1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Münchner IT auf dem Prüfstand…

Nach dem jetzt die neue Microdoof Zentrale in München gebaut wird...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nach dem jetzt die neue Microdoof Zentrale in München gebaut wird...

    Autor: David64Bit 11.03.16 - 21:07

    ...wundert mich das ehrlich gesagt nicht, dass so gegen Limux gewettert wird. Der Verantwortliche für LiMux gehört allerdings auch mal rechts und links geohrfeigt und dann mit hohem Bogen rausgeworfen.

    KDE ist die VÖLLIG falsche Wahl für die alterschwachen Rechner von Anfang an gewesen, Immerhin läuft ja inzwischen Libre Office, aber Version 4 is auch schon wieder steinalt. Für Linux muss die IT-Abteilung wirklich auf zack sein, dann funktioniert das Ordentlich. Das ganze ist ein Trauerspiel wie es im Buche steht.

    Ich hatte mir ja schon mal überlegt, mich bei der Stadt München als ITler zu Bewerben - inzwischen bin ich froh es nicht gemacht zu haben.

    Das Witzige is ja, dass überall behauptet wird, ein Umstieg auf Windows wäre günstiger, weil die Lizenzen nich mehr so teuer wären. Blöd nur, dass es keinen einzigen Rechner auf dem LiMux läuft gibt, der Windows 7, geschweige denn Windows 10 schafft.

  2. Re: Nach dem jetzt die neue Microdoof Zentrale in München gebaut wird...

    Autor: kitingChris 11.03.16 - 23:00

    Soweit ich weiß hat man sich auf KDE geeinigt "weil es so nach Windows aussah"

  3. Re: Nach dem jetzt die neue Microdoof Zentrale in München gebaut wird...

    Autor: Atalanttore 13.03.16 - 19:02

    kitingChris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soweit ich weiß hat man sich auf KDE geeinigt
    > "weil es so nach Windows aussah"

    Nicht nur das. KDE läuft auch genauso gut bzw. schlecht wie Windows. Mit KDE werden die Admins sicher nicht arbeitslos.

  4. Re: Nach dem jetzt die neue Microdoof Zentrale in München gebaut wird...

    Autor: David64Bit 13.03.16 - 20:05

    Atalanttore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kitingChris schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Soweit ich weiß hat man sich auf KDE geeinigt
    > > "weil es so nach Windows aussah"
    >
    > Nicht nur das. KDE läuft auch genauso gut bzw. schlecht wie Windows. Mit
    > KDE werden die Admins sicher nicht arbeitslos.

    Das wären sie mit XFCE auch nicht geworden und mit ein klein wenig Aufwand, sieht XFCE aus wie XP. Und zwar deutlich mehr, als KDE. Und es läuft dafür auch noch deutlich performanter auf den Schrottkisten, die diese armen Schweine unter den Schreibtischen stehen haben...

  5. Re: Nach dem jetzt die neue Microdoof Zentrale in München gebaut wird...

    Autor: zerschnetzler 13.03.16 - 21:00

    Als ob man mit irgendeiner Linux Distri weniger arbeit hätte als mit Windows. Softwareverteilung, Image Erstellung, Update Service, IIS, Group Policies und und und. Alles mit netter Oberfläche und Jeder halbwegs intelligente Mensch kann sich da mit der MS Doku durchklicken. Was will man mehr?

    Allein das beispiel Apache vs IIS. Beim Apache kommt mir jedes mal das kotzen. IIS ist in paar klicks mit allem installiert was ich brauche.

    Oder der Failover Cluster. Ich bezweifle, dass sowas so einfach mit Linux geht.

  6. Re: Nach dem jetzt die neue Microdoof Zentrale in München gebaut wird...

    Autor: Thaodan 13.03.16 - 22:17

    KDE != KDE.
    Da läuft KDE 3.5 das ist uralt und eigentlich ganz passend für so alte Maschinen.
    Aber trotzdem die Geräte sind an sich viel zu alt.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  7. Re: Nach dem jetzt die neue Microdoof Zentrale in München gebaut wird...

    Autor: NixName 13.03.16 - 22:52

    Ist das nicht interessant, wenn Linux-Fans sofort mit Microdoof ankommen und sich dann noch wünschen, halbwegs ernst genommen zu werden? Und dann bekommen sie sich auch noch wegen einer Dussels-Oberfläche in die Wolle?

    Habe Probleme, Beitrag und Thread wirklich ernst zu nehmen. :D

  8. Re: Nach dem jetzt die neue Microdoof Zentrale in München gebaut wird...

    Autor: Potrimpo 13.03.16 - 23:21

    Yep, wie der Autor des Kommentars, obwohl nur seine persönliche Meinung, die er aber immer wie auch woanders verbreitet (Linux vs. Windows), überhaupt nicht das Kernproblem sieht. Welches überhaupt nichts mit einem Computer-Betriebssystem zu tun hat.

  9. Re: Nach dem jetzt die neue Microdoof Zentrale in München gebaut wird...

    Autor: Potrimpo 13.03.16 - 23:35

    Oops, Du hast Dich im Thema geirrt.

    Man könnte fast denken Du meintest Microsoft, aber die bauen nicht neu, die haben schon 2015 gebaut und eröffnet (bauen aber auch noch weiter aus). Also meinst Du wirklich Microdoof - da konnte ich keine Firma feststellen. Vllt. meinst Du Davidoof?

  10. Re: Nach dem jetzt die neue Microdoof Zentrale in München gebaut wird...

    Autor: violator 14.03.16 - 10:05

    Naja XFCE wirkt eher wie Windows95...

  11. Re: Nach dem jetzt die neue Microdoof Zentrale in München gebaut wird...

    Autor: glacius 14.03.16 - 11:09

    Du hast es immer noch nicht verstanden. Es geht um einen umfassenden Ansatz zur Erneuerung der IT Landschaft der offensichtlich nie angemessen stattgefunden hat.

    Es ist nicht ausreichend nur HW mit Linux hinzustellen und dann den Grossteil der uralten Verwaltungssoftware einfach weiterzunutzen.
    Vergleich doch mal eine Groupware von vor 10 Jahren mit aktueller Software. Da fehlt es an allseits bekannten Funktionalitäten ebenso wie an einem zeitgemäßen Benutzerkonzept.

    Zudem hinkt Dein Vergleich. Wenn die Rechner derart alt sind, dass kein Win7 darauf läuft, dann wird auch Ubuntu (mit KDE und LibreOffice) nicht performant darauf laufen!

  12. Re: Nach dem jetzt die neue Microdoof Zentrale in München gebaut wird...

    Autor: cpt.dirk 16.03.16 - 10:23

    Nur dann, wenn die Konfiguration entsprechend frugal ist.
    Xubuntu sieht nun wirklich nicht nach W95 aus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Beratung & Support für Baustellen und Konzernstandorte (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Berlin
  2. Senior Developer R&D Applications (f/md)
    Beiersdorf AG, Hamburg
  3. IT Project Manager (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, München
  4. Referent Technik / Technische IT (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt, Leipzig, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT

    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung