Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Affäre: Sämtliche…

Ach, Österreich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ach, Österreich?

    Autor: Sinnfrei 07.04.14 - 18:30

    Ja, das ist ja auch mal eine echte Terror-Hochburg ...

    __________________
    ...

  2. Re: Ach, Österreich?

    Autor: HACH 07.04.14 - 18:34

    Tja, wenn wir mal mit den Säbeln rasseln ...

    ... Interessiert das keine S.. Mücke *lol*

    hach / Österreicher ;-)

  3. Re: Ach, Österreich?

    Autor: Husten 07.04.14 - 19:11

    da gabs doch vor 3 oder 4 jahren dieses terrorvideo hier, mit der forderung, dass alle österreicher afghanistan verlassen sollten. und wievele waren es? richtig, 3! lol

  4. Re: Ach, Österreich?

    Autor: serra.avatar 07.04.14 - 20:35

    na der kleine Gefreite aus Österreich der an den Grundfesten der Geschichte rüttelte sollte ja noch bekannt sein.

  5. Re: Ach, Österreich?

    Autor: Kakiss 07.04.14 - 20:40

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > na der kleine Gefreite aus Österreich der an den Grundfesten der Geschichte
    > rüttelte sollte ja noch bekannt sein.


    Die haben wohl gehört dass der dort geboren wurde und denken da käme dann auch der Nachfolger her.

    Aber es werden ja nur Freunde überwacht, Österreich ist also der besteste Freund von USA und wir nicht :(
    Bei uns wird nur das olle elektronische Zeug überwacht :(

  6. Re: Ach, Österreich?

    Autor: Sinnfrei 07.04.14 - 22:09

    Hab die Erklärung gefunden: DJ Ötzi ... das ist echter Ösi-Terror ...

    __________________
    ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.14 22:09 durch Sinnfrei.

  7. Re: Ach, Österreich?

    Autor: Baron Münchhausen. 08.04.14 - 09:33

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da gabs doch vor 3 oder 4 jahren dieses terrorvideo hier, mit der
    > forderung, dass alle österreicher afghanistan verlassen sollten. und
    > wievele waren es? richtig, 3! lol

    Maskierte US Amerikaner. Die haben sich nach dem Video totgelacht :)

  8. Re: Ach, Österreich?

    Autor: Raphael Wegmann 08.04.14 - 09:55

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da gabs doch vor 3 oder 4 jahren dieses terrorvideo hier, mit der
    > forderung, dass alle österreicher afghanistan verlassen sollten. und
    > wievele waren es? richtig, 3! lol

    70 waren es beim Angriff in Afghanistan:
    http://wikileaks.org/cable/2005/04/05VIENNA1224.html#par2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 519€ bei Alternate lieferbar
  2. (u. a. Pacific Rim Uprising, Game Night, Greatest Showman, Lady Bird, Ghostland, Weltengänger)
  3. WLAN-Repeater 21,60€, 8-Port-Switch 26,60€, Nano WLAN USB-Adapter 5,75€)
  4. (heute u. a. Dockin Bluetooth-Lautsprecher)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

  1. IMFT: Micron will Intels Flash-Speicher-Geschäft übernehmen
    IMFT
    Micron will Intels Flash-Speicher-Geschäft übernehmen

    Das Joint Venture ist zu Ende: Micron kauft Intels Anteile für 1,5 Milliarden US-Dollar und betreibt die Fabriken dann alleine. Intel produziert künftig ebenfalls selbst, vor allem aber wird 3D Xpoint fortgeführt.

  2. Core i9-9900K im Test: Acht verlötete 5-GHz-Kerne sind extrem
    Core i9-9900K im Test
    Acht verlötete 5-GHz-Kerne sind extrem

    Der Core i9-9900K ist ein Octacore mit 5 GHz Boost-Takt und verlötetem Metalldeckel für niedrigere Temperaturen. Dadurch rechnet der Chip sehr flott und schlägt AMDs Ryzen 7 2700X locker. Darf der 9900K aber aus dem Vollen schöpfen, haben wir etwas Angst um das Mainboard.

  3. Bastelrechner: TV-Adapter bringt DVB-T2 für den Raspberry Pi
    Bastelrechner
    TV-Adapter bringt DVB-T2 für den Raspberry Pi

    TV-Server zum Selbstbauen: Die Raspberry Pi TV HAT ist eine neue Adapterplatine für den beliebten Bastelrechner, welche diesen zum DVB-T2-Receiver umfunktioniert. Das Produkt bringt einen Antennenanschluss und passende Software gleich mit. Für das Signal müssen Nutzer trotzdem zahlen.


  1. 15:20

  2. 15:00

  3. 14:09

  4. 13:40

  5. 13:13

  6. 12:58

  7. 12:05

  8. 12:01