teil des Gutachtens 1

    michauch | 23.02.17 14:03 23.02.17 14:03

  2. ... und wenn's halt nicht getaugt hat..? 19

    spyro2000 | 15.02.17 20:49 23.02.17 14:01

  3. Kleine Nachhilfestunde in Sachen Demokratie... (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 89

    Berner Rösti | 15.02.17 18:36 23.02.17 10:18

  4. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit? 1

    Randy19 | 21.02.17 16:29 21.02.17 16:29

  5. Ich kanns nicht mehr hören... (Seiten: 1 2 ) 33

    stephanstricker | 17.02.17 06:46 21.02.17 03:25

  6. Sie haben es Mico$oft versprochen....

    MikeMan | 20.02.17 18:54 Das Thema wurde verschoben.

  7. Korruption 1

    DY | 20.02.17 08:37 20.02.17 08:37

  8. Wen interessiert's ? 4

    cicero | 15.02.17 21:20 18.02.17 19:11

  9. Verfechter von (please insert your favorite here) ??? 2

    cicero | 15.02.17 22:42 18.02.17 19:08

  10. Welches Klopapier nutzt München? Fragen! 8

    FattyPatty | 16.02.17 22:44 18.02.17 18:27

  11. Ich kenne die Strobl seit gemeinsamen politischen Zeiten 6

    sttn | 15.02.17 20:45 18.02.17 18:18

  12. Wenn schon Wechsel: Zurück zu Windows geht gar nicht! 1

    DebianFan | 18.02.17 14:38 18.02.17 14:38

  13. Re: Welches Klopapier nutzt München? Fragen!

    Anonymer Nutzer | 17.02.17 13:35 Das Thema wurde verschoben.

  14. Re: Sie haben es Mico$oft versprochen....

    tha_specializt | 17.02.17 13:06 Das Thema wurde verschoben.

  15. Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit eingeführt wurde 1

    Potrimpo | 17.02.17 12:07 17.02.17 12:07

  16. Microsoft & NSA 3

    DarioBerlin | 16.02.17 12:34 17.02.17 10:33

  17. Demokratie, wie bitte? 8

    Anonymer Nutzer | 16.02.17 08:35 17.02.17 00:40

  18. @Golem: Bundesagentur für Arbeit schmeißt 60 Mio. Software weg 18

    ronlol | 16.02.17 07:45 16.02.17 18:27

  19. Ein Fall für den Korruptionsbeauftragten der Stadt München? 9

    ingocnito | 16.02.17 10:27 16.02.17 18:07

  20. Die ... der Menschen kennt keine Grenzen 1

    Bosancero | 16.02.17 16:30 16.02.17 16:30

  21. Was soll das Gejammer (Seiten: 1 2 ) 26

    schap23 | 15.02.17 18:40 16.02.17 15:54

  22. wüsste gern,wem da wieviel hintenrum gezahlt wurde.. 20

    teletubbi72 | 15.02.17 22:43 16.02.17 15:46

  23. Ich weiß gar nicht was Ihr wollt... 1

    hansenhawk | 16.02.17 14:59 16.02.17 14:59

  24. Guter Artikel, traurige Geschichte 2

    demon driver | 15.02.17 20:03 16.02.17 14:35

  25. Was hat Demokratie mit Betriebssystem zu tun? 7

    Vielfalt | 15.02.17 18:25 16.02.17 11:52

  26. Die haben doch ganz andere Probleme! 3

    Melanchtor | 16.02.17 11:27 16.02.17 11:37

  27. Presseerklärung der Stadt, 15.2. vor 13h24 1

    michauch | 16.02.17 11:34 16.02.17 11:34

  28. Das wichtigste rückt in den Hintergrund 1

    attitudinized | 16.02.17 11:30 16.02.17 11:30

  29. Das riecht förmlich nach Schmiergeld! 2

    maci23 | 16.02.17 10:00 16.02.17 10:07

  30. Wie viel ist denn die Unabhängigkeit von Großunternehmen wert? 2

    sedremier | 16.02.17 09:24 16.02.17 09:57

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  3. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  4. AEVI International GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...
  2. 259€ + 5,99€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Fahrdienst: London stoppt Uber, Protest wächst
    Fahrdienst
    London stoppt Uber, Protest wächst

    London hat die Lizenz von Uber nicht verlängert - dem Fahrdienst droht am 30. September 2017 die Einstellung. Dagegen will sich nicht nur das Unternehmen selbst wehren: Auch in der Bevölkerung regt sich Unmut gegen die Entscheidung.

  2. Facebook: Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein
    Facebook
    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

    Bei Facebook-Aktien wird es künftig keine neue Anteilsklasse ohne Stimmrechte geben: Mark Zuckerberg hat entsprechende Pläne aufgegeben. Eigentlich wollte sich der Facebook-Gründer so trotz Aktienverkäufen seinen Einfluss im Unternehmen sichern. Die Begründung für den Sinneswandel ist pragmatisch.

  3. Merged-Reality-Headset: Intel stellt Project Alloy ein
    Merged-Reality-Headset
    Intel stellt Project Alloy ein

    Im ersten Hands on machte Intels Project-Alloy-Headset einen guten Eindruck - offenbar hat dieser aber bei möglichen Vertriebspartnern nicht gereicht. Intel soll das kabellose Merged-Reality-Headset jetzt mangels Interesse einstellen.


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25