1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Attentat in Halle: Seehofer…

CDU/CSU zerstören sich selbst

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. CDU/CSU zerstören sich selbst

    Autor: CraWler 13.10.19 - 15:23

    Mit solchen hirnlosen Aussagen kann Seehofer vielleicht noch Stimmen bei Rentnern gewinnen die das Internet nicht benutzen und noch nie ein Computerspiel gespielt haben.

    Bei den jüngeren Generationen dürfte das weitere Wähler stimmen und Mitglieder für die Unionsparteien kosten. Also lasst den Seehofer ruhig weiter seinen hirnlosen Sicherheitspopulismus betreiben. Damit legt er langfristig die Grundlage für die weitere Selbstzerstörung der Unionsparteien.

    Wenn die Rentner dann erstmal weg sind und die jüngeren zu anderen Parteien gefunden haben, dann besteht die Chance das es die CDU mal nicht mehr in die Regierung schafft und somit der Weg hin zu einem echten Wandel frei ist.

    Also lieber Seehofer und andere CDU/CSUler bitte macht nur weiter so, langfristig kann das nur gut für Deutschland sein.

    .-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
    Ich bin: Piratenpartei Wähler

  2. Re: CDU/CSU zerstören sich selbst

    Autor: deutscher_michel 13.10.19 - 15:33

    is was dran.. wobei Seehofer geährlich ist, er glaubt nämlich gelernt zu haben wie man so einen Überwachungs-Bullshit durchbringen kann:
    https://www.sueddeutsche.de/politik/seehofer-datenaustauschgesetz-1.4479069

  3. Re: CDU/CSU zerstören sich selbst

    Autor: CraWler 13.10.19 - 15:37

    Keine Frage, gefährlich auf jeden Fall. Auf ihrem weg der Selbstzerstörung können CSU/CDU durchaus noch einigen Schaden für die Freiheits und Bürgerrechte anrichten. D.h liegt es dann eben an euch, entsprechende Parteien zu unterstützen welche diesem Bullshit entgegen treten um somit den Schaden zu begrenzen.

    .-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
    Ich bin: Piratenpartei Wähler

  4. Re: CDU/CSU zerstören sich selbst

    Autor: Pornstar 13.10.19 - 15:43

    Wenn eine Partei in ihrem Zerstörungswahn bis zum Untergang noch einige Gesetze raus bringt, sind diese dann für immer in Stein gemeißelt, sprich können diese durch die neuen Parteien nicht wieder ausgehoben werden?

  5. Re: CDU/CSU zerstören sich selbst

    Autor: CraWler 13.10.19 - 15:46

    Jedes Gesetz kann auch wieder rückgängig gemacht werden wenn sich die Mehrheiten ändern. Die Frage ist dann eben welche Parteien statt dessen von den Bürgern in den Bundestag gewählt werden.

    .-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
    Ich bin: Piratenpartei Wähler

  6. Re: CDU/CSU zerstören sich selbst

    Autor: Codemonkey 13.10.19 - 15:50

    Mh, ganz ehrlich vielleicht ist ganz gut das sie ein paar solcher Experten* wie Seehofer und AKK haben. Dann verlieren sie am linken Rand aber gewinnen am rechten mehr mündige Bürger** die sonst die _*** AfD gewählt hätten.

    *, ** Rechtskonform habe ich was ich hier gedacht habe durch andere nettere Wörter ersetzt.
    *** hier ist mir nix positives eingefallen

  7. Re: CDU/CSU zerstören sich selbst

    Autor: bytewarrior123 13.10.19 - 15:53

    CraWler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedes Gesetz kann auch wieder rückgängig gemacht werden wenn sich die
    > Mehrheiten ändern. Die Frage ist dann eben welche Parteien statt dessen von
    > den Bürgern in den Bundestag gewählt werden.

    Frei nach FJS : "Eher legt sich ein Hund einen Salami-Vorrat an, als dass die ein einmal eingeführtes Gesetz wieder abschaffen werden ..."
    Da muss schon das BVG ran bzw der EuGH, um solche Gesetze zu kippen.

  8. Re: CDU/CSU zerstören sich selbst

    Autor: CraWler 13.10.19 - 15:56

    Naja, solange SPD/CDU/CSU an der Macht bleiben wird sich nicht viel ändern. z.B. mit Piraten im Parlament evtl schon, je nachdem wie eben die Mehrheiten sind und worauf die Mitglieder des Parlaments ihre Aufmerksamkeit legen.

    Die Gesetze zur Kriminalisierung von Homosechsualität wurden ja auch irgendwannmal abgeschafft, solche Veränderungen sind also durchaus möglich.

    ----

    Homosechsualität (musste das wort absichtlich so falsch schreiben da sonst vom Golem Uploafilter zensiert)

    .-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
    Ich bin: Piratenpartei Wähler



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.19 15:58 durch CraWler.

  9. Re: CDU/CSU zerstören sich selbst

    Autor: Sukram71 13.10.19 - 15:59

    > Mit solchen hirnlosen Aussagen kann Seehofer vielleicht noch Stimmen bei Rentnern gewinnen...

    Rentner entscheiden die Wahlen.

  10. Re: CDU/CSU zerstören sich selbst

    Autor: CraWler 13.10.19 - 16:02

    Haben CDU/CSU einen Linken Rand ?

    Wähler von der AfD werden sie ohnehin gewinnen, je mehr sich die AfD zu einer Nazi Partei entwickelt desto mehr gemäßigt Rechtskonservative werden zur CDU/CSU zurück kehren.

    Wobei, wenn man sich die AfD Parteitage so anschaut. Die meisten von denen sind auch eher Herrschaften im fortgeschrittenen Alter. Daher kein Langfristiger Zugewinn für die Unionsparetein.

    .-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
    Ich bin: Piratenpartei Wähler

  11. Re: CDU/CSU zerstören sich selbst

    Autor: Codemonkey 13.10.19 - 16:17

    Naja der "gemäßigt Rechtskonservative" ist halt der linke Rand der AfD, die CDU hat unter Merkel halt Wähler von SPD und Grünen abgezogen, dabei aber mit der Zeit den "gemäßigten Rechtskonservativen" verloren.

    Ist noch nicht allzu lange her da hat die CDU in NRW Wahlwerbung mit dem Spruch "Kinder statt Inder" gemacht. Für sowas brauchst du heute ne Hundekrawatte.

    Keine Ahnung ob es besser ist wenn der "gemäßigte Rechtskonservative" in die AfD aussortiert wird und damit dankenswert politisch nicht mehr beachtet werden muss, oder ob dann irgendwann im Osten die Gefahr besteht das er zusammen mit seinem noch rechteren Kamerrrraden in der AfD auf einmal doch an die Macht kommt.

  12. Re: CDU/CSU zerstören sich selbst

    Autor: mofarocker-33 13.10.19 - 16:39

    Das Problem ist die Rentner wählen ihn und das ist aktuell leider die Mehrzahl an Bürgern...
    Ist wie ZDF Fernsehgarten.
    1. Wer sitzt zu der Uhrzeit vorm TV und 2. Wer will hören was das Band pläärt während es durch Publikum springt.
    Unfassbar!
    Aber die mehr deutschen findens anscheinen Gut.

    #Ich bin für die Verschlüsselung der Öffies und ich bin gegen die CDU - Um mal ein Statement da zu lassen.

  13. Re: CDU/CSU zerstören sich selbst

    Autor: Talimo 13.10.19 - 20:38

    Da geht es in einem Beitrag darum, dass sich ein Politiker traut Amoklauf und Gamerszene zu vermixen. Was machen wir in Deutschland draus?

    - Wer AfD wählt ist ein ...
    - Hauptsache ist doch, dass niemand die AfD wählt

    Brüder und Brüderinnen. Ich sehe in diesen Beitrag absolut keinen Zusammenhang mit der AfD. Lasst die Kuh im Stall! Ich kann es echt nicht mehr hören.

    Wir sind hier in Deutschland und jeder darf hier feei seine Meinung äußern und die Partei wählen, die ihm am meisten zusagt. Akzeptiert es einfach. Kwt.

    Übrigens werden wir Menschen immer älter und es werden %ual immer mehr Rentner als junge Menschen geben. Hat aber auch nichts mit diesen Artikel zu tun.

