Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nein zu No Billag: Schweizer…

Was wollt ihr?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was wollt ihr?

    Autor: Lachser 10.01.18 - 22:15

    Golem, was wollt ihr mit diesem Beitrag erreichen?
    Das Thema ist schon etwas komplexer als es hier dargestellt wird.
    Dass Künstler ihre Subventionen retten wollen, ist keine Überraschung.
    Und bei den Initianten ein schwarzes Schaf zu finden ist auch nicht immer so schwierig, wenn man lange genug gräbt.
    Aber bei diesem Sachthema hier allein deswegen einen Bezug zum Rechtsextremismus herzustellen finde ich journalistisch unterste Schublade.

  2. Re: Was wollt ihr?

    Autor: teenriot* 10.01.18 - 22:34

    Was heißt hier graben? 2 Klicks reichen!
    https://nobillag.ch/ueber/

    Und entsprechende Personen laufen da auch nicht unter "ferner liefen" als "braunes Schaf".

  3. Re: Was wollt ihr?

    Autor: Lachser 10.01.18 - 22:43

    Und jetzt?
    Nur weil im Initiativkommitee von den vielen Personen einer dabei ist, der in der Vergangenheit Webmasters eines Portals war in dem jemand anderes Rechtsextremes gepostet hat - nur darum soll jetzt dem Inhalt der Initiative keine Beachtung geschenkt werden?

  4. Re: Was wollt ihr?

    Autor: AndyMt 10.01.18 - 22:45

    Lachser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem, was wollt ihr mit diesem Beitrag erreichen?
    > Das Thema ist schon etwas komplexer als es hier dargestellt wird.
    > Dass Künstler ihre Subventionen retten wollen, ist keine Überraschung.
    > Und bei den Initianten ein schwarzes Schaf zu finden ist auch nicht immer
    > so schwierig, wenn man lange genug gräbt.
    > Aber bei diesem Sachthema hier allein deswegen einen Bezug zum
    > Rechtsextremismus herzustellen finde ich journalistisch unterste Schublade.
    Sorry, aber rechts von den Initianten ist im Parlament nur noch die Wand... auch wenn andere Kreise die Initiative unterstützen: lanciert wurde sie von ganz, ganz rechts.

  5. Re: Was wollt ihr?

    Autor: AndyMt 10.01.18 - 22:46

    Lachser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und jetzt?
    > Nur weil im Initiativkommitee von den vielen Personen einer dabei ist, der
    > in der Vergangenheit Webmasters eines Portals war in dem jemand anderes
    > Rechtsextremes gepostet hat - nur darum soll jetzt dem Inhalt der
    > Initiative keine Beachtung geschenkt werden?
    Der Rest kommt aus der gleichen Ecke - die waren nur schlauer was öffentliche Äusserungen angeht.

  6. Re: Was wollt ihr?

    Autor: FreiGeistler 11.01.18 - 07:06

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was heißt hier graben? 2 Klicks reichen!
    > nobillag.ch
    >
    > Und entsprechende Personen laufen da auch nicht unter "ferner liefen" als
    > "braunes Schaf".

    Joah, ganz, ganz pöse!

    ...
    Und weiter?
    Was hat das mit der Initiative zu tun?

  7. Re: Was wollt ihr?

    Autor: SJ 11.01.18 - 08:46

    Und? Was hat das mit dem eigentlichen Anliegen zu tun?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  8. Re: Was wollt ihr?

    Autor: chefin 11.01.18 - 08:50

    Lachser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und jetzt?
    > Nur weil im Initiativkommitee von den vielen Personen einer dabei ist, der
    > in der Vergangenheit Webmasters eines Portals war in dem jemand anderes
    > Rechtsextremes gepostet hat - nur darum soll jetzt dem Inhalt der
    > Initiative keine Beachtung geschenkt werden?

    Das rechte Gesockse war der GRUND das man einen Rundfunkstaatsvertrag machen musste...mit all seinen negativen Begleiterscheinungen. Wenn nun also das selbe rechte Gesockse es loswerden will, hat das ein unschönes Gschmäckle.

  9. Re: Was wollt ihr?

    Autor: SJ 11.01.18 - 08:58

    Das kannst du ja sicherlich belegen oder?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  10. Re: Was wollt ihr?

    Autor: teenriot* 11.01.18 - 14:40

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > teenriot* schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was heißt hier graben? 2 Klicks reichen!
    > > nobillag.ch
    > >
    > > Und entsprechende Personen laufen da auch nicht unter "ferner liefen"
    > als
    > > "braunes Schaf".
    >
    > Joah, ganz, ganz pöse!
    >
    > ...
    > Und weiter?
    > Was hat das mit der Initiative zu tun?

    Echt jetzt? Du fragst was das so bezeichnete "Kernteam" von NoBillag mitNoBillag zu tun hat? Oh man...

