Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Affäre: Strafverfahren gegen…

Jim Sensenbrenner.....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.13 - 09:09

    ...gehören Anteile der ersten Toilettenpapierfabrik in Deutschland.
    Vielleicht sollte Hakle mal über eine Limitierte Sensenbrenner-Edition nachdenken :-)

  2. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: ralfi 07.12.13 - 10:38

    Damit man sich mit seinem Konterfei den Arsch abwischt? Bist Du ein Fan von Keith Alexander oder warum schmähst Du so ziemlich den einzigen US-Politiker, dem die Geheimdienste auf den Sack gehen?

  3. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Peter2 07.12.13 - 11:30

    Das ein Republikaner so etwas fordert, passt nicht in sein Weltbild.

  4. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.13 - 12:20

    Nein,dir Herkunft ist doch vollkommen egal. Mit dem Namen kann man mMn einiges assoziieren.Unter anderem Toilettenpapier. Und er ist nun mal Teilhaber von Hakle....

  5. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: zampata 07.12.13 - 13:10

    in Guantanamo würde er mir noch besser gefallen ;-)

  6. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Peter2 07.12.13 - 13:25

    zampata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in Guantanamo würde er mir noch besser gefallen ;-)

    Du mir auch ;-)

  7. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.13 - 13:29

    ralfi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit man sich mit seinem Konterfei den Arsch abwischt? Bist Du ein Fan von
    > Keith Alexander oder warum schmähst Du so ziemlich den einzigen
    > US-Politiker, dem die Geheimdienste auf den Sack gehen?

    Der Typ ist Hauptautor des Patriotacts. Dem würde ich erstmal garnichts glauben.

    Der mit der roten Krawatte und gefalteten Händen.




    Edit: Das ist bei der Unterzeichnung vom Patriotact.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.13 13:30 durch Tzven.

  8. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Peter2 07.12.13 - 13:46

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ralfi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Damit man sich mit seinem Konterfei den Arsch abwischt? Bist Du ein Fan
    > von
    > > Keith Alexander oder warum schmähst Du so ziemlich den einzigen
    > > US-Politiker, dem die Geheimdienste auf den Sack gehen?
    >
    > Der Typ ist Hauptautor des Patriotacts. Dem würde ich erstmal garnichts
    > glauben.
    >
    > Der mit der roten Krawatte und gefalteten Händen.
    >
    > upload.wikimedia.org
    >
    > Edit: Das ist bei der Unterzeichnung vom Patriotact.

    Darum geht es auch gar nicht. Er sagt ja nicht dass er gegen den Patriot Act ist, aber dagegen dass ein Geheimdienstchef den Kongress ungestraft anlügen darf. Da sehe ich keinen Widerspruch. Und klar kann, darf und soll man den Patriot Act kritisieren. Aber warum man den Typ deshalb nicht glauben soll, leuchtet mir nicht ein.

  9. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.13 - 15:01

    Weil Tzven sicher meint, jemand der mal etwas böses mit auf den Weg gebracht hat, ist hinterhältig und somit ist ihm von Grund auf nicht zu trauen? Ist doch ganz einfach zu verstehen! Warum leuchtet dir das nicht ein? :-)

  10. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Jun Jr 07.12.13 - 17:04

    Natürlich ist der Vorwurf berechtigt und man solle dem auch nachgehen.
    Die waren Motive von ihm würden mich trotdzem mal interessiert, vielleicht will er die beiden auch nur aus persönlicnen Gründen abschießen - who knows :-) ...

  11. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.13 - 20:49

    Jun Jr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich ist der Vorwurf berechtigt und man solle dem auch nachgehen.
    > Die waren Motive von ihm würden mich trotdzem mal interessiert, vielleicht
    > will er die beiden auch nur aus persönlicnen Gründen abschießen - who knows
    > :-) ...

    "wahre Gründe" ;-)

    Und ob da etwas persönliches mit im Spiel ist, ist reine Spekulation. Sicher ist nur, daß endlich mal wenigstens etwas gegen diese Überwachungs Knallköpfe passiert. Jegliche noch so kleine Gegenwehr ist immernoch besser als gar keine :-)

  12. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Peter2 07.12.13 - 21:09

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil Tzven sicher meint, jemand der mal etwas böses mit auf den Weg
    > gebracht hat, ist hinterhältig und somit ist ihm von Grund auf nicht zu
    > trauen? Ist doch ganz einfach zu verstehen! Warum leuchtet dir das nicht
    > ein? :-)

    Etwas böses? Und deshalb ist er hinterlistig? Naja ich bin da draußen, ich muss nicht alles verstehen. Und nein ich bin nicht für den Patriot Act....

  13. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.13 - 21:51

    Peter2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spantherix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil Tzven sicher meint, jemand der mal etwas böses mit auf den Weg
    > > gebracht hat, ist hinterhältig und somit ist ihm von Grund auf nicht zu
    > > trauen? Ist doch ganz einfach zu verstehen! Warum leuchtet dir das nicht
    > > ein? :-)

    > Etwas böses? Und deshalb ist er hinterlistig? Naja ich bin da draußen, ich
    > muss nicht alles verstehen. Und nein ich bin nicht für den Patriot Act....

    Also jetzt muss ich aber wirklich mal komisch gucken O.o'
    Klar ist er hinterlistig, wenn er sowas wie den Patriot Act durchgewunken hat, obwohl die Folgen dessen absehbar waren! Er wusste genau, daß die Bürgerrechte eigentlich vorrang haben! Und daß der Patriot Act ein Angriff auf die Verfassung darstellt!

  14. Re: Jim Sensenbrenner.....

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.13 - 22:31

    Jun Jr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich ist der Vorwurf berechtigt und man solle dem auch nachgehen.
    > Die waren Motive von ihm würden mich trotdzem mal interessiert, vielleicht
    > will er die beiden auch nur aus persönlicnen Gründen abschießen - who knows
    > :-) ...

    Die wahren Gründe sind, dass auch Lügner nicht gerne belogen werden. Diese Leute sind Alphatiere. Die mögen es gar nicht, wenn jemand sie so behandelt wie sie andere behandeln.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. MAHLE International GmbH, Stuttgart
  3. Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI, Braunschweig
  4. ARRI Media GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Search Light: Google testet schlanke Such-App
    Search Light
    Google testet schlanke Such-App

    In Indonesien und Indien testet Google momentan eine abgespeckte Google-Such-App für Android, die eine vereinfachte Benutzeroberfläche hat und Webseiten in einem integrierten Browser mit reduzierter Datennutzung anzeigt. Deutsche Nutzer können die App inoffiziell ausprobieren.

  2. 3D-Drucker: Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck
    3D-Drucker
    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

    Sicher 3D-drucken: US-Forscher haben ein Verfahren entwickelt, das erkennen soll, ob die Software des 3D-Druckers mit Schadcode infiziert ist oder ob der Produzent am Material gespart hat. Das soll sicherstellen, dass die Herstellung von sicherheitsrelevanten Komponenten nicht negativ beeinflusst wird.

  3. AVS Device SDK: Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards
    AVS Device SDK
    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

    Mit einem Geräte-SDK für die Alexa-Cloud-Dienste, soll Amazons smarter Assistent schnell auf neuer Hardware aufgesetzt werden. Das Open-Source-SDK richtet sich aber nicht nur an Hobby-Bastler, sondern vor allem Hersteller, von denen auch schon einige damit Erfahrungen gesammelt haben.


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31