Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › München: WLAN auf Zwischenetagen…

Na klar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na klar

    Autor: mxcd 10.08.18 - 18:24

    in München gibt es ja massenhaft Menschen, die keine Mobildaten nutzen können

  2. Re: Na klar

    Autor: TC 10.08.18 - 20:20

    Alles O² Kunden? scnr

  3. Re: Na klar

    Autor: jayjay 11.08.18 - 00:39

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles O² Kunden? scnr


    Wobei das O2 Netz in München vergleichbar mit dem Telekom Netz ist. Immerhin hat O2 sein Hauptsitz in München. Das es neben München aber auch noch weitere Städte und dazwischen viel Land gibt scheint man bei O2 vergessen zu haben...

  4. Re: Na klar

    Autor: forenuser 11.08.18 - 06:56

    Wenn man WLAN statt mobiles Datenvolumen nutzen kann...

    Ich hatte mit Menschen zu tun, die sich beklagen, weil dass kostenfreies Stadt-WLAN nicht in der eigenen Wohnung empfangbar ist...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.

  5. Re: Na klar

    Autor: bplhkp 11.08.18 - 09:08

    jayjay schrieb:
    -------------------------------------------------------------------
    > Wobei das O2 Netz in München vergleichbar mit dem Telekom Netz ist.

    Das Problem ist die S-Bahnstammstrecke und die U-Bahnlinien im Zentrum inkl. Bahnhöfe. Dort ist das LTE-Netz von O2 (und auch Vodafone) so voll, dass gar nichts mehr geht. Selbst eine Fahrplanabfrage ist oft nicht drin. Vergleichbar mit der Telekom ist höchstens 3G, denn das läuft bei allen Providern nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Dresden
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. (heute u. a. Roccat Tyon Maus 69,99€, Sandisk 400 GB Micro-SDXC-Karte 92,90€)
  3. (heute u. a. Yamaha AV-Receiver 299,00€ statt 469,00€)
  4. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force