  11. Re: Was wollt ihr?

    Autor: SJ 11.01.18 - 14:44

    jemand verwechselt Personen und Sache... Oh man...

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  12. Re: Was wollt ihr?

    Autor: teenriot* 11.01.18 - 15:00

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jemand verwechselt Personen und Sache... Oh man...

    Weil man das ja auch immer 100% trennen kann. Wenn 2 das gleiche tun, wollen sie noch lange nicht das gleiche.

  13. Re: Was wollt ihr?

    Autor: SJ 11.01.18 - 15:19

    Doch, das kann man ganz einfach trennen... aber wenn du das nicht kannst, tut mir das Leid für dich.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  14. Re: Was wollt ihr?

    Autor: teenriot* 11.01.18 - 15:41

    Danke für dein Mitleid. Dann trenne Person und Sache doch mal in dem Fall:

    AFD erfragt im Landesparlament von Mecklenburg-Vorpommern die Privatnamen von Schutzsuchenden in Kirchenasyl (die auch noch raus gerückt werden müssen).

  15. Re: Was wollt ihr?

    Autor: Brainfreeze 11.01.18 - 15:44

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke für dein Mitleid. Dann trenne Person und Sache doch mal in dem Fall:
    >
    > AFD erfragt im Landesparlament von Mecklenburg-Vorpommern die Privatnamen
    > von Schutzsuchenden in Kirchenasyl (die auch noch raus gerückt werden
    > müssen).
    Und welchen Unterschied macht es, wenn z.B. stattdessen die SPD diese Anfrage stellen würde?

  16. Re: Was wollt ihr?

    Autor: teenriot* 11.01.18 - 15:48

    Genau das ist die Frage. Aber sei mir nicht böse, wer sich die Frage nicht selbst beantworten kann, dem werde ich auch nicht versuchen es zu erklären.

  17. Re: Was wollt ihr?

    Autor: FreiGeistler 11.01.18 - 15:52

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FreiGeistler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Joah, ganz, ganz pöse!
    > >
    > > ...
    > > Und weiter?
    > > Was hat das mit der Initiative zu tun?
    >
    > Echt jetzt? Du fragst was das so bezeichnete "Kernteam" von NoBillag
    > mitNoBillag zu tun hat? Oh man...

    Nein. Ich frage, was der politische Hintergrund der Initianten deiner Meinung nach für einen Einfluss auf die Initiative haben soll.
    Wenn eine Initiative/Referendum einen Nerv des Volkes trifft, der Gesetzestsext aber fragwürdig, wird ein mehrheitsfähigerer Gegenvorschlag aufgestellt und beides zur Abstimmung gegeben.

  18. Re: Was wollt ihr?

    Autor: Brainfreeze 11.01.18 - 15:57

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau das ist die Frage. Aber sei mir nicht böse, wer sich die Frage nicht
    > selbst beantworten kann, dem werde ich auch nicht versuchen es zu erklären.

    In deinem Beispiel kann man doch wunderbar zwischen Sache und Person trennen. Die Sache ist immer abzulehnen, egal ob die Person rechts, links oder mitte angesiedelt ist.

    Und genau so ist es mit der Initiative.

  19. Re: Was wollt ihr?

    Autor: teenriot* 11.01.18 - 16:02

    Ganz einfach, der jeweils einzelne Punkt ist Teil einer Agenda. Wenn man weiß um wen es geht, dann weiß um vermutlich die Agenda und dann kann man sich überlegenden ob der einzelne Punkt es wert ist, die ganze Agenda voranzubringen.

  20. Re: Was wollt ihr?

    Autor: SJ 11.01.18 - 16:14

    [x] Du hast nicht begriffen was eine Initiative ist

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried
  2. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,49€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 20,99€ - Release 07.11.
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
    Probefahrt mit Tesla Model 3
    Wie auf Schienen übers Golden Gate

    Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
    2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
    3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    1. Mobilfunk: Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
      Mobilfunk
      Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen

      Die Telekom hat begriffen, dass ein Netzbetreiber allein 5G nicht finanzieren kann. Darum wird der Aufruf zur Zusammenarbeit ausgeweitet.

    2. Software: 15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab
      Software
      15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab

      In Eigenregie entwickelte ein Berliner Polizist eine Software, die seit 15 Jahren im Land Berlin eingesetzt wird. Das Problem: Das Programm stürzt häufig ab, und da der Beamte mittlerweile in Pension ist, sind Updates schwierig umsetzbar.

    3. Wübben-Stiftung: Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch
      Wübben-Stiftung
      Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch

      Kinder und Eltern sind für den Einsatz von IT in den Schulen, 50 Prozent der Lehrer und Schulleiter sind eher dagegen. Sie halten die digitale Bildung im Unterricht für überbewertet.


    1. 18:36

    2. 18:09

    3. 16:01

    4. 16:00

    5. 15:20

    6. 15:00

    7. 14:09

    8. 13:40