Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Namensstreit in Mexiko: iFone…

Wie man in den Wald... hihi

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie man in den Wald... hihi

    Autor: hotzenklotz 02.11.12 - 18:22

    Zunächst dachte ich ja, da gehts wieder um einen Troll, der mit Apples Marke Kohle scheffeln will. Aber nachdem ich das hier las:

    "Apple versucht seit 2009, seinen Markennamen gegen die mexikanische Telekommunikationsfirma iFone durchzusetzen, und ging damit vor Gericht. Die beiden Namen seien phonetisch zu gleich, hatte der iPhone-Hersteller beanstandet."

    wurde klar, dase Apple hier der Troll ist. Die mexikanische Marke gibt es also schon deutlich länger als die von Apple, und was macht Apple? Klar, verklagen wir die erstmal! Zu köstlich, wie das nach hinten los ging. YMMD ^^

  2. Re: Wie man in den Wald... hihi

    Autor: azeu 02.11.12 - 18:30

    > "Apple versucht seit 2009, seinen Markennamen gegen die mexikanische Telekommunikationsfirma iFone durchzusetzen,

    Kopfschüttelmarathon... 42km voll durch...

    wie kann man bitte nur auf so eine hirnrissige Idee kommen? Meine Güte...

    42

  3. Re: Wie man in den Wald... hihi

    Autor: Saschlong 02.11.12 - 18:40

    Verdient ist verdient :-D

  4. Re: Wie man in den Wald... hihi

    Autor: Sharra 02.11.12 - 19:10

    Ganz so hirnrissig ist das leider nicht.
    Milka wurde auch von der Schokofirma beschlagnahmt, nachdem eine Dame (in Frankreich war das glaube ich) ihren Namen (ja die heisst wirklich so) sich die Domain gesichert hatte, und selbst nutzen wollte.

    Und vor Gerichten kann so ziemlich jeder Schwachsinn passieren.

  5. Re: Wie man in den Wald... hihi

    Autor: redmord 02.11.12 - 19:37

    Das mit den Domain-Namen ist eine Story für sich. Das ist vielen Menschen passiert. Das Interesse der Unternehmen wurde bei diesen Streitigkeiten grundsätzlich als höher zu schützen angesetzt als das der Privatleute, da hinter Unternehmen bis zu mehrere tausend Privatleute stehen.

  6. Re: Wie man in den Wald... hihi

    Autor: Der Supporter 02.11.12 - 21:40

    Du hast leider gar keine Ahnung, um was es hier wirklich geht. Informier dich mal, zum Beispiel hier:

    http://www.theverge.com/2012/11/2/3591380/iphone-ifone-and-apples-mexican-trademark-standoff-whats-really-going

  7. Re: Wie man in den Wald... hihi

    Autor: S-Talker 05.11.12 - 11:00

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast leider gar keine Ahnung, um was es hier wirklich geht. Informier
    > dich mal, zum Beispiel hier:
    >
    > www.theverge.com

    Was lese ich da...

    > But in 2009, Apple's lawyers decided iFone's Mexican Class 38 mark wasn't being
    > actively used, and they filed a lawsuit to try and get it canceled so they could register
    > their own pending Class 38 mark on "iPhone."

    Apple hat auch eine Menge Patente, die sie nicht nutzen. Wenn gesicherte Rechte nur dann anerkannt werden sollen, wenn man sie wirklich nutzt, dann würde eines von Apple auch ungültig sein. Außerdem dürfte Apple dann nach der eigenen Logik niemals in Marktbereichen klagen, in denen sie gar nicht aktiv sind:

    Hier das klassische Beispiel

    Fazit: Apple ist doch ein Troll

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  2. Weiss Umwelttechnik GmbH, Reiskirchen (Ldkr. Gießen)
  3. über Ratbacher GmbH, Stuttgart
  4. Rechenzentrum Region Stuttgart GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 224,90€ bei Caseking gelistet
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 649,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Alphabet: Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar
    Alphabet
    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

    Der relativ unbekannte Sundar Pichai ist der bestbezahlte Mitarbeiter von Alphabet. Pichai führt Google erst seit dem Konzernumbau.

  2. Analysepapier: Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation
    Analysepapier
    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

    Auf Facebook versuchen verschiedene Regierungen, auf die öffentliche Meinung Einfluss zu nehmen - das hat das soziale Netzwerk nun erstmals in einem Bericht eingeräumt. Gleichzeitig betont Facebook, dass es gegen derartige Machenschaften konsequent vorgehe.

  3. Apple: Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen
    Apple
    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

    Der Streit zwischen Qualcomm und Apple um Lizenzzahlungen eskaliert: Qualcomm zufolge hält der iPhone-Hersteller Zahlungen an seine Auftragsfertiger zurück, die für Qualcomm bestimmt seien. Der Chip-Hersteller muss daraufhin seine Geschäftsprognose für das laufende Quartal korrigieren.


  1. 12:21

  2. 15:07

  3. 14:32

  4. 13:35

  5. 12:56

  6. 12:15

  7. 09:01

  8. 08:00