1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Vorratsdatenspeicherung…

Auch die Nutzung von Anonymisierungsdiensten

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auch die Nutzung von Anonymisierungsdiensten

    Autor: Anonymer Nutzer 19.04.12 - 16:30

    was soll das bringen auch die Anonymisierungsdienste mitzuloggen?

    Selbst wenn jemand 4 Monate lang TOR, I2P, Freenet, JonDonym etc. genutzt hat, was hilft den Behörden diese Information? Ist ja alles verschlüsselt.

    Oder läuft das früher oder später auf eine Deep-Inspection hinaus? Dann können wir aber das Internet auch gleich abschaffen, weil wir dann wieder bei Modem-Speed angekommen sind.

  2. Re: Auch die Nutzung von Anonymisierungsdiensten

    Autor: Anarcho_Kommunist 19.04.12 - 16:34

    Ganz klar, wenn alle Anonymiser loggen müssen dann sind sie nicht mehr anonym und es entstehen solche Datenmengen die gespeichert werden müssen das Anonymisierungsdienste so teuer werden das sie niemand mehr betreiben kann.

    Was die wollen ist Anonymisierungsdienste verhindern, direkt können sie das nicht machen da Anonymität (noch) nicht strafbar ist also wirds auf die Tour gemacht um den anonymizern so viele Steine wie nur möglich in den Weg zu legen.

    https://wiki.piratenpartei.de/wiki/images/7/7c/Piratebanner3.png
    http://www.piratenpartei.de
    "Krieg ist Frieden; Freiheit ist Sklaverei; Unwissenheit ist Stärke"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  3. Diehl Metering GmbH, Ansbach/Nürnberg, Bazanowice (Polen)
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-47%) 21,00€
  3. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  4. 10,48€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Jens Spahn: Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
    Jens Spahn
    Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App

    Die Corona-Warn-App ist bislang über 14 Millionen Mal heruntergeladen worden, ungefähr 300 Warnmeldungen über mögliche Infektionen wurden ausgegeben.

  2. Bafin: Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant
    Bafin
    Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant

    Der Skandal um fehlende Milliarden beim Finanzdienstleister Wirecard bringt die Finanzaufsicht in Erklärungsnot - und damit auch die Bundesregierung.

  3. Teams: Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor
    Teams
    Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor

    Slack gehört zu den Gewinnern in der Corona-Krise, das Plus hätte aber noch höher ausfallen können: Unternehmens-Chef Stewart Butterfield wirft Microsoft Wettbewerbsverzerrung vor.


  1. 14:17

  2. 13:59

  3. 13:20

  4. 12:43

  5. 11:50

  6. 14:26

  7. 13:56

  8. 13:15