1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › No place to hide: Sony und Bond…

Warum hab ich nur das Gefühl...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum hab ich nur das Gefühl...

    Autor: Jack Stern 15.05.14 - 10:38

    ...dass die ganze Sache ins Groteske verzerrt werden wird? Angefangen von der Darstellung Snowdens als Ultr4-l33t-h4x0r, bis zur Überdramatisierung der Flucht, mit Explosionen, Hubschraubern, explodierenden Hubschraubern, usw...

  2. Weil du den Artikel entweder nciht gelesen...

    Autor: Yes!Yes!Yes! 15.05.14 - 10:43

    oder nicht verstanden hast? :)

  3. Re: Warum hab ich nur das Gefühl...

    Autor: dabbes 15.05.14 - 10:44

    vergiss nicht den Schulbus mit kleinen Kindern, die Snowden dabei noch erledigt hat!
    Auch die unzähligen toten Spione, die nach seinen Veröffentlichungen hingerichtet wurden.

    Als Held des ganzen wird dann der Ex-General eingebunden, der im Alleingang die Welt rettet!

    Und im Abspann natürlich "seit unseren Übertriebenen Gesetzen nach dem 11.09. wurde kein Anschlag von NICHT Amerikanern in Amerika durchgeführt, God bless America!" ... dabei stehen natürlich alle im Kino auf und fassen sich ans Herz.

  4. Re: Weil du den Artikel entweder nciht gelesen...

    Autor: dabbes 15.05.14 - 10:45

    Wir kennen aber Hollywood und deren Verstrickungen zur Politik und Militär.

    Wäre ja fatal, wenn es für den nächsten 0815 Blockbuster keine US-Kampfjets mehr gäbe.

  5. Re: Warum hab ich nur das Gefühl...

    Autor: elgooG 15.05.14 - 10:48

    Nicht zu vergessen, dass mindestens alle 5 Minuten eine US-Flagge zu sehen ist und mindestens jede halbe Stunde patriotisch im Wind wehend das gesamte Bild verdeckt.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  6. Na offensichtlich kennst du Hollywood ja nicht soooooo sehr.

    Autor: Yes!Yes!Yes! 15.05.14 - 10:52

    Und den Verweis auf "Die Unbestechlichen" ignorierst du auch gekonnt.

    Bei diesem Film hier geht es weder um 0815 noch um Blockbuster.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Berater Informationssicherheit (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz
  2. IT Servicetechniker Security Response Support (m/w/d)
    G DATA CyberDefense AG, Bochum
  3. IT Senior Softwareentwickler (m/w/d)
    CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau
  4. Software Developer (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,49€
  2. 7,49€
  3. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT

    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    2. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen
    3. Spieleabo Netflix wäre wohl gerne selbst "Netflix für Spiele"