Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzneutralität: EU-Kommission…

Ratlosigkeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ratlosigkeit

    Autor: Schattenwerk 15.07.13 - 15:17

    Ich bin zunehmend ratloser, was man gegen die ganzen Vollposten in der Politik tun soll.

    Jeden Tag erfährt man eine andere Scheiße, wo man sich nur an den Kopf packen und ich mir fällt kein wirkliches Mittel ein hier irgendwie eine Besserung zu erzielen.

    Nicht mehr wählen? Damit löst man das Problem nicht, da genug andere noch wählen und dadurch nur der Prozentanteil der Rechten steigt.

    Einen Brief schreiben? Wer liest den schon

    Sich aufregen? Magengeschwür ole ole.

    Selbst in die Politik gehen? Seien wir mal ehrlich, die Chancen hier das gewünschte Ziel zu erreichen sind eher gering.

    Proteste veranstalten und die Masse aufrütteln? Hier sehe ich noch die meisten Chancen überhaupt etwas zu erreichen, jedoch was bringt es, wenn die Posten dann immer noch im Amt bleiben? Vor allem: Wo protestiere ich gegen dämliche Ideen aus der EU? Soll ich hier nun nach Brüssel fahren? Alleine?

    Ich bin zunehmend frustrierter über die teilweise absolut hirnrissigen und von Lobbyarbeit getriebenen Entscheidungen der Politik.

  2. Re: Ratlosigkeit

    Autor: throgh 15.07.13 - 15:26

    Wenn es denn nur bei Lobby-Arbeit bliebe ... das gesamte System ist nur noch korrupt und geprägt von Steuerungen von außen!

    GNU/Linux: Eine Wahlfreiheit zu haben ist besser als sich der reinen Bequemlichkeit hinzugeben, auch wenn das nicht immer einfach ist!

    Kein Freund von Schubladen, nimmt aber gern Hafermilch und Kekse, sofern er in eine Solche gestopft werden soll. Danke vorab dann!

  3. Re: Ratlosigkeit

    Autor: Muhaha 15.07.13 - 15:44

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin zunehmend ratloser, was man gegen die ganzen Vollposten in der
    > Politik tun soll.

    Protestieren, laut werden, unbequem werden. Nicht nachlassen, sich nicht unterkriegen lassen, hartnäckig sein.

  4. Re: Ratlosigkeit

    Autor: Flasher 15.07.13 - 15:54

    Genau! Geht protestieren! Ihr habt doch alle genug Zeit nachdem ihr 10 Stunden täglich schuftet und auf Hartz IV aufgestockt werden müsste!

    Das ganze System wandelt sich mehr und mehr zu einer perfiden, schleichender Versklavung der Menschen, ohne dass sie es merken.

  5. Re: Ratlosigkeit

    Autor: Muhaha 15.07.13 - 15:55

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau! Geht protestieren! Ihr habt doch alle genug Zeit nachdem ihr 10
    > Stunden täglich schuftet und auf Hartz IV aufgestockt werden müsste!
    >
    > Das ganze System wandelt sich mehr und mehr zu einer perfiden,
    > schleichender Versklavung der Menschen, ohne dass sie es merken.

    Als ob sich etwas ändert, wenn man in Foren pseudo-aufgeklärte zynische Kommentare von sich gibt ...

  6. Re: Ratlosigkeit

    Autor: NERO 15.07.13 - 16:19

    Ich muss dem TO einfach recht geben - als kleiner Bürger wird man nur noch gegängelt. Da liest man von Gutachtern vor Gericht, die nachweislich für Versicherer arbeiten und den Leuten, welche durch den Unfall mehr als genug geschädigt sind, noch mehr Kummer bereiten, in dem sie unterstellen, dass die Folgeschäden nicht oder nur marginal exisitent sind. Dann liest man von Entscheidungen für die Flugzeiten von Piloten in der EU - Wissenschaftler und Piloten mahnen, nachweislich ist die Unfallgefahr irgendwann nicht mehr tragbar (in den USA wurde dann auch entsprechend gehandelt) und die Politiker samt Lobby stellen sich hin und entscheiden trotzdem anders. Dann schauen wir uns die NSA und auch den NSU Skandal an und die politischen Folgen. Denken wir an den Finanzskandal, denken wir an Ulli Hoeneß und das Paradebeispiel, dass Geld mehr zählt...auch mehr als Menschenleben. Oder denken wir an Mieter/Vermieter-Rechte oder an die Rente. Es ist eigentlich nur noch traurig, dass die Bürger entmündigt werden. Bei Spiegel schrieb einer, dass der größte Feind der Lobby der normale Bürger ist und deshalb auch diese ganze Überwachung stattfindet und wahrscheinlich ist er damit nicht mal weit weg.

    Und seien wir ehrlich - Krieg wird bestimmt von und mit der Lobby. Da ist es mal die Öl-Lobby, dort mal die Waffen-Lobby. Das ganze Gesellschaftsbild hängt doch vollkommen schief - für mich dauert es nicht mehr lang zur Nachfolge der RAF - neudeutsch RAF 2.0.

    »The sky above the port was the color of television, tuned to a dead channel.«

  7. /+1

    Autor: elgooG 17.07.13 - 16:01

    +1

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau
  3. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 88€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

  1. Windows 10 1903: CPU-Liste für Mai-Update listet AMDs Ryzen 3000 nicht
    Windows 10 1903
    CPU-Liste für Mai-Update listet AMDs Ryzen 3000 nicht

    Microsoft hat die CPU-Kompatibilitätsliste für das kommende Mai-Update für Windows 10 ergänzt. Computer, auf denen Version 1809 läuft, werden damit sicherlich kompatibel sein. AMDs kommende Ryzen-Generation fehlt aber bisher.

  2. Freier Arcade-Racer: Supertuxkart 1.0 erscheint mit LAN-Modus
    Freier Arcade-Racer
    Supertuxkart 1.0 erscheint mit LAN-Modus

    Der freie Arcade-Racer Supertuxkart ist in der wichtigen Version 1.0 erschienen. Hauptgrund für diese erste große Hauptversion in zwölf Jahren Entwicklungszeit ist der neue LAN-Modus.

  3. Nintendo: Happy Birthday, Game Boy!
    Nintendo
    Happy Birthday, Game Boy!

    Mit dem Game Boy veröffentlichte der japanische Hersteller Nintendo vor 30 Jahren sein erstes Handheld und krempelte die Videospiel-Industrie damit nachhaltig um. Unseren Autor begleitet das Gerät bis heute. Eine Liebeserklärung.


  1. 10:00

  2. 09:45

  3. 09:00

  4. 07:53

  5. 07:29

  6. 21:11

  7. 12:06

  8. 11:32