Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Affäre: Strafverfahren gegen…

Jim Sensenbrenner.....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.13 - 09:09

    ...gehören Anteile der ersten Toilettenpapierfabrik in Deutschland.
    Vielleicht sollte Hakle mal über eine Limitierte Sensenbrenner-Edition nachdenken :-)

  2. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: ralfi 07.12.13 - 10:38

    Damit man sich mit seinem Konterfei den Arsch abwischt? Bist Du ein Fan von Keith Alexander oder warum schmähst Du so ziemlich den einzigen US-Politiker, dem die Geheimdienste auf den Sack gehen?

  3. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Peter2 07.12.13 - 11:30

    Das ein Republikaner so etwas fordert, passt nicht in sein Weltbild.

  4. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.13 - 12:20

    Nein,dir Herkunft ist doch vollkommen egal. Mit dem Namen kann man mMn einiges assoziieren.Unter anderem Toilettenpapier. Und er ist nun mal Teilhaber von Hakle....

  5. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: zampata 07.12.13 - 13:10

    in Guantanamo würde er mir noch besser gefallen ;-)

  6. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Peter2 07.12.13 - 13:25

    zampata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in Guantanamo würde er mir noch besser gefallen ;-)

    Du mir auch ;-)

  7. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.13 - 13:29

    ralfi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit man sich mit seinem Konterfei den Arsch abwischt? Bist Du ein Fan von
    > Keith Alexander oder warum schmähst Du so ziemlich den einzigen
    > US-Politiker, dem die Geheimdienste auf den Sack gehen?

    Der Typ ist Hauptautor des Patriotacts. Dem würde ich erstmal garnichts glauben.

    Der mit der roten Krawatte und gefalteten Händen.




    Edit: Das ist bei der Unterzeichnung vom Patriotact.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.13 13:30 durch Tzven.

  8. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Peter2 07.12.13 - 13:46

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ralfi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Damit man sich mit seinem Konterfei den Arsch abwischt? Bist Du ein Fan
    > von
    > > Keith Alexander oder warum schmähst Du so ziemlich den einzigen
    > > US-Politiker, dem die Geheimdienste auf den Sack gehen?
    >
    > Der Typ ist Hauptautor des Patriotacts. Dem würde ich erstmal garnichts
    > glauben.
    >
    > Der mit der roten Krawatte und gefalteten Händen.
    >
    > upload.wikimedia.org
    >
    > Edit: Das ist bei der Unterzeichnung vom Patriotact.

    Darum geht es auch gar nicht. Er sagt ja nicht dass er gegen den Patriot Act ist, aber dagegen dass ein Geheimdienstchef den Kongress ungestraft anlügen darf. Da sehe ich keinen Widerspruch. Und klar kann, darf und soll man den Patriot Act kritisieren. Aber warum man den Typ deshalb nicht glauben soll, leuchtet mir nicht ein.

  9. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.13 - 15:01

    Weil Tzven sicher meint, jemand der mal etwas böses mit auf den Weg gebracht hat, ist hinterhältig und somit ist ihm von Grund auf nicht zu trauen? Ist doch ganz einfach zu verstehen! Warum leuchtet dir das nicht ein? :-)

  10. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Jun Jr 07.12.13 - 17:04

    Natürlich ist der Vorwurf berechtigt und man solle dem auch nachgehen.
    Die waren Motive von ihm würden mich trotdzem mal interessiert, vielleicht will er die beiden auch nur aus persönlicnen Gründen abschießen - who knows :-) ...

  11. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.13 - 20:49

    Jun Jr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich ist der Vorwurf berechtigt und man solle dem auch nachgehen.
    > Die waren Motive von ihm würden mich trotdzem mal interessiert, vielleicht
    > will er die beiden auch nur aus persönlicnen Gründen abschießen - who knows
    > :-) ...

    "wahre Gründe" ;-)

    Und ob da etwas persönliches mit im Spiel ist, ist reine Spekulation. Sicher ist nur, daß endlich mal wenigstens etwas gegen diese Überwachungs Knallköpfe passiert. Jegliche noch so kleine Gegenwehr ist immernoch besser als gar keine :-)

  12. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Peter2 07.12.13 - 21:09

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil Tzven sicher meint, jemand der mal etwas böses mit auf den Weg
    > gebracht hat, ist hinterhältig und somit ist ihm von Grund auf nicht zu
    > trauen? Ist doch ganz einfach zu verstehen! Warum leuchtet dir das nicht
    > ein? :-)

    Etwas böses? Und deshalb ist er hinterlistig? Naja ich bin da draußen, ich muss nicht alles verstehen. Und nein ich bin nicht für den Patriot Act....

  13. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.13 - 21:51

    Peter2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spantherix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil Tzven sicher meint, jemand der mal etwas böses mit auf den Weg
    > > gebracht hat, ist hinterhältig und somit ist ihm von Grund auf nicht zu
    > > trauen? Ist doch ganz einfach zu verstehen! Warum leuchtet dir das nicht
    > > ein? :-)

    > Etwas böses? Und deshalb ist er hinterlistig? Naja ich bin da draußen, ich
    > muss nicht alles verstehen. Und nein ich bin nicht für den Patriot Act....

    Also jetzt muss ich aber wirklich mal komisch gucken O.o'
    Klar ist er hinterlistig, wenn er sowas wie den Patriot Act durchgewunken hat, obwohl die Folgen dessen absehbar waren! Er wusste genau, daß die Bürgerrechte eigentlich vorrang haben! Und daß der Patriot Act ein Angriff auf die Verfassung darstellt!

  14. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.13 - 22:31

    Jun Jr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich ist der Vorwurf berechtigt und man solle dem auch nachgehen.
    > Die waren Motive von ihm würden mich trotdzem mal interessiert, vielleicht
    > will er die beiden auch nur aus persönlicnen Gründen abschießen - who knows
    > :-) ...

    Die wahren Gründe sind, dass auch Lügner nicht gerne belogen werden. Diese Leute sind Alphatiere. Die mögen es gar nicht, wenn jemand sie so behandelt wie sie andere behandeln.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V., Stuttgart
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin, Immenstaad
  4. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. (-66%) 6,80€
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Purism Librem 13 im Test: Freiheit hat ihren Preis
    Purism Librem 13 im Test
    Freiheit hat ihren Preis

    Hochwertige Laptops mit vorinstalliertem Linux, die sich auch für Entwickler eignen, gibt es nur wenige am Markt. Das Purism Librem 13 bietet das und zusätzlich ein zurzeit unerreichtes Höchstmaß an freier Software. Nutzer müssen dafür aber an anderen Stellen einige Abstriche machen.

  2. Andy Rubin: Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone
    Andy Rubin
    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

    Das Essential Phone von Andy Rubin kostet statt 700 US-Dollar offiziell nur noch 500 US-Dollar - der Hersteller hat den Preis von einem auf den anderen Tag drastisch gesenkt. Offiziell sollen mehr Leute in den Genuss des Android-Geräts kommen, die eigentlichen Gründe dürften im mauen Absatz liegen.

  3. Sexismus: US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet
    Sexismus
    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

    Der Gründer des großen US-Spieleforums Neogaf soll Frauen sexuell belästigt haben. Jetzt ist die Seite offline - möglicherweise, weil viele der Moderatoren aus Protest gegen den Gründer ihre Arbeit eingestellt haben.


  1. 12:02

  2. 11:47

  3. 11:40

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:40

  7. 10:30

  8. 10:15