Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NetzDG: Streit mit EU über 100…

Warum dieser Artikel / Clickbait ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum dieser Artikel / Clickbait ?

    Autor: v2nc 21.01.18 - 13:00

    Was soll der Artikel überhaupt.
    Da steht doch sogar die Studie ist nicht repräsentativ und für Deutschland wurden nur 45 Meldungen ausgewertet. Ich kann doch in Berlin Stunde mehr Beiträge auswerten ??
    Klassischer Clickbait, in der Überschrift steht 100% Löschquote, und das bei 45 Meldungen. Echt traurig Golem...

  2. Re: Warum dieser Artikel / Clickbait ?

    Autor: ClausWARE 21.01.18 - 16:32

    Wieso?
    An der unwürdigen Datenlage ist doch nicht Golem schuld.
    Wirklich schlimm ist, das mit sowas Politik gemacht wird, Golem weist doch nur darauf hin.

  3. Re: Warum dieser Artikel / Clickbait ?

    Autor: iSkelzor 21.01.18 - 17:05

    Ich stimme dem Ersteller des Threads da vollkommen zu - warum kann man nicht einen nahezu objektiven Artikel - wie er bei jedem Gerätetest gelingt - auch über der NetzDG schreiben?

    Ich finde es unfair immer alles nur zu kritisieren und die Rosinen herauszusuchen. Es muss auch erkannt werden, dass es ein riesiges Problem gibt und das nicht nur mit Fake News und Hasskommentaren, sondern mit Hetze und Mobbing - auch gegen Kinder - im Schutze der Anonymität. Hier setzt das NetzDG an - der Verfasser eines Hass-Kommentares kann nämlich zurückverfolgt und im Folgenden direkt angeklagt werden. Das war so vorher nicht möglich.

    Natürlich ist die Kritik auch berechtigt (gerade im Bereich des Zensurverdachts) und ich sehe viel Potential zur Nachbesserung für die kommende Regierung.

  4. Re: Warum dieser Artikel / Clickbait ?

    Autor: Eheran 21.01.18 - 17:57

    >An der unwürdigen Datenlage ist doch nicht Golem schuld.
    Aber sie berichten darüber. Als ob es eine grundsolide Zahl wäre - als ob der Informationsgehalt irgendwie relevant wäre. Ist er aber nicht. Es ist keine Meldung wert.

  5. Re: Warum dieser Artikel / Clickbait ?

    Autor: teenriot* 21.01.18 - 17:59

    Die Meldung ist schon relevant, sehr relevant sogar, im Zuge der gesamtgesellschaftlichen Debatte. Aber die Überschrift einschließlich Teaser suggeriert tatsächlich einen Fakt, der so schlicht nicht haltbar ist und weder von der Bundesregierung, der EU, noch den Machern der Studie in der Form behauptet wurde.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.18 18:00 durch teenriot*.

  6. Re: Warum dieser Artikel / Clickbait ?

    Autor: v2nc 21.01.18 - 19:30

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Meldung ist schon relevant, sehr relevant sogar, im Zuge der
    > gesamtgesellschaftlichen Debatte. Aber die Überschrift einschließlich
    > Teaser suggeriert tatsächlich einen Fakt, der so schlicht nicht haltbar ist
    > und weder von der Bundesregierung, der EU, noch den Machern der Studie in
    > der Form behauptet wurde.

    Was ist daran relevant ?
    Wenn ich jetzt ne Stunde im Internet suche und 50 Fälle finde in denen der Beitrag trotz Meldung nicht entfernt wurde, welche Informationen kann ich dann daraus ziehen ?
    Genau, keine !
    Schon garnicht aber eine 0%ge Löschrate, oder nicht ?

  7. Re: Warum dieser Artikel / Clickbait ?

    Autor: teenriot* 21.01.18 - 19:38

    Wie kann man einen Diskurs zwischen Bundesregierung und EU zu einem auch hier vieldiskutierten Gesetz nicht relevant finden? Das Aspekte des Diskurses auf einer oder beiden Seites fragwürdig sind ändert daran nichts.

  8. Re: Warum dieser Artikel / Clickbait ?

    Autor: Niaxa 21.01.18 - 20:02

    Ich finde auch das der Author sich bei dir entschuldigen sollte, geht gar nicht, das die wollen, das man ernsthaft deren Artikel liest. Wäre ja so, wie wenn der Bäcker vor der Tür ein Schild aufstellt mit Brot Angeboten. Geht gar nicht. Schäm dich Welt!

  9. Re: Warum dieser Artikel / Clickbait ?

    Autor: v2nc 21.01.18 - 21:41

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde auch das der Author sich bei dir entschuldigen sollte, geht gar
    > nicht, das die wollen, das man ernsthaft deren Artikel liest. Wäre ja so,
    > wie wenn der Bäcker vor der Tür ein Schild aufstellt mit Brot Angeboten.
    > Geht gar nicht. Schäm dich Welt!
    Warum bist du so witzig ?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Schwandorf
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM 7,99€, Lords of the Fallen - Game of the Year Edition 3,99€, Dawn of War III 16...
  2. 864,99€ mit Gutschein: Z650 (Vergleichspreis 964,98€)
  3. 199€ für Prime-Mitglieder
  4. (u. a. B360-Pro Gaming WiFi für 96,89€ statt 112,99€ im Vergleich und X470-Plus Gaming für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Autonomes Fahren Drive.ai testet sprechende fahrerlose Taxis in Texas
  2. Autonomes Fahren Tesla-Chefs lehnten Aufmerksamkeitsüberwachung ab
  3. Lyft 30 autonome Taxis fahren Passagiere in Las Vegas

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

  1. Funklöcher: Brandenburg errichtet neue Mobilfunkmasten
    Funklöcher
    Brandenburg errichtet neue Mobilfunkmasten

    Mit 32 neuen Mobilfunkmasten will ein Bundesland die Mobilfunkversorgung verbessern. Doch es gibt über 23.000 Funklöcher in Brandenburg.

  2. IT-Studium: Informatikstudiengänge haben zu wenig Professoren
    IT-Studium
    Informatikstudiengänge haben zu wenig Professoren

    Trotz wachsendem Interesse an der Informatik werden kaum mehr Professoren und Lehrkräfte eingestellt. Die Hochschulen müssten selbst mehr tun, um wissenschaftlichen Nachwuchs zu halten.

  3. Smartphone: LG Q7+ kommt für 400 Euro nach Deutschland
    Smartphone
    LG Q7+ kommt für 400 Euro nach Deutschland

    Mit der Q7-Serie hat LG Nachfolgegeräte für die im Jahr 2017 gestartete Mittelklasseserie vorgestellt. Das Topmodell Q7+ kommt als einziges der drei neuen Geräte nach Deutschland: Es hat eine 16-Megapixel-Kamera, eine AI-Bilderkennung und ein 5,5 Zoll großes Display.


  1. 18:56

  2. 18:14

  3. 16:59

  4. 16:47

  5. 16:33

  6. 16:19

  7. 15:56

  8. 15:37