Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzneutralität: US-Behörde FCC…

EU

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. EU

    Autor: DeathMD 23.11.17 - 08:17

    Hoffentlich machen sie es diesmal nicht den USA nach, denn wie es nach dem Ende der Netzneutralität aussieht kann man sich schön in Portugal ansehen:

    http://www.pcgames.de/Internet-Thema-34041/News/Horrorvision-So-sieht-das-Internet-ohne-Netzneutralitaet-aus-1243359/

    Gesendet von meinem MyPhone mit Talkabull

  2. Re: EU

    Autor: Menplant 23.11.17 - 09:09

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hoffentlich machen sie es diesmal nicht den USA nach, denn wie es nach dem
    > Ende der Netzneutralität aussieht kann man sich schön in Portugal ansehen:

    Das ist das schöne an Trump (Regierung), der wirkt auf die meisten eher abschreckend anstatt einem Vorbild. Die Medien müssen jetzt nur noch glaubhaft vermitteln das der irre Kaiser Amerilands hinter dieser wahnwitzigen Idee steckt.

    Der olle Timo Höttges versucht bestimmt jetzt schon den 'Senat' zur magentafarbenen Seite der Macht zu verführen.

  3. Re: EU

    Autor: Snowi 23.11.17 - 09:12

    Trump wirkt schon abschreckend, aber das schaut sich unsere Halsabschneider-Regierung bestimmt gerne ab, gängelt ja den Bürger. Scheint gefühlt das einzige Kriterium für SPD/CDU gewesen zu sein.
    Aber wer weiß, vielleicht kommt ja eine Minderheitsregierung zustande und die SPD als Opposition kann was dagegen machen... Ach ne, warte, die haben die sch... ja erst durchgesetzt mit VDS & Co.

  4. Re: EU

    Autor: surelynot 23.11.17 - 09:15

    Der PC Games Artikel ist so falsch dass ich mich glatt hier registrieren musste um das klarzustellen: die Apps in den Paketen sind dann jeweils vom Volumen ausgenommen. Wer also viel Nachrichten schreibt und empfängt nimmt dann das eine Paket, Musikliebhaber das nächste, etc. Nutzen kann man jederzeit jede App, geht halt dann aufs Datenvolumen.

    Steht auch so in Quellenlink der PC Games, aber offenbar isses besser für die Klickquote wenn man auf Bild Niveau schreibt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.17 09:18 durch surelynot.

  5. Re: EU

    Autor: DeathMD 23.11.17 - 09:31

    Ok, danke für die Aufklärung, da hätte ich wohl genauer nachlesen sollen.

    Gesendet von meinem MyPhone mit Talkabull

  6. Re: EU

    Autor: k2r 23.11.17 - 09:38

    Worin Bitteschön unterscheiden sich denn die Video-Bytes von YouTube von den Video-Bytes anderer Anbieter und von den Musik-Bytes oder von ganz anderen WhatsApp-Bytes?

    Müssen die anders transportiert werden und muss ich deswegen dafür unterschiedliche Pakete kaufen?

    Oder ist das ganze einfach Geldschneiderei, weil man so so schön doppelt kassieren kann?

  7. Re: EU

    Autor: Spaghetticode 23.11.17 - 10:23

    surelynot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der PC Games Artikel ist so falsch dass ich mich glatt hier registrieren
    > musste um das klarzustellen: die Apps in den Paketen sind dann jeweils vom
    > Volumen ausgenommen.

    Danke für die Klarstellung. Das heißt, MEO macht das Gleiche wie Vodafone Deutschland mit seinen Pässen.

    Nichtsdestotrotz besteht bei Zero-Rating eine Gefahr für die Netzneutralität:
    1. Der Nutzer wird Dienste bevorzugen, die im Zero-Rating-Paket dabei sind. Also etwa Netflix statt das kleine Video-Startup.
    2. Der Provider könnte dadurch motiviert werden, das Inklusivvolumen nicht zu erhöhen („den meisten Kunden reicht das“), was natürlich den Punkt 1 verstärkt.

  8. Re: EU

    Autor: neocron 23.11.17 - 10:49

    k2r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder ist das ganze einfach Geldschneiderei, weil man so so schön doppelt
    > kassieren kann?
    wo kassiert man denn doppelt? hmm?
    ohne extra Paket, bezahlt man ein Volumen fuer alles, und fertig ...
    MIT Paket bezahlt man dafuer, dass fuer bestimmte Dienste keine Volumenbegrenzung besteht.
    Man bezahlt nicht doppelt, sondern man bezahlt mehr, fuer MEHR LEISTUNG!
    Ist das so schwer zu erkennen?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt
  3. Bühler GmbH, Braunschweig
  4. Hays AG, Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

  1. Blue Origin: Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord
    Blue Origin
    Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord

    Wer wohlhabende Passagiere ins Weltall fliegt, will vorher alle Sicherheitssysteme testen. Jeff Bezos' Touristenrakete New Shepard hat dabei auch noch einen neuen Rekord aufgestellt.

  2. 1,2 Terabyte pro Tag: Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland
    1,2 Terabyte pro Tag
    Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland

    Vodafone ist auch in diesem Jahr wieder mit Lastwagen unterwegs, um Open-Air-Events zu versorgen. Die neun Tonnen schweren mobilen Basisstationen und 20 Meter ausfahrbaren Teleskopmasten sollen 1,2 Terabyte pro Tag transportieren.

  3. Blizzard: Abo von World of Warcraft enthält fast alles
    Blizzard
    Abo von World of Warcraft enthält fast alles

    Blizzard hat das Geschäftsmodell von World of Warcraft umgestellt: Das Grundspiel und alle bislang veröffentlichten Erweiterungen sind im Abo enthalten. Auch technisch hat sich mit der Veröffentlichung des Vorbereitungspatchs für Battle for Azeroth einiges geändert.


  1. 18:50

  2. 17:51

  3. 17:17

  4. 16:49

  5. 16:09

  6. 15:40

  7. 15:21

  8. 15:07