Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzneutralität abgeschafft: Die…

Netzneutralität abgeschafft: Die doppelte Selbstentmachtung der US-Internetaufsicht

Die US-Regulierungsbehörde FCC hat die Breitbandkonzerne von jeglichen Beschränkungen bei der Netzneutralität befreit. Und sich selbst von der Kontrolle über einen möglichen Missbrauch von Überholspuren und Drosselungen im Netz. Europa könnte davon profitieren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. „Netzneutralität“ gab es nie (Seiten: 1 2 ) 23

    basil | 15.12.17 20:47 20.12.17 14:52

  2. Es sind nur noch 3 Jahre 14

    Sharra | 15.12.17 17:47 19.12.17 08:12

  3. EU beschlossenen Regeln zur Netzneutralität 7

    /mecki78 | 15.12.17 17:29 18.12.17 19:37

  4. Alle diskutieren am Problem vorbei... 4

    xyks | 18.12.17 13:28 18.12.17 16:21

  5. "Die Wahrheit ist, Verbraucher lieben es, etwas gratis zu bekommen." 20

    freshcuruba | 15.12.17 12:28 18.12.17 15:37

  6. 2 Mio Fake Accounts 1

    DerDy | 17.12.17 14:46 17.12.17 14:46

  7. Das Netz ist nicht neutral.. 6

    FreierLukas | 16.12.17 15:26 17.12.17 14:25

  8. Re: „Netzneutralität“ gab es nie

    Arestris | 17.12.17 14:25 Das Thema wurde verschoben.

  9. Regelt das der Markt? (Seiten: 1 2 ) 21

    Mornefindon | 15.12.17 10:00 17.12.17 09:00

  10. @golem 1

    tearcatcher | 17.12.17 04:30 17.12.17 04:30

  11. Monopole im Internet 14

    dermamuschka | 15.12.17 15:21 16.12.17 19:02

  12. Albern und verlogen diese Konzerne 1

    ternot | 16.12.17 15:22 16.12.17 15:22

  13. Und wer immer noch nicht weiß, was Netzneutralität ist... 1

    thecrew | 16.12.17 15:00 16.12.17 15:00

  14. Überholspuren? Blaulicht! 2

    techster | 15.12.17 18:55 16.12.17 14:38

  15. Datentransport = Transport 5

    mrgenie | 16.12.17 09:41 16.12.17 12:48

  16. ab in die Cloud! 1

    3dgamer | 16.12.17 11:29 16.12.17 11:29

  17. Letzte Chance 4

    deus-ex | 15.12.17 12:44 16.12.17 03:30

  18. Rein Ergebnisorientiert 2

    MarioWario | 15.12.17 11:27 16.12.17 03:30

  19. i am okay with this 2

    triplekiller | 15.12.17 16:10 16.12.17 03:07

  20. Wo ist die Neutralität beim Kabelfernsehn? 7

    FreierLukas | 15.12.17 12:41 16.12.17 03:04

  21. Lobbyarbeit (Seiten: 1 2 ) 26

    emuuu | 15.12.17 08:53 16.12.17 00:18

  22. Für ihn ist das nur ein Witz 1

    Joridas | 15.12.17 20:49 15.12.17 20:49

  23. Dass man sich wirklich mal auf Google oder FB verlassen muss... 9

    Bigfoo29 | 15.12.17 11:45 15.12.17 18:53

  24. Genial... Erstmal den default Ping auf 500ms setzen... 9

    thecrew | 15.12.17 10:44 15.12.17 15:53

  25. herr trump strebt also eine art... 1

    Rulf | 15.12.17 14:50 15.12.17 14:50

  26. Chance für europ. ISP 3

    DeathMD | 15.12.17 12:48 15.12.17 14:26

  27. Bundesnetzagentur muss seiner Verantwortung gerecht werden... 6

    jones1024 | 15.12.17 07:43 15.12.17 12:05

  28. AT&T will 108 Milliarden US-Dollar für das Medienunternehmen Time Warner zahlen 5

    taudorinon | 15.12.17 09:12 15.12.17 11:48

  29. Ha Ha Ha Ha 1

    VigarLunaris | 15.12.17 11:34 15.12.17 11:34

  30. Alles halb so COLA !!!!! 2

    moppi | 15.12.17 10:34 15.12.17 11:10

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Potsdam
  2. ista International GmbH, Essen
  3. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb
  4. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 98,99€ (Bestpreis!)
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  3. 83,90€
  4. 334,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11