1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Wurstfirmeninsolvenz…

Gravenreuth'sches Finale?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gravenreuth'sches Finale?

    Autor: LCO 30.08.14 - 13:09

    Endlich ein Bauern-Opfer in der Soap-Opera. Aber die Rechtsunsicherheit bleibt.

  2. Re: Gravenreuth'sches Finale?

    Autor: SelfEsteem 30.08.14 - 18:30

    LCO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endlich ein Bauern-Opfer in der Soap-Opera. Aber die Rechtsunsicherheit
    > bleibt.

    Nun das Ende von Gravenreuth wuensche ich niemandem, aber ... eigentlich haette ich seinerzeit erwartet, dass keiner mehr auf die Idee kommt, sich mit so ziemlich allen anzulegen und dafuer derart gehasst zu werden.

    Man erinnere sich nur mal an die Freudenlieder, als Gravenreuth sich erhaengt hatte. So sehr war dieser Mensch verhasst.
    Da wundert mich der RedTube-Fall schon sehr. Will man fuer ein wenig Geld wirklich so sehr von seinen Mitmenschen gehasst werden?

  3. Re: Gravenreuth'sches Finale?

    Autor: Lord Gamma 30.08.14 - 18:59

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Da wundert mich der RedTube-Fall schon sehr. Will man fuer ein wenig Geld
    > wirklich so sehr von seinen Mitmenschen gehasst werden?

    Je nach dem, wie viel Selbstbewusstsein man hat. Wenn er damit tatsächlich Millionen gescheffelt hat, könnte er sich ein sorgloses Leben, das ausschließlich aus Hobbybeschäftigungen besteht, finanzieren und einen drauf lassen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.08.14 18:59 durch Lord Gamma.

  4. Re: Gravenreuth'sches Finale?

    Autor: Anonymer Nutzer 31.08.14 - 00:16

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SelfEsteem schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...
    > > Da wundert mich der RedTube-Fall schon sehr. Will man fuer ein wenig
    > Geld
    > > wirklich so sehr von seinen Mitmenschen gehasst werden?
    >
    > Je nach dem, wie viel Selbstbewusstsein man hat. Wenn er damit tatsächlich
    > Millionen gescheffelt hat, könnte er sich ein sorgloses Leben, das
    > ausschließlich aus Hobbybeschäftigungen besteht, finanzieren und einen
    > drauf lassen.

    Nö. Du übersiehst, dass du bei solchen Massenabmahnungen gerade was Pornos angeht, nicht nur irgendwelche Kids erwischst, wie das vielleicht bei Musikdownloads der Fall ist, sondern auch Politiker, Richter, Wirtschaftsbosse und (andere) Kriminelle. Da legst du dich einfach mit zu vielen Menschen an, die eine gewisse Macht haben.

  5. Re: Gravenreuth'sches Finale?

    Autor: Anonymer Nutzer 31.08.14 - 21:01

    Du unterstellst ihm also, dass er so doof war und "den falschen Leuten" Abmahnungen geschickt hat? Ich unterstelle ihm, dass er sich seine Abmahn-Opfer sehr gut ausgewählt hat.

  6. Re: Gravenreuth'sches Finale?

    Autor: quineloe 01.09.14 - 04:14

    LCO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endlich ein Bauern-Opfer in der Soap-Opera. Aber die Rechtsunsicherheit
    > bleibt.


    Weder ist Urmann ein Bauernopfer, noch gibt es eine Rechtsunsicherheit.

    Urmann gehörte zu den Hauptdrahtziehern und dürfte wohl schwer kriminell sein. Da hat es nicht den falschen erwischt.

  7. Re: Gravenreuth'sches Finale?

    Autor: Koto 01.09.14 - 13:27

    Man darf nicht vergessen er ist ja nicht über die Redtube Sache gestolpert.

    Also wie seinerzeit Al Capone über die Steuern gestolpert ist und nicht über seine Verbrechen.

    Das Problem ist wenn Rechtsanwälte dann anfangen Gesetzeslücken auszunutzen. Da freut man sich logo wenn die Gerechtigkeit zurückschlägt.

  8. Re: Gravenreuth'sches Finale?

    Autor: crazypsycho 01.09.14 - 23:43

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SelfEsteem schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...
    > > Da wundert mich der RedTube-Fall schon sehr. Will man fuer ein wenig
    > Geld
    > > wirklich so sehr von seinen Mitmenschen gehasst werden?
    >
    > Je nach dem, wie viel Selbstbewusstsein man hat. Wenn er damit tatsächlich
    > Millionen gescheffelt hat, könnte er sich ein sorgloses Leben, das
    > ausschließlich aus Hobbybeschäftigungen besteht, finanzieren und einen
    > drauf lassen.

    Millionen waren das nicht unbedingt.
    Waren doch um die 10000 Abmahnungen zu je 250¤.
    Etwa 10% bezahlen, also kommt da nicht soviel bei rum. Und da gehen ja noch die Unkosten ab, die Strohmänner wollen ja bezahlt werden.

  9. Re: Gravenreuth'sches Finale?

    Autor: Rulf 02.09.14 - 23:25

    also ich hab mich mit dem mehrmals in foren unterhalten...habe nicht den eindruck gehabt, daß der selbstmordgefährdet sein könnte...das es dann so kam hat mich dann doch ein bisschen geschockt...

  10. Re: Gravenreuth'sches Finale?

    Autor: crazypsycho 03.09.14 - 00:05

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also ich hab mich mit dem mehrmals in foren unterhalten...habe nicht den
    > eindruck gehabt, daß der selbstmordgefährdet sein könnte...das es dann so
    > kam hat mich dann doch ein bisschen geschockt...

    Zum Ende hat er doch sogar noch versucht sich für was gutes einzusetzen und hat Snakecity vertreten. Das war ein Verbraucherschutzforum. Wurde leider von den Betrügershops zerstört. Die Shops existieren immer noch (Edit: ups ne, sind mittlerweile pleite, ein Glück).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.14 00:16 durch crazypsycho.

  11. Re: Gravenreuth'sches Finale?

    Autor: Rulf 03.09.14 - 00:14

    naja...hoffentlich findet herr u und seine kollegen jetzt wenigstens eine sinnvolle beschäftigung, damit ihre von der gesellschaft mitfinanzierte teure ausbildung dann doch nicht ganz umsonst gewesen ist...
    herr g sah da anscheinend keinen anderen ausweg mehr aber herr u hat ja den großteil des lebens noch vor sich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen
  3. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 37,49€
  2. (-40%) 35,99€
  3. 24,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

  1. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.

  2. Ratgeber: Mozilla gibt Studenten Tipps in Ethik-Fragen
    Ratgeber
    Mozilla gibt Studenten Tipps in Ethik-Fragen

    Die Mozilla-Foundation hat einen Leitfaden für Studenten vorgestellt, der diesen bei ethischen Fragen in der IT-Industrie helfen soll. Das gelte vor allem für den Einstellungsprozess, die Wahl des Arbeitgebers und Organisationsmöglichkeiten.

  3. Carsharing: We Share expandiert in Deutschland und Europa
    Carsharing
    We Share expandiert in Deutschland und Europa

    We Share will künftig Elektroautos in weiteren Städten vermieten. Neben Hamburg und München will die VW-Tochter Carsharing auch in fünf Metropolen im europäischen Ausland anbieten.


  1. 17:15

  2. 17:00

  3. 16:50

  4. 16:18

  5. 15:00

  6. 14:03

  7. 13:37

  8. 13:25