1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Multivendor: BSI will…

"Ende-zu-Ende-Sicherheit" ? der traut sich sowas direkt in eine Kamera zu lügen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Ende-zu-Ende-Sicherheit" ? der traut sich sowas direkt in eine Kamera zu lügen ...

    Autor: herc 27.07.20 - 13:45

    Was faselt der von "Ende-zu-Ende-Sicherheit"? Will der die Journalisten und die Leser mit Absicht verschaukeln (um nicht das bösere Wort zu nutzen)?

    Es sind die Behörden selbst, die aktiv Ende-zu-Ende Verschlüsselung verhindern !
    Alles bekannt, alles nachzulesen z.B. hier:

    ---------------------
    "In der fünften Mobilfunkgeneration sind verschlüsselte und anonymisierte Verbindungen technisch möglich. Polizeien und Geheimdienste sorgen jedoch für neue Abhörmöglichkeiten"

    https://www.heise.de/tp/features/Huerden-bei-der-Ueberwachung-Wie-Behoerden-die-5G-Telefonie-verunsichern-4516624.html
    ---------------------

    " Verschlüsselung in 5G: "Das Rennen ist verloren"

    Die Innenminister wollen die Sicherheit von 5G schwächen, um Behörden die Möglichkeit zum Abhören zu geben. Experten mahnen: Das ist längst passiert. "

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Verschluesselung-in-5G-Das-Rennen-ist-verloren-4440605.html

    ---------------------
    "FBI greift massiv in 5G-Überwachungsstandards ein

    Zusammen mit europäischen Strafverfolgern und Geheimdiensten versucht man nun, die Telekoms zu zwingen, die 5G-Sicherheitsarchitektur entlang der Überwachungswünsche der Behörden umzubauen."

    https://fm4.orf.at/stories/2989759/

    ------------------------
    "5G: Bundesregierung will Anbieter zur Überwachung zwingen

    5G-Telefonie macht Kommunikation deutlich sicherer. Nur an einzelnen Netzknoten liegen Verbindungen noch entschlüsselt vor, herkömmliche IMSI-Catcher werden nutzlos. Polizeien und Geheimdiensten gefällt das nicht, die Bundesregierung plant bereits neue Gesetze"
    https://netzpolitik.org/2019/5g-bundesregierung-will-anbieter-zur-ueberwachung-zwingen/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.07.20 14:05 durch herc.

  2. Re: "Ende-zu-Ende-Sicherheit" ? der traut sich sowas direkt in eine Kamera zu lügen ...

    Autor: 43rtgfj5 27.07.20 - 14:18

    Naja, kann durchaus sein dass der Herr das möchte. Ist halt dann nur nicht das, was die Politik will. Und wenn die Politik was anderes will, kann er da leider auch nichts machen, da das BSI dem Innenministerium untersteht. :(

  3. Re: "Ende-zu-Ende-Sicherheit" ? der traut sich sowas direkt in eine Kamera zu lügen ...

    Autor: Huanglong 27.07.20 - 14:53

    Sicherheit ist nicht gleich Verschlüsselung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. BG-Phoenics GmbH, München, Hannover
  3. Sika Deutschland GmbH, Stuttgart
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Portable SSD T5 500 GB für 69,21€, Seagate Expansion Portable SSD 2 TB für 56...
  2. (u. a. Samsung 55 Zoll TV Crystal UHD für 515,67€, HP 17-Zoll-Notebook für 449,00€, Huawei...
  3. 169,99€ (Bestpreis!)
  4. 77,01€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de