Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Notruf online: Kripo will Screenshot-Button im Browser

Screenshots haben vor Gericht keine Beweiskraft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Screenshots haben vor Gericht keine Beweiskraft

    Autor: Poltergeist 07.04.10 - 16:16

    Das haben schon etliche Gerichte in zivil- und strafrechtlichen Verfahren erkannt.
    http://www.anwalt.de/rechtstipps/lg-muenchen-metadaten-screenshots-hot-pixel-kein-beweis-fuer-urheberschaft-an-fotos_002611.html
    http://www.gulli.com/news/lg-hamburg-screenshots-sind-2008-04-08/
    http://www.internetrecht-rostock.de/beweis-urheberschaft-foto.htm
    usw.

    Was genau soll der Screenshot bewirken? Die Übermittlung der URL reicht bereits aus, die Beweise kann die Polizei selbst erstellen.

  2. Re: Screenshots haben vor Gericht keine Beweiskraft

    Autor: GodsBoss 07.04.10 - 20:59

    > Was genau soll der Screenshot bewirken? Die Übermittlung der URL reicht
    > bereits aus, die Beweise kann die Polizei selbst erstellen.

    Quatsch, die beschlagnahmt natürlich erstmal die Beweismittel.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  3. Re: Screenshots haben vor Gericht keine Beweiskraft

    Autor: Anarchistische Internationale 07.04.10 - 21:14

    Einen Screenshot im PDF Format kann man aber leichter ausdrucken um ihn danach zu den Akten legen zu können, so siehts aus. Bei der Polizei sind die meisten eben immer noch Internetausdrucker.

  4. Re: Screenshots haben vor Gericht keine Beweiskraft

    Autor: antonym 07.04.10 - 21:20

    Vielleicht soll der Screenshot der Polizei nur einen ersten visuellen Beweis liefern, dass sie es nicht mit einer Bagatelle oder einem Spassvogel/Spammer/Hobby-Rächer/prüden Fanatiker zu tun hat ?

    Das Bild als solches muss später ja gar nicht vor Gericht verwendet werden.

    Es dient vielleicht nur als erster Filter ?

  5. Re: Screenshots haben vor Gericht keine Beweiskraft

    Autor: loehnertz 18.07.15 - 21:50

    Und wie ist es mit signierten Screenshots über einen remote controlled browser, so wie bei icanprove.de?

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. ORSAY GmbH, Willstätt
  2. über duerenhoff GmbH, München
  3. Dataport, Rostock
  4. Securiton GmbH IPS Intelligent Video Analytics, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  2. bei Caseking kaufen
  3. bei Alternate.de
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

  1. Gaming: Apple blockiert Valves Steam Link App wegen Provisionen
    Gaming
    Apple blockiert Valves Steam Link App wegen Provisionen

    Fehlende Provisionen für In-App-Käufe und andere Gründe haben Apple veranlasst, die Steam Link App von Valve nicht im App Store zu belassen. Apples Marketingchef Phil Schiller hat in mehreren Medien dazu Stellung bezogen.

  2. Illegales Streaming: Vodafone erwartet bald Entscheidung zu Sperrung von Kinox.to
    Illegales Streaming
    Vodafone erwartet bald Entscheidung zu Sperrung von Kinox.to

    Im Frühsommer ist die mündliche Verhandlung des Widerspruchs angesetzt, den Vodafone gegen die Sperrung von Kinox.to eingelegt hat. Vodafone könne nach geltendem Recht nicht verpflichtet werden, Urheberrechtsverletzungen im Internet durch Sperren einzudämmen.

  3. FTTH/B: Bundesland verwirklicht Glasfaserausbau mit Stadtwerken
    FTTH/B
    Bundesland verwirklicht Glasfaserausbau mit Stadtwerken

    Kommunale Unternehmen erreichen den Glasfaser-Ausbau schneller und besser. Schleswig-Holstein liegt bundesweit an der Spitze und erklärt, wie das geschafft wurde. Doch es gibt noch Bedarf an Verbesserungen.


  1. 15:53

  2. 14:55

  3. 14:18

  4. 13:11

  5. 11:35

  6. 11:11

  7. 13:08

  8. 12:21