1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzausbau: Bundesregierung will…

Renditebringer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Renditebringer

    Autor: CHU 14.01.19 - 20:09

    beide Unternehmen erwirtschaften recht ordentliche Dividende.
    Da würden sich bestimmt einige Heuschrecken die Finger nach lecken.

    Andererseits besitzt der Bund da in beiden Fällen noch ein wenig Gewicht in den Unternehmen.
    Und für Anschlussverwendung gescheiterter Minister kann das ja auch gut sein.

  2. Re: Renditebringer

    Autor: Richard Wahner 14.01.19 - 20:48

    CHU schrieb:
    > beide Unternehmen erwirtschaften recht ordentliche Dividende.

    Darüberhinaus ist m.E. zumindest die Telekom-Aktie unterbewertet: 10 Mrd. Euro für 30% sind doch ein Witz. Das bezahlt so'n arabischer "Prinz" aus der Portokasse.

    > Und für Anschlussverwendung gescheiterter Minister kann das ja auch gut
    > sein.

    Die werden doch Direktoren von Lottogesellschaften.

  3. Wie viele verdient der Staat an seine Aktien?

    Autor: solary 14.01.19 - 21:14

    Was Verdient der Staat eigentlich im Jahr an die Telekom, wahrscheinlich hätte man Deutschland damit schon 2X verglasen können

    Im Netz steht
    Es wird eine Dividende von 0,65 Euro je Aktie ausgeschüttet.(2018)
    Wie viele sind um Umlauf ?
    https://www.telekom.com/de/investor-relations/unternehmen/aktionaersstruktur
    676971353 Bund
    818992236 KFW
    ------------------
    1495963589 * 0,65
    =
    972.376.332,85

    Nach meiner Rechnung ca. 1 Mrd.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.19 21:20 durch solary.

  4. Re: Wie viele verdient der Staat an seine Aktien?

    Autor: waldschote 14.01.19 - 21:28

    2x nicht. Da es ja 80 Mrd kosten soll. Der Wert ist mittlerweile veraltet da er Jahre mitgeschleppt wird und bis heute bereits viel Glasfaser bis an die Häuser gelegt wurde. FTTH ist ja auch gar nicht nötigt. FTTB würde vollkommen ausreichen. In vielen Fällen ist FTTH auch gar nicht realisierbar ohne im Haus einen Großumbau starten zu müssen.

    Hätten wir in den letzten 10 Jahren in dem wir das Thema vor uns her schieben und nur eine Agenda nach der anderen starten, die alle Platzen, könnten wir mit dem Geld schon viel weiter sein.

  5. Re: Renditebringer

    Autor: quineloe 15.01.19 - 00:39

    Richard Wahner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > > Und für Anschlussverwendung gescheiterter Minister kann das ja auch gut
    > > sein.
    >
    > Die werden doch Direktoren von Lottogesellschaften.

    Du weißt schon, wo Pofalla heute ist, oder?

  6. Re: Renditebringer

    Autor: TodesBrote 15.01.19 - 09:44

    Ja hab ich mir auch die ganze Zeit gedacht, daher habe ich mich entschieden in die Politik zu gehen. Ich bin es Leid immer nur zuzugucken und zu meckern, hilft ja nix wenn man selbst nichts dagegen macht.
    Weiß zwar noch nicht wie gut es mit der FDP laufen wird, aber ich bin zuversichtlich.

  7. Re: Renditebringer

    Autor: quineloe 15.01.19 - 10:09

    TodesBrote schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja hab ich mir auch die ganze Zeit gedacht, daher habe ich mich entschieden
    > in die Politik zu gehen. Ich bin es Leid immer nur zuzugucken und zu
    > meckern, hilft ja nix wenn man selbst nichts dagegen macht.
    > Weiß zwar noch nicht wie gut es mit der FDP laufen wird, aber ich bin
    > zuversichtlich.

    Schau dir Rösler und Niebel an, 4 Jahre in der Regierung jede Menge Lobbygeforderte Gesetze durchgezogen, dann unwählbar geworden (weil korrupt über beide Ohren) und jetzt auf Frühstücksdirektorposten bei den Unternehmen, für die sie Gesetze gemacht haben.

    FDP? Widerlicher als AfD meines Erachtens.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf
  2. NOVENTI Health SE, München
  3. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,49€
  2. 41,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Sono Motors: Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will
    Sono Motors
    Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will

    Die Crowdfunding-Kampagne kam zur richtigen Zeit. Mit dem Geld hat das Elektroauto-Startup Sono Motors die Coronakrise bisher gut überstanden.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Soundcloud-Gründer Das eigene E-Bike für 59 Euro im Monat
    2. Kuberg Elektrisches Dirt Bike mit Anhänger vorgestellt
    3. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis