1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › No Snippet: Leistungsschutzrecht…

das ist doch wiederlich, google bekommt sonderstatus....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. das ist doch wiederlich, google bekommt sonderstatus....

    Autor: klamey 31.07.13 - 15:46

    ... und die kleinen einen auf den deckel.

    wieso müssen jetzt kleine unternehmen den schwanz einziehen und google als quasi monopolist kann sich ins fäustchen lachen, da die verlage genau wissen das ohne google nix geht? wiederliches gesetz ist das. vorallem da springer, der vorreiter des LSR, es jetzt auch nicht nutzt. aber haben ist ja bekanntlich besser als brauchen, wer weiß wann es mal richtig nützlich ist.

  2. Re: das ist doch wiederlich, google bekommt sonderstatus....

    Autor: nykiel.marek 31.07.13 - 15:50

    klamey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und die kleinen einen auf den deckel.
    >
    > wieso müssen jetzt kleine unternehmen den schwanz einziehen und google als
    > quasi monopolist kann sich ins fäustchen lachen, da die verlage genau
    > wissen das ohne google nix geht? wiederliches gesetz ist das. vorallem da
    > springer, der vorreiter des LSR, es jetzt auch nicht nutzt. aber haben ist
    > ja bekanntlich besser als brauchen, wer weiß wann es mal richtig nützlich
    > ist.

    Dass genau das passieren wird war doch abzusehen.
    LG, MN

  3. Re: das ist doch wiederlich, google bekommt sonderstatus....

    Autor: Trockenobst 31.07.13 - 16:05

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass genau das passieren wird war doch abzusehen.

    Lustig wie man sich 2-3 Jahre mit dem Quatsch rumschlägt, aber nicht in der Lage ist mit 200 Verlagen eigenes Aggregat aufzumachen. Dass klappt natürlich nicht. Weil, wir wissen, die können nicht mal ihre robots.txt oder ihre Content-Management-Systeme auf Linksnippet-Länge anpassen. Dazu sind sie fachlich(!) nicht in der Lage, da arbeiten nur russische IT-Leiharbeiter auf Stundenbasis.

    Entweder macht man da Geld oder man macht keins. Anscheinend macht man keins. Kein Mensch lässt sich für ein paar Cloud-Serverknoten satte Millionenumsätze entgehen wenn es so leicht wäre.

  4. Re: das ist doch wiederlich, google bekommt sonderstatus....

    Autor: klick mich 31.07.13 - 16:12

    klamey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und die kleinen einen auf den deckel.
    >
    > wieso müssen jetzt kleine unternehmen den schwanz einziehen und google als
    > quasi monopolist kann sich ins fäustchen lachen, ...

    wieso müssen notorische kleinschreiber gelesen werden?

    Für den restlichen Teil der Leserschaft: Auch der "Hüpfer"-Verlag hat sich nur temporär pro Google entschieden und hofft immer noch, dass Google seine Dienste nicht nur kostenlos anbietet, sondern allen Arschnasen, die die Entwicklung verpennt haben, auch noch was für eine Erwähnung bezahlt.

    Dass sich die großen Verlage nicht für die kleinen Vermarkter interessieren ist kein Verschulden von Google.

  5. Re: das ist doch wiederlich, google bekommt sonderstatus....

    Autor: Ainer v. Fielen 31.07.13 - 16:15

    Was ist daran widerlich?
    Die Verlage bekommen kostenlos Traffic auf ihre Angebote, Google macht Geld mit Werbung, also Win-Win

    Wenn die Verlage den Hals nicht vollkriegen und dieses irrsinnige LSG auf den Weg bringen müssen sie eben damit rechnen, dass sie bei Google rausfliegen, was auch gut ist.

    Leidtragende sind allerdings kleinere Aggregatoren, die ab morgen mit Abmahnwellen rechnen müssen...

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  6. Re: das ist doch wiederlich, google bekommt sonderstatus....

    Autor: klamey 31.07.13 - 16:19

    Ainer v. Fielen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist daran widerlich?
    > Die Verlage bekommen kostenlos Traffic auf ihre Angebote, Google macht Geld
    > mit Werbung, also Win-Win
    >
    > Wenn die Verlage den Hals nicht vollkriegen und dieses irrsinnige LSG auf
    > den Weg bringen müssen sie eben damit rechnen, dass sie bei Google
    > rausfliegen, was auch gut ist.
    >
    > Leidtragende sind allerdings kleinere Aggregatoren, die ab morgen mit
    > Abmahnwellen rechnen müssen...

    und genau das ist wiederlich, schrieb ich doch!

  7. Re: das ist doch wiederlich, google bekommt sonderstatus....

    Autor: Ainer v. Fielen 31.07.13 - 16:48

    Da kann jedoch ausnahmsweise Google nichts dafür, oder?
    Schuld sind geldgeile Verlage und Abmahnhyänen...

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  8. Re: das ist doch wiederlich, google bekommt sonderstatus....

    Autor: Th3Dan 31.07.13 - 17:06

    Warum soll Google Sonderstatus erhalten?
    Durch das Gesetz darf Google nur noch News von Seiten anzeigen, die das ausdrücklich erlaubt haben. Die ganzen News-Seiten heulen ja rum, dass ihnen durch Google Einnahmen verloren gehen. Also brauchen die nur Nein sagen. Dann merken auch die, dass ihr Traffic deutlich zurückgehen wird.
    Google liefert diesen Seiten kostenlosen Traffic. Normal müssten diese Seiten Google bezahlen und nicht umgekehrt.
    Das scheinen die Verleger aber anscheinend ganz genau zu wissen. Oder wieso haben damals bevor das Gesetz beschlossen wurde alle wegen Google News rumgeheult und jetzt sind doch praktisch alle Verlage wieder bei Google? Die wollen einfach nur Geld für eine Leistung, die sie eigentlich noch bezahlen müssten.
    Sonst müssten ja jetzt zumindest mal einige namentliche Verlage Nein zu Google gesagt haben. Ich sehe da aber nur drei die ich noch nie gehört habe.
    Wo ist zb die Axel Springer AG? Die haben doch am meisten rumgeheult.
    So viel zum Thema Intelligenz großer Manager..

  9. Re: das ist doch wiederlich, google bekommt sonderstatus....

    Autor: Dragos 31.07.13 - 18:08

    Th3Dan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum soll Google Sonderstatus erhalten?
    > Durch das Gesetz darf Google nur noch News von Seiten anzeigen, die das
    > ausdrücklich erlaubt haben. Die ganzen News-Seiten heulen ja rum, dass
    > ihnen durch Google Einnahmen verloren gehen. Also brauchen die nur Nein
    > sagen. Dann merken auch die, dass ihr Traffic deutlich zurückgehen wird.
    > Google liefert diesen Seiten kostenlosen Traffic. Normal müssten diese
    > Seiten Google bezahlen und nicht umgekehrt.
    > Das scheinen die Verleger aber anscheinend ganz genau zu wissen. Oder wieso
    > haben damals bevor das Gesetz beschlossen wurde alle wegen Google News
    > rumgeheult und jetzt sind doch praktisch alle Verlage wieder bei Google?
    > Die wollen einfach nur Geld für eine Leistung, die sie eigentlich noch
    > bezahlen müssten.
    > Sonst müssten ja jetzt zumindest mal einige namentliche Verlage Nein zu
    > Google gesagt haben. Ich sehe da aber nur drei die ich noch nie gehört
    > habe.
    > Wo ist zb die Axel Springer AG? Die haben doch am meisten rumgeheult.
    > So viel zum Thema Intelligenz großer Manager..


    Wenn ich Google wäre, dann würde ich für das Anzeigen jetzt Geld verlangen. Einfach den Spieß umdrehen.

  10. Re: das ist doch wiederlich, google bekommt sonderstatus....

    Autor: caso 31.07.13 - 18:12

    klamey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und die kleinen einen auf den deckel.
    >
    > wieso müssen jetzt kleine unternehmen den schwanz einziehen und google als
    > quasi monopolist kann sich ins fäustchen lachen, da die verlage genau
    > wissen das ohne google nix geht? wiederliches gesetz ist das. vorallem da
    > springer, der vorreiter des LSR, es jetzt auch nicht nutzt. aber haben ist
    > ja bekanntlich besser als brauchen, wer weiß wann es mal richtig nützlich
    > ist.


    So ist das doch immer bei den staatliche Regulierungen. Den Steuerwahnsinn muss bei uns auch im Wesentlichen der Mittelstand ausbaden.

  11. Re: das ist doch wiederlich, google bekommt sonderstatus....

    Autor: redwolf 31.07.13 - 20:16

    Google macht hier nichts verwerfliches, sondern übt das aus, was auch andere tun dürfen sollen. Das Leistungsschutzrecht muss weg.

  12. Re: das ist doch wiederlich, google bekommt sonderstatus....

    Autor: k@rsten 31.07.13 - 23:52

    klamey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und die kleinen einen auf den deckel.
    >
    > wieso müssen jetzt kleine unternehmen den schwanz einziehen und google als
    > quasi monopolist kann sich ins fäustchen lachen, da die verlage genau
    > wissen das ohne google nix geht? wiederliches gesetz ist das. vorallem da
    > springer, der vorreiter des LSR, es jetzt auch nicht nutzt. aber haben ist
    > ja bekanntlich besser als brauchen, wer weiß wann es mal richtig nützlich
    > ist.

    Weil es die Lobby der Verlage so eingefordert haben und die Bundesregierung es nach Wunsch dieser Lobby genau so umgesetzt hat, trotz aller Kritik und Widerständen. Das dabei keiner der Verantwortlichen, keiner aus der Regierung und keiner in der Lobby vorher darüber nachgedacht haben und die Lobby der Verlage das Internet bis heute verschlafen und nicht verstanden hat, haben nun die Bürger, die Blogger, die kleinen Unternehmer, und die Gerichte bei denen das alles früher oder später landen wird, nun auszubaden. Wäre die Minister und die Kanzlerin der Bundesregierung Arbeitnehmer eines vom Volk gelenkten Unternehmens, so hätten diese, aufgrund ihrer mießerablen Arbeit, schon längst ihre fristlosen Kündigungen in den Händen. Da es leider nicht so ist, geht der Irrsinn bis zum bitteren Ende weiter ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gruppenleitung (m/w/d) IT-Architektur
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) für den Bereich Zentrale Beschaffung und IT-Vertragsmanagement
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  3. IT-Serviceverantwortliche*r für den Bereich Netzwerk
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V., München
  4. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 424,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Realme GT im Test: Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis
Realme GT im Test
Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis

Das Realme GT mit Snapdragon 888, schnellem AMOLED-Display und guter Kamera kostet anfangs nur 370 Euro - aber auch zum Normalpreis lohnt es sich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Realme 8 und 8 5G Realme bringt 5G-Smartphone für 200 Euro
  2. Realme 8 Pro im Test Viel Hauptkamera für wenig Geld
  3. Android Realme bringt 5G-Smartphone für 230 Euro nach Deutschland

Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020