1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nacktscanner verletzen religiöse…

Der hat ja wohl keine Ahnung!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: Analytiker 29.12.09 - 12:32

    "Landesdatenschützer Thilo Weichert kritisiert, Nacktscanner verstießen gegen religiöse Be- und Entkleidungsvorschriften, die unter verfassungsrechtlichem Schutz stünden"

    Ja was denn nun Herr Weichert? Ist scannen gegen relegiöse Vorschriften oder gegen das Verfassungsrecht? Das ist doch ein kleiner Unterschied, finden sie nicht?!

    Mich würde auch mal interessieren, welche Vorschriften bzw. Artikel das genau sein soll, Herr Weichert!? Wo in der Bibel oder Koran steht, dass man nicht scannen darf? Sie wissen ganz offensichtlich nicht, dass noch nicht mal das tragen eines Kopftuchs durch de Koran vorgeschrieben wird. Sie haben es wohl auch verpasst, dass es zahlreichen Gerichtsentscheidungen gibt, die feststellen, dass es KEIN recht auf kopftuchtragen in Deutschland git.

    Naja, aber so sind sie die Datenschützer. Im Eifer des Gefechts werden da gerne mal Sachen behauptet, die weder Hand und Fuß haben. Schade nur, dass sie genau deshalb nicht ernst genommen werden.

  2. Re: Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: loolig 29.12.09 - 12:44

    zwischen einem Kopftuch und einem Nacktscan gibts ja wohl einen kleinen Unterschied. Und nur weil es nach einigen Gerichten kein Recht auf ein Kopftuch gibt, kann es trotzdem die religiösen Vorschriften verletzen...

  3. Re: Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: Datenschützer Nummer 2 29.12.09 - 12:47

    krabbel wieder unter deinen Stein zurück, Fisch bekommst du von mir keinen

  4. Re: Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: Datenschützer Numer 3 29.12.09 - 12:55

    lasst die Kirche im Dorf und verkriecht euch dort.

  5. Re: Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: BitteAutoAngeben 29.12.09 - 12:58

    Analytiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Landesdatenschützer Thilo Weichert kritisiert, Nacktscanner verstießen
    > gegen religiöse Be- und Entkleidungsvorschriften, die unter
    > verfassungsrechtlichem Schutz stünden"
    >
    > Ja was denn nun Herr Weichert? Ist scannen gegen relegiöse Vorschriften
    > oder gegen das Verfassungsrecht?

    Weil es gegen religiöse Sitten ist, verletzt es die verfassungsmäßig geschützte Religionsfreiheit. Nicht nur Moslems, sondern auch christliche Nonnen würden ihre religiösen Sitten als verletzt empfinden und das ist ein klarer Verstoß gegen die Religionsfreiheit.

    > [Polemisches Gesülze]

    Ganz offensichtlich bist du unfähig selbst die einfachsten logischen Konstrukte nachzuvollziehen. Aber im polemischen Herumgesülze bist du ganz groß: Stammtischgelalle ohne Sinn und Verstand. Ganz großes Tennis!

  6. Re: Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: Heinz A. 29.12.09 - 13:21

    Na klar doch. Unsere Verfassung gilt also, solange sie nicht gegen religiöse Vorschriften verstösst? Der Koran setzt unserer Verfassung also Grenzen?

    Nicht in Deutschland, Freundchen.

  7. Re: Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: Gothic 29.12.09 - 13:28

    Dem kann ich nur uneingeschränkt zustimmen. Öffentliche Sicherheit geht vor. Ich will hier auch niemandem streitig machen, dass er seinen Glauben nicht frei ausleben darf. Aber die Religionsfreiheit darf nicht zum Hebel werden, dass alle Maßnahmen zum Erhalt der öffentlichen Sicherheit z.B. im Flugverkehr außer Kraft gesetzt werden.

  8. Re: Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: Supreme 29.12.09 - 13:41

    Heinz A. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na klar doch. Unsere Verfassung gilt also, solange sie nicht gegen
    > religiöse Vorschriften verstösst? Der Koran setzt unserer Verfassung also
    > Grenzen?

    Die Verfassung setzt sich selbst die Grenzen. Und eine davon ist nun mal das man die Weltanschaung der Menschen respektiert, solange sie nicht gegen einen höheren Paragraphen der Verfassung verstoßen.

  9. Re: Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: BitteAutoAngeben 29.12.09 - 13:45

    Man sieht ganz klar, wer hier tierisch auf die ganze Angsthetze bezüglich angeblich "allgegenwärtigem Terrorismus" reingefallen ist:

    Heinz A. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na klar doch. Unsere Verfassung gilt also, solange sie nicht gegen
    > religiöse Vorschriften verstösst?

    War nie Inhalt meines Postings: Die Nacktscanner konnten die Terroristen, die 911 verbrochen haben nicht davon abhalten dies zu tun und würden das auch in Zukunft nicht können.

