1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Norbert Röttgen: Kandidat für…

Wir haben die Politiker, die wir verdienen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wir haben die Politiker, die wir verdienen

    Autor: Emanuele F. 07.08.20 - 11:08

    Und scheinbar verdienen wir (als Gesamtbevölkerung) immer größere Idioten, wenn man sich z.B. das Ausdehnen des rechten Randes ansieht.

  2. Re: Wir haben die Politiker, die wir verdienen

    Autor: DrLindner 07.08.20 - 11:46

    Wir haben ja gar keine Wahl mehr.

    Es gibt aktuell KEINE Partei, die brauchbares Personal aufstellt. Weder Links noch Rechts.

  3. Re: Wir haben die Politiker, die wir verdienen

    Autor: maverick1977 07.08.20 - 11:47

    DrLindner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir haben ja gar keine Wahl mehr.
    >
    > Es gibt aktuell KEINE Partei, die brauchbares Personal aufstellt. Weder
    > Links noch Rechts.

    Ich wähle lieber eine Partei, die sich um die Belange der Bevölkerung kümmert, als eine Partei, die sich nur um die reichsten 10% schert. Ich wähle Links!

  4. Re: Wir haben die Politiker, die wir verdienen

    Autor: Emanuele F. 07.08.20 - 12:45

    DrLindner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir haben ja gar keine Wahl mehr.
    >
    > Es gibt aktuell KEINE Partei, die brauchbares Personal aufstellt. Weder
    > Links noch Rechts.

    Ach wo, Piratenpartei, ÖDP oder auch "mut" kann man durchaus wählen, sicherlich auch so einige von der Linken... aber sonst sieht es schlecht aus, stimmt. Und wem ist das zu verdanken? Ehrlich betrachtet, wieder "uns", also der Gesamtheit der deutschen Bevölkerung selbst. Denn wir haben GroKo auf GroKo auf GroKo überhaupt erst ermöglicht oder auch, dass auch die Grünen immer weiter von ihren eigentlichen Umwelt- und Klimaschutzzielen sowie Themen wie sozialer Gerechtigkeit oder (Nicht-)Überwachungsstaat abgerückt sind.

  5. Re: Wir haben die Politiker, die wir verdienen

    Autor: Eheran 07.08.20 - 21:55

    >der Gesamtheit der deutschen Bevölkerung selbst.
    Direkt natürlich, die haben ja abgestimmt. Aber woher bekommen diese ihre Meinung? Eben.
    In der DDR wurde ja auch immer die selbe Partei gewählt. Da würde ja auch niemand davon reden, dass die Bevölkerung selbst so dämlich ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Proximity Technology GmbH, Hamburg
  2. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Ismaning bei München
  3. Somfy GmbH, München, Augsburg
  4. SATA GmbH & Co. KG, Kornwestheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. 5,99€
  3. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. EU warnt: Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer
    EU warnt
    Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer

    Die Betrüger fälschen die E-Mail-Absender und geben sich als EU-Mitarbeiter aus. Die EU-Kommission kritisiert mangelnden Schutz bei der Telekom.

  2. Konsole: Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle
    Konsole
    Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle

    Die eigene Playstation 5 ist flüsterleise - und trotzdem gibt's im Netz das Gejammer über den Geräuschpegel? Dafür könnte es Gründe geben.

  3. Großbritannien: Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro
    Großbritannien
    Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro

    Die britische Regierung will nach dem Ausschluss von Huawei ab 2027 den Wettbewerb wiederherstellen. Die Kosten der Netzbetreiber sind erheblich höher als 280 Millionen Euro.


  1. 18:50

  2. 18:38

  3. 17:55

  4. 17:00

  5. 16:38

  6. 16:12

  7. 15:53

  8. 15:31