Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › München: Wie Limux unter…

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird

Keine Begründung, keine Folgenschätzung, keine Antwort auf Presseanfragen und die zuständigen Bürgermeister ducken sich nach einer 180-Grad-Wende einfach weg: Das Verhalten der CSU- und SPD-Fraktion zum Limux-Rollback ist eine Farce und die fehlende Öffentlichkeit der Demokratie unwürdig.

Anzeige
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Volltext öffentlicher Teil des Gutachtens 1

    michauch | 23.02.17 14:03 23.02.17 14:03

  2. ... und wenn's halt nicht getaugt hat..? 19

    spyro2000 | 15.02.17 20:49 23.02.17 14:01

  3. Kleine Nachhilfestunde in Sachen Demokratie... (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 89

    Berner Rösti | 15.02.17 18:36 23.02.17 10:18

  4. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit? 1

    Randy19 | 21.02.17 16:29 21.02.17 16:29

  5. Ich kanns nicht mehr hören... (Seiten: 1 2 ) 33

    stephanstricker | 17.02.17 06:46 21.02.17 03:25

  6. Sie haben es Mico$oft versprochen....

    MikeMan | 20.02.17 18:54 Das Thema wurde verschoben.

  7. Korruption 1

    DY | 20.02.17 08:37 20.02.17 08:37

  8. Wen interessiert's ? 4

    cicero | 15.02.17 21:20 18.02.17 19:11

  9. Verfechter von (please insert your favorite here) ??? 2

    cicero | 15.02.17 22:42 18.02.17 19:08

  10. Welches Klopapier nutzt München? Fragen! 8

    FattyPatty | 16.02.17 22:44 18.02.17 18:27

  11. Ich kenne die Strobl seit gemeinsamen politischen Zeiten 6

    sttn | 15.02.17 20:45 18.02.17 18:18

  12. Wenn schon Wechsel: Zurück zu Windows geht gar nicht! 1

    DebianFan | 18.02.17 14:38 18.02.17 14:38

  13. Re: Welches Klopapier nutzt München? Fragen!

    Anonymer Nutzer | 17.02.17 13:35 Das Thema wurde verschoben.

  14. Re: Sie haben es Mico$oft versprochen....

    tha_specializt | 17.02.17 13:06 Das Thema wurde verschoben.

  15. Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit eingeführt wurde 1

    Potrimpo | 17.02.17 12:07 17.02.17 12:07

  16. Microsoft & NSA 3

    DarioBerlin | 16.02.17 12:34 17.02.17 10:33

  17. Demokratie, wie bitte? 8

    Anonymer Nutzer | 16.02.17 08:35 17.02.17 00:40

  18. @Golem: Bundesagentur für Arbeit schmeißt 60 Mio. Software weg 18

    ronlol | 16.02.17 07:45 16.02.17 18:27

  19. Ein Fall für den Korruptionsbeauftragten der Stadt München? 9

    ingocnito | 16.02.17 10:27 16.02.17 18:07

  20. Die ... der Menschen kennt keine Grenzen 1

    Bosancero | 16.02.17 16:30 16.02.17 16:30

  21. Was soll das Gejammer (Seiten: 1 2 ) 26

    schap23 | 15.02.17 18:40 16.02.17 15:54

  22. wüsste gern,wem da wieviel hintenrum gezahlt wurde.. 20

    teletubbi72 | 15.02.17 22:43 16.02.17 15:46

  23. Ich weiß gar nicht was Ihr wollt... 1

    hansenhawk | 16.02.17 14:59 16.02.17 14:59

  24. Guter Artikel, traurige Geschichte 2

    demon driver | 15.02.17 20:03 16.02.17 14:35

  25. Was hat Demokratie mit Betriebssystem zu tun? 7

    Vielfalt | 15.02.17 18:25 16.02.17 11:52

  26. Die haben doch ganz andere Probleme! 3

    Melanchtor | 16.02.17 11:27 16.02.17 11:37

  27. Presseerklärung der Stadt, 15.2. vor 13h24 1

    michauch | 16.02.17 11:34 16.02.17 11:34

  28. Das wichtigste rückt in den Hintergrund 1

    attitudinized | 16.02.17 11:30 16.02.17 11:30

  29. Das riecht förmlich nach Schmiergeld! 2

    maci23 | 16.02.17 10:00 16.02.17 10:07

  30. Wie viel ist denn die Unabhängigkeit von Großunternehmen wert? 2

    sedremier | 16.02.17 09:24 16.02.17 09:57

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. mobileX AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Yakuza Zero PS4 29€ und NHL 17 PS4/XBO 25€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy A3 2017 für 199,00€)
  3. 449,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Service: Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker
    Service
    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

    Nur noch wenige Stunden auf den Telekom-Techniker warten, das würde der Telekom-Chef gerne versprechen. Doch er traut sich noch nicht so richtig.

  2. BVG: Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN
    BVG
    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

    Der Ausbau des BVG-WLAN ist fast fertiggestellt. Rund 10.000 Nutzer seien gleichzeitig in dem drahtlosen Netzwerk aktiv, Tendenz steigend.

  3. Android-Apps: Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
    Android-Apps
    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

    Zwei Funktionen für Android-Apps können einfach missbraucht werden, um Nutzereingaben mitzulesen oder sogar weitere bösartige Apps zu installieren - ohne Wissen oder Zutun des Anwenders. Google hat bereits reagiert.


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10