1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › München: WLAN auf Zwischenetagen…

Glauben die Deutschen immer, sie haben die Weisheit mit Löffeln gefessen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Glauben die Deutschen immer, sie haben die Weisheit mit Löffeln gefessen?

    Autor: Toms 11.08.18 - 10:40

    Muss in Deutschland immer alles zerdscht werden? In der Londoner U-Bahn gibt es bereits länger WiFi, und ich sehe da keine Menchentrauben die nur wegen des WLANs dort sind. Was glauben dien Verantowrtlichen eigentlich, wie die Leute unterwegs sind? Wlan abhängige, die auf der Suche nach dem nächsten freien WiFi Hotspot sogar die miefende dreckige U-Bahn in Kauf nehmen würden?

    Bei den heutigen Datenvolumen ist man nicht mehr zwingend auf freie WiFis angewiesen. Die sind von der Qualität her eh meist schlechter als ein vorhandenes LTE Netz

  2. Re: Glauben die Deutschen immer, sie haben die Weisheit mit Löffeln gefessen?

    Autor: DerSchwarzseher 11.08.18 - 13:45

    Dann geh ma in die Köln Arcaden unten in den Gratis Strom und Wlan Bereich. xD

  3. Re: Glauben die Deutschen immer, sie haben die Weisheit mit Löffeln gefessen?

    Autor: Fotobar 11.08.18 - 13:54

    DerSchwarzseher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann geh ma in die Köln Arcaden unten in den Gratis Strom und Wlan Bereich.
    > xD

    Wenn es mehr davon gäbe, müsste sich auch nicht die halbe Weltbevölkerung an einem Ort versammeln.

  4. Re: Glauben die Deutschen immer, sie haben die Weisheit mit Löffeln gefessen?

    Autor: x2k 11.08.18 - 14:36

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wenn es mehr davon gäbe, müsste sich auch nicht die halbe Weltbevölkerung
    > an einem Ort versammeln.

    Absolut richtig, angebot geteilt durch fläche.
    hier gibts in der nähe eine kleinstadt die hat die gesamte innenstadt mit Freifunk abgedeckt, laut karte immer gut besucht aber eben nie alle an einer straßenecke sondern in der stadt verteilt.
    Die nachbarstadt hingegen wollte das nicht, denn dann ist ja alles voller flüchtlinge (augenroll)
    dort haben nur ein paar geschäfte mit gemacht, vor denen sich dann ein paar flüchtlinge gesammelt haben, naja wir siend eben ein entwicklungsland was das angeht. ich hab auch das gefühl die leute hier werden immer blinder für ironie und humor, aber das ist ein anderes thema.

  5. In Berlin...

    Autor: koehler.christian 12.08.18 - 19:59

    ... gibt es in den Station der U-Bahnen auch kostenloses WLAN und das ist sogar recht schnell.

    Trotzdem: Ich habe nicht den Eindruck, dass es einen nennenswerten "Ansturm" gibt.

    Christian

  6. Re: In Berlin...

    Autor: EinJournalist 13.08.18 - 08:29

    Ich find das auch total hanebüchen... Kein Mensch geht extra runter in die U-Bahn, wenn doch oben feinstes LTE verfügbar ist. Außerdem kann man doch in der Ubahn mangels GPS keine Pokémon fangen, was soll man also dort?

    Typos sind beabsichhtight und sollen den Leser anregen, meinen Beitrag genauer zu lesen. Wer welche findet, der darf sie gerne behalten.

  7. Re: In Berlin...

    Autor: Faksimile 13.08.18 - 20:08

    Ironie-Tag vergessen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. reputatio systems GmbH & Co. KG, Pforzheim
  3. Stadt Fürstenfeldbruck, Fürstenfeldbruck
  4. Landratsamt Böblingen, Böblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de