    *Kommt mal klar Leute! In Liebe ein nichtwähler!

  14. Re: CDU/CSU zerstören sich selbst

    Autor: elgooG 14.10.19 - 08:33

    Seehofer ist für unsere Freiheit und Sicherheit ein größeres Risiko als jeder Terrorist. Bis dieser Verein aus Inkompetenz sich endlich durch die eigene Inkompetenz selbst vernichtet hat, richten solche Figuren noch weiter extremen Schaden in diesem Land an.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  15. Re: CDU/CSU zerstören sich selbst

    Autor: Auspuffanlage 14.10.19 - 22:18

    Talimo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da geht es in einem Beitrag darum, dass sich ein Politiker traut Amoklauf
    > und Gamerszene zu vermixen. Was machen wir in Deutschland draus?
    >
    > - Wer AfD wählt ist ein ...
    > - Hauptsache ist doch, dass niemand die AfD wählt
    >
    > Brüder und Brüderinnen. Ich sehe in diesen Beitrag absolut keinen
    > Zusammenhang mit der AfD. Lasst die Kuh im Stall! Ich kann es echt nicht
    > mehr hören.
    Ich kann mich nicht daran erinnern, dass meine Eltern, Geschwister zur Adoption freigegeben hätten.
    Du hast recht was den Zusammenhang mit der AFD angeht. Den sehe ich hier auch nicht (hat die sich überhaupt zu Wort gemeldet)?
    >
    > Wir sind hier in Deutschland und jeder darf hier feei seine Meinung äußern
    > und die Partei wählen, die ihm am meisten zusagt. Akzeptiert es einfach.
    > Kwt.
    Das haben doch alle getan. Ihre Meinung frei geäußert und wenn die nunmal daraus besteht sich über die AFD aufzuregen, who cares?
    Also darf ich auch die NPD wählen?
    >
    > Übrigens werden wir Menschen immer älter und es werden %ual immer mehr
    > Rentner als junge Menschen geben. Hat aber auch nichts mit diesen Artikel
    > zu tun.
    Das würde ich so nicht unterstreichen!
    >
    > *Kommt mal klar Leute! In Liebe ein nichtwähler!

    Was machen wir deutsche aus einer News? Meckern meckern meckern. Etwas was der deutsche nie verlernt hat. Jammern und Meckern!

    Warum antworte ich da überhaupt drauf? Die Zeit hätte ich auch mit schönen Dingen verbringen können.

  16. Re: CDU/CSU zerstören sich selbst

    Autor: Auspuffanlage 14.10.19 - 22:19

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seehofer ist für unsere Freiheit und Sicherheit ein größeres Risiko als
    > jeder Terrorist. Bis dieser Verein aus Inkompetenz sich endlich durch die
    > eigene Inkompetenz selbst vernichtet hat, richten solche Figuren noch
    > weiter extremen Schaden in diesem Land an.


    6Fakultät einfach nur weil ich hoffe, dass du das nicht verstehst.

  17. Re: CDU/CSU zerstören sich selbst

    Autor: Auspuffanlage 14.10.19 - 22:20

    CraWler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit solchen hirnlosen Aussagen kann Seehofer vielleicht noch Stimmen bei
    > Rentnern gewinnen die das Internet nicht benutzen und noch nie ein
    > Computerspiel gespielt haben.
    >
    > Bei den jüngeren Generationen dürfte das weitere Wähler stimmen und
    > Mitglieder für die Unionsparteien kosten. Also lasst den Seehofer ruhig
    > weiter seinen hirnlosen Sicherheitspopulismus betreiben. Damit legt er
    > langfristig die Grundlage für die weitere Selbstzerstörung der
    > Unionsparteien.
    >
    > Wenn die Rentner dann erstmal weg sind und die jüngeren zu anderen Parteien
    > gefunden haben, dann besteht die Chance das es die CDU mal nicht mehr in
    > die Regierung schafft und somit der Weg hin zu einem echten Wandel frei
    > ist.
    >
    > Also lieber Seehofer und andere CDU/CSUler bitte macht nur weiter so,
    > langfristig kann das nur gut für Deutschland sein.


    leider hast du recht :(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. Hays AG, Salzgitter Thiede
  3. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart
  4. Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 4,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme