1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Vorratsdatenspeicherung…

wie soll es denn aussehen?

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie soll es denn aussehen?

    Autor: neocron 19.04.12 - 16:13

    nur mal so eine frage.
    Wie sonst, als durch vorratsdatenspeicherung, soll je ein Rechtsstaat Kriminalitaet im Internet verfolgen koennen!?

    Gibt ja hier viel contra-bla ...

    also nur mal so, (und erzaehlt mir nix von Bagatell...) wie sollte es eurer Meinung nach dann aussehen, komplette Anonymitaet kanns ja nicht sein, denn diese staerkt Kriminalitaet!
    Wie genau stellt ihr euch die Moeglichkeiten denn vor zur Kriminalitaetsbekaempfung?

  2. Re: wie soll es denn aussehen?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 19.04.12 - 16:20

    Man könnte ja zum Beispiel versuchen, diese Art von Kriminalität zu unterbinden, anstatt sie nur zu bestrafen. KiPo-Server vom Netz, einschlägig bekannte Torrent-Tracker schließen, MegaUpload-Konsorten mehr auf die Finger hauen... Verrückte Idee, ich weiß. ..

  3. Re: wie soll es denn aussehen?

    Autor: altavista 19.04.12 - 16:26

    genauso "staerkt die Kriminalitaet" das Rumlaufen ohne RFID chip.............

    DU bist der erste, dem ich sowas gern einpflanzen moechte.

    Aehnlich dem was der Depp di Fabio neulich meinte, wenn er sagte, natuerlich muessen technischie Moeglichkeiten gegeben seien um die Anonymitaet aufzuheben.

    Schoen, verkabeln wir den Depp einfach. Oder halt ne, er ja nicht, nur die anderen, die es zu regieren gilt.

  4. Re: wie soll es denn aussehen?

    Autor: Tantalus 19.04.12 - 16:29

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nur mal so eine frage.
    > Wie sonst, als durch vorratsdatenspeicherung, soll je ein Rechtsstaat
    > Kriminalitaet im Internet verfolgen koennen!?

    Quick-Freeze ist einer der bekannten Vorschläge, andere wurden hier schon genannt. Was willst Du mehr?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  5. Re: wie soll es denn aussehen?

    Autor: neocron 19.04.12 - 17:09

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nur mal so eine frage.
    > > Wie sonst, als durch vorratsdatenspeicherung, soll je ein Rechtsstaat
    > > Kriminalitaet im Internet verfolgen koennen!?
    >
    > Quick-Freeze ist einer der bekannten Vorschläge, andere wurden hier schon
    > genannt. Was willst Du mehr?
    es geht nur darum was ihr euch vorstellt ...
    was ich will ist irrelevant ...
    ich beschwere mich nicht, wenn sich die contentindustrien schlauer anstellen als die bevoelkerung!
    >
    > Gruß
    > Tantalus

  6. Re: wie soll es denn aussehen?

    Autor: neocron 19.04.12 - 17:10

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man könnte ja zum Beispiel versuchen, diese Art von Kriminalität zu
    > unterbinden, anstatt sie nur zu bestrafen. KiPo-Server vom Netz,
    > einschlägig bekannte Torrent-Tracker schließen, MegaUpload-Konsorten mehr
    > auf die Finger hauen... Verrückte Idee, ich weiß. ..
    stopp, da beschweren sich doch auch genug! warum sollte megaupload als dienstleister in die zange genommen werden!?

  7. Re: wie soll es denn aussehen?

    Autor: Tantalus 19.04.12 - 17:12

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich beschwere mich nicht, wenn sich die contentindustrien schlauer
    > anstellen als die bevoelkerung!

    oO Wo stellt sich die Content-Industrie denn schlau an?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  8. Re: wie soll es denn aussehen?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 19.04.12 - 17:22

    Weil man da das Problem an der Wurzel packen kann. Und eine Firma wie Megaupload hat in der Regel bessere Möglichkeiten, sein Recht durchzusetzen. Der Endanwender hat diese Möglichkeiten in der Regel nicht.

  9. Re: wie soll es denn aussehen?

    Autor: neocron 19.04.12 - 20:22

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ich beschwere mich nicht, wenn sich die contentindustrien schlauer
    > > anstellen als die bevoelkerung!
    >
    > oO Wo stellt sich die Content-Industrie denn schlau an?
    ok, in wessen interesse sind die geplanten gesetze?
    in deren?
    dann waren sie wohl schlauer :D
    >
    > Gruß
    > Tantalus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. API Schmidt-Bretten GmbH & Co. KG, Bretten
  2. Felsomat GmbH & Co. KG, Königsbach-Stein
  3. Hochschule Ruhr West, Mülheim an der Ruhr
  4. ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56,53€ (Release: 17. Juli)
  2. (u. a. Deals des Tages: HP 24oh, 24 Zoll LED Full-HD für 95,84€, Acer P6200 Beamer DLP XGA für...
  3. 699€
  4. jetzt registrieren


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Complex Event Processing: Informationen fast in Echtzeit auswerten
Complex Event Processing
Informationen fast in Echtzeit auswerten

Ob autonomes Fahren, Aktienhandel oder Onlineshopping: Soll das Ergebnis gut sein, müssen Informationen quasi in Echtzeit ausgewertet werden. Eine gute Lösung dafür: CEP.
Von Boris Mayer

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte
  3. mmap Codeanalyse mit sechs Zeilen Bash

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln