1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzneutralität: US-Behörde FCC…

Wer hat den Spaten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer hat den Spaten

    Autor: LokiLokus 23.11.17 - 08:38

    Eigentlich an den Job gelassen das ist ja grob fahrlässig

  2. Re: Wer hat den Spaten

    Autor: DeathMD 23.11.17 - 08:40

    Text lesen hilft und rate mal wer... Ich glaube nach Trump sind die USA erstmal 8 Jahre damit beschäftigt, den ganzen Blödsinn von ihm wieder rückgängig zu machen.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.17 08:42 durch DeathMD.

  3. Re: Wer hat den Spaten

    Autor: User_x 23.11.17 - 09:00

    Forward never, Backward ever... :)

  4. Re: Wer hat den Spaten

    Autor: mnementh 23.11.17 - 14:00

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Text lesen hilft und rate mal wer... Ich glaube nach Trump sind die USA
    > erstmal 8 Jahre damit beschäftigt, den ganzen Blödsinn von ihm wieder
    > rückgängig zu machen.
    Meine persönliche Hoffnung, dass wegen Trump die USA auf Jahre mit sich selbst beschäftigt sind und in der Folge nicht mehr so viel Scheiß in der Welt anstellen.

  5. Re: Wer hat den Spaten

    Autor: specialsymbol 23.11.17 - 23:52

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DeathMD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Text lesen hilft und rate mal wer... Ich glaube nach Trump sind die USA
    > > erstmal 8 Jahre damit beschäftigt, den ganzen Blödsinn von ihm wieder
    > > rückgängig zu machen.
    > Meine persönliche Hoffnung, dass wegen Trump die USA auf Jahre mit sich
    > selbst beschäftigt sind und in der Folge nicht mehr so viel Scheiß in der
    > Welt anstellen.


    Deswegen empfinde ich den Trump auch nicht als die schlechteste Option..

  6. Re: Wer hat den Spaten

    Autor: bombinho 24.11.17 - 11:48

    Du glaubst wirklich, dass Mr.Trump so viel Zeit hat, sich in jedes Themengebiet einzuarbeiten und eine mehr oder minder qualifizierte Entscheidung zu treffen?
    Fuer einen ganzen Staat in der vollen Bandbreite der Themen?
    Wie alt ist er noch einmal? Schon mal daran gedacht, dass er dazu im Ansatz nicht mehr die Kapazitaeten hat?

    Er ist lediglich ein willkommenes Werkzeug, unbequeme Dinge ins Rollen zu bringen.
    Und natuerlich der Suendenbock. Vermutlich hat er aber auch eine "Nach mir die Sintflut"-Einstellung, in dem er alles ausser seinem direkten Umfeld ausblendet. Und das wird er schon ausreichend abgesichert haben. Der Rest ist Bonus und ein bisschen Sport, um nicht einzurosten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WISKA Hoppmann GmbH, Kaltenkirchen
  2. Energie Südbayern GmbH, München
  3. ALUKON KG Haigerloch, Haigerloch
  4. Deloitte, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, München, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony KD-55XG8096 55 Zoll (138,8 cm) für 529€, Sony UBPX800 4K UHD Blu-ray-Player für...
  2. 79€ (Vergleichspreise ab 108€)
  3. (u. a. Monster Hunter World für 17,99€, Human Fall Flat für 2,89€, The Outer Worlds - Epic...
  4. (aktuell u. a. Deepcool Matrexx 55 V3 Tower-Gehäuse für 64,90€, Deepcool M-Desk F3 Monitor...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

  1. SUV: Cadillac stellt erstes Elektrofahrzeug im April vor
    SUV
    Cadillac stellt erstes Elektrofahrzeug im April vor

    Cadillac will sein erstes Fahrzeug, das rein elektrisch angetrieben wird, im April 2020 zeigen. Es wird sich um einen SUV handeln.

  2. Digitalkamera: Panasonic entwickelt Sucher für Farbenblinde
    Digitalkamera
    Panasonic entwickelt Sucher für Farbenblinde

    Panasonic hat einen elektronischen Kamerasucher entwickelt, mit dem farbblinde Menschen genauso sehen können wie Normalsichtige.

  3. Elektromobilität: Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    Elektromobilität
    Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    Vom neuen Umweltbonus für Elektroautos können künftig Käufer von Gebrauchtwagen profitieren. Neben einem zeitlichen Limit hat die Bundesregierung eine Obergrenze für die Kilometerzahl und den anrechenbaren Wertverlust festgelegt.


  1. 07:32

  2. 07:12

  3. 18:22

  4. 18:00

  5. 17:45

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 16:39