Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Ausschuss: Bundesregierung…

Snowden ist doch Putins Papagei

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Snowden ist doch Putins Papagei

    Autor: RechtsVerdreher 01.05.14 - 13:32

    Snowden hat doch angekündigt, dass noch mehr 'schockierende' Details zur NSA-Überwachung veröffentlicht werden. Aber es kommt irgendwie nix mehr. Anscheinen fehlt dem FSB sämtliche Kreativität, sich neue Geschichten für Snowden auszudenken. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.05.14 13:48 durch RechtsVerdreher.

  2. Re: Snowden ist doch Putins Papagei

    Autor: narfomat 01.05.14 - 14:09

    solange die sich "geschichten ausdenken", die sich dann als tatsachen herausstellen, können die sich von mir aus jeden tag was ausdenken und veröffentlichen.

  3. Re: Snowden ist doch Putins Papagei

    Autor: RechtsVerdreher 01.05.14 - 14:22

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > solange die sich "geschichten ausdenken", die sich dann als tatsachen
    > herausstellen, können die sich von mir aus jeden tag was ausdenken und
    > veröffentlichen.

    Der FSB kennt nur eine Tatsache, dass alle 'Gegner' gefesselt an 'nem Bürostuhl aus dem Fenster fliegen müssen.

  4. Re: Snowden ist doch Putins Papagei

    Autor: Nemorem 02.05.14 - 08:52

    RechtsVerdreher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Snowden hat doch angekündigt, dass noch mehr 'schockierende' Details zur
    > NSA-Überwachung veröffentlicht werden. Aber es kommt irgendwie nix mehr.
    > Anscheinen fehlt dem FSB sämtliche Kreativität, sich neue Geschichten für
    > Snowden auszudenken. :)

    Ich frage mich wessen Papagei du wohl bist. Ist leider gar nicht so abwegig. Dif­fa­ma­ti­on ist schließlich die Waffe der Wahl von NSA und GHCQ und wenn sie dermaßen unbegründet, ist sie doch recht verdächtig.

  5. Antirussische Verschwörungstheorien

    Autor: petameter 02.05.14 - 08:55

    RechtsVerdreher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Snowden hat doch angekündigt, dass noch mehr 'schockierende' Details zur
    > NSA-Überwachung veröffentlicht werden. Aber es kommt irgendwie nix mehr.
    > Anscheinen fehlt dem FSB sämtliche Kreativität, sich neue Geschichten für
    > Snowden auszudenken. :)

    trollollololo :)

    Snowden ist nicht nur einer der mutigsten, sondern auch einer der wichtigsten Menschen des 21. Jahrhunderts. Und dass Russland ihm Unterschlupf gewährt, ist dankenswert.

    Deine Verschwörungstheorie, wonach Russland Snowdens Enthüllungen erfunden habe, