1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › No place to hide: Sony und Bond…

zu früh

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. zu früh

    Autor: blubberlutsch 15.05.14 - 11:19

    wir wissen ja noch gar nicht, wie die Geschichte ausgeht

  2. Re: zu früh

    Autor: Rababer 15.05.14 - 12:34

    Da es kein Info-Film sein wird, ist es relativ egal.

    Die wollen Geld damit verdienen.

  3. Re: zu früh

    Autor: Endwickler 16.05.14 - 08:03

    blubberlutsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wir wissen ja noch gar nicht, wie die Geschichte ausgeht

    Es geht aus wie immer in diesem amerikanischen Filmen: Die Amis gewinnen und die Helden arbeiten alle immer noch der NSA, der Verräter ist tot und Putin bekommt im Austausch die Ukraine von den Amis geschenkt.

  4. Re: zu früh

    Autor: Anonymer Nutzer 19.05.14 - 03:00

    Stimmt,genau so gehen amerikanische Filme ja ständig aus. Ständig bekommt Putin im Austausch für einen toten Verräter die Ukraine geschenkt. Und jeder dritte Satz ist: „ Wir müssen schleunigst Washington informieren !“,immer gefolgt von: „Wenn du dich nicht beeilst Jack,wird es kein morgen mehr geben !“

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. abat+ GmbH, St. Ingbert
  2. ALD AutoLeasing D GmbH, Hamburg
  3. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe, Münster, Aschheim
  4. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich bei Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de