    Nacktscanner bringen also effektiv: NICHTS.
    Genau wie auch das Internetstoppschild nichts bringt gegen die die Verbrecher, gegen die es dem Volk verkauft wird.

    > Der Koran setzt unserer Verfassung also
    > Grenzen?

    Absolut falsch! Die Verfassung schützt religiöse Sitten der Bibel und des Korans.

    Die Einführung eines Nacktscanners steht nicht in unserer Verfassung, da steht aber was von "Würde des Menschen unantastbar" und "Religionsfreiheit". So weit ich weiß steht da nichts von einem Recht er Flugsicherheit sich jeden Flugpassagier sinnloser Weise nackig anzuschauen.

    > Nicht in Deutschland, Freundchen.

    Das "Freundchen" entblößt dich als tumben Untertanen und Medien.Manipulations-Opfer erster Güte.

    Leute wie du untermauern den Abbau von Bürgerrechten und Demokratie. Demokratie wurde einmal erfunden um vor Staatsterror und Machtmissbrauch zu schützen. Manipulierbare Hohlbirnen wie du verkaufen dieses Schutz vor lauter Dummheit an diejenigen, die ihre Macht gerne allumfassend Missbrauchen würden.

  10. Re: Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: christliche Nonne 29.12.09 - 13:48

    BitteAutoAngeben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht nur Moslems, sondern auch christliche
    > Nonnen würden ihre religiösen Sitten als verletzt empfinden und das ist ein
    > klarer Verstoß gegen die Religionsfreiheit.

    Ach laber doch nicht. Was soll das mit religiösen Sitten zu tun haben du Genie?!

  11. Re: Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: Heinz A. 29.12.09 - 13:56

    Welche religiösen Vorschriften in Deutschland beschränkt werden dürfen, bestimmt nicht der Koran, sondern die Verfassung und die aus ihr hervorgehenden Gesetze.

  12. Re: Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: BitteAutoAngeben 29.12.09 - 14:02

    Welche Freiheiten in Deutschland beschnitten werden dürfen, bestimmt keine imaginäre Angst vor geisterhaften Terroristen, sondern die Verfassung und die aus ihr hervorgehenden Gesetze.

    Wer bezahlt dich eigentlich für deine Hetze? Der Hersteller von Nacktscannern?

  13. Re: Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: Heinz A. 29.12.09 - 14:06

    Grundgesetz > Gesetze > Verordnungen > Bibel/Koran/etc.

    So läuft das hier!

  14. Re: Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: fdffdfdadds 29.12.09 - 14:10

    genau, die verfassung...

    so, und was ist ein relativ bedeutender Artikel, sach sprich?

    Genau, "Die Würde des.." so, und, egal ob ich jetzt religiös bin, oder nicht, ein Nacktscann verletzt meine Privatsphäre deutlich.

    Ich persönlich möchte nicht, dass ich von einem Nacktscanner erfasst werde, wir wissen doch alle, wie die "kompetenten" Fachleute, welche die Geräte bedienen, mit den Daten umgehen werden.

    Definitiv wird es auf Youtube zu netten "naked scans" vidz geben.

    Was ist sagen will, falls du das nicht begreifst (willst, oder mit absicht müll laberst), ist, dass es sche** egal ist, ob jetzt Religionsfreiheit, oder "nur" die Würde in der Verfassung/Grundgesetz hier betroffen ist.

    Es ist ein krasser, mindestens mit der freundlichen "Online-Hausdurchsuchung" zuvergleichender Eingriff in die Privatsphäre eines Opfers!

    Meine Hoffnung: perverserweise könnten diese C-Parteien eher über Rom und Co., als über das GG und der Würde dazugebracht werden, dieses unsägliche Thema vom Tisch zu nehmen.

    Man es der al qaida aber lassen, die wissen schon, was sie tun.

    sie wollen uns ärgern in unserer Freiheit, das war und ist das Ziel, was sie mindestens seit 2001 verfolgen.

    Nach dem im November noch eine Reduzierung der Gängelungen an den Flughäfen in EU beschlossen wurde, kommt sowas, und schwupps, wirds noch finsterer und nervender: Ziel erreicht.

  15. Re: Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: Autor 29.12.09 - 14:13

    fdffdfdadds schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich persönlich möchte nicht, dass ich von einem Nacktscanner erfasst werde,

    Hast du Dreck am Stecken? Bist du fett? Wayne?! Was du persönlich möchtest interessiert eh niemanden. *lol*

  16. Re: Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: BitteAutoAngeben 29.12.09 - 14:19

    Und das ist auch gut so. Allerdings bringt ein Nacktscanner selbst nach deinem dümmlichen Gesülze noch kein Mehr an Sicherheit für den Flugreisenden. Die 911-Terroristen wurden auch nacktgescant. Dein Lieblingskind der Nacktscanner bringt also nichts, außer, dass er die moralischen und ethischen Gefühle der Reisenden empfindlich verletzt und diese zusätzlich vielleicht noch verstrahlt.

    Ach ja natürlich: er bringt noch Millionengewinne in den Kassen der Nacktscannerhersteller.

    Unsere Verfassung sollte uns also eher vor Unsinn wie dem Nacktscanner schützen, da die Betroffenen Reisenden keinen Sicherheitsgewinn haben, aber einer seelischen und körperlichen Gefahr ausgesetzt werden könnten.

  17. Re: Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: Heinz A. 29.12.09 - 14:44

    Nacktscanner gab es zu 9/11 noch nicht und sie "verstrahlen" deinen Körper genauso wenig, wie die Mikrowelle dein Essen oder das Handy dein Hirn.

    Was für religiöse Gefühle und selbstauferlegte Vorschriften die Leute haben, ist mir Latte. Manche treten beim Zebrastreifen nur aufs Weiße, andere wollen Frauen die Hand nicht geben oder denken, Kopftücher tragen zu müssen. Von mir aus gern, solange sie damit nicht meine Sicherheit beeinträchtigen.

  18. Re: Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: BitteAutoAngeben 29.12.09 - 18:30

    Wenn du so besorgt um deine Sicherheit bist, solltest du:

    Deine Teilnahme am Straßenverkehr einstellen, denn im Straßenverkehr sterben Weltweit jährlich 10.000 Mal mehr Menschen als durch "Terrorflugzeuge". Deutschland hat eine der höchsten Verkehrstotenzahl weltweit. Villeicht bist auch du einer der erste wenns ums ordentlich Gas geben geht ...

    Nurnoch mit Mundschutz durch die Gegend rennen, denn jährlich sterben mehr Leute an normaler Grippe (nicht einmal an Schweinegrippe), als durch "Terrorflugzeuge" in Deutschland und noch viel mehr weltweit. Es sterben auch mehr Leute an Infektionen im Krankenhaus.

    Vermutlich sterben sogar mehr Leute beim Besoffen die Straße überqueren, als durch "Terrorflugzeuge".

    Deine Ängste sind also lächerlich inadäquat und infantil unangemessen. Du würdest dich bestimmt auch nackig ausziehen bei der Flugkontrolle, nur um deine unfassbare Angst vor etwas kaum Existenten zu mildern.

    Wie unfassbar beeinflussbar manche Leute sind, ist einfach lächerlich.

  19. Re: Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: Technikfreak 29.12.09 - 23:04

    Heinz A. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nacktscanner gab es zu 9/11 noch nicht und sie "verstrahlen" deinen Körper
    > genauso wenig, wie die Mikrowelle dein Essen oder das Handy dein Hirn.

    Ob es schädlich ist oder nicht... Bei Leuten die regelmässig Microwellen-Essen essen, lässt sich das im Blutbild nachweisen.
    Nur so zur Info.

  20. Re: Der hat ja wohl keine Ahnung!

    Autor: Technikfreak 29.12.09 - 23:19

    Analytiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Wo in der Bibel oder Koran steht, dass man
    > nicht scannen darf? Sie wissen ganz offensichtlich nicht, dass noch nicht
    > mal das tragen eines Kopftuchs durch de Koran vorgeschrieben wird.

    Koran (Suren 24:31 und 33:59) und auch aus einem Hadith von Mohammed.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  4. August Storck KG, Halle (Westf.)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Xpress SL-C480 Farb-Laserdrucker für 149,99€, Asus VivoBook 17 für 549,00€, HP...
  2. (u. a. Red Dead Redemption 2 für 24,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 44,99€, Borderlands...
  3. (u.a. Lenovo Tab E10 für 99,00€, Huawei MediaPad T5 für 179,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Raptor 27 Razers erstes Display erscheint im November
  2. Gaming-Maus Razer macht die Viper kabellos
  3. Raion Razer verkauft neues Gamepad für Arcade-Spiele

  1. Ohne Google-Apps: Huawei verkauft Mate 30 Pro in Deutschland
    Ohne Google-Apps
    Huawei verkauft Mate 30 Pro in Deutschland

    In begrenzter Stückzahl bringt Huawei das Mate 30 Pro in Deutschland auf den Markt. Es wird dabei ohne Googles Play Store laufen - auch die typischen Google-Apps fehlen.

  2. Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
    Galaxy Fold im Test
    Falt-Smartphone mit falschem Format

    Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?

  3. Neuer Trick: Ransomware versteckt sich im Windows Safe Mode
    Neuer Trick
    Ransomware versteckt sich im Windows Safe Mode

    Windows startet im abgesicherten Modus meist keine Antiviren- oder Endpoint-Protection-Software - diesen Umstand nutzt die Ransomware Snatch aus, um nicht entdeckt zu werden und die Dateien verschlüsseln zu können.


  1. 12:38

  2. 12:04

  3. 11:59

  4. 11:43

  5. 11:16

  6. 11:01

  7. 10:37

  8. 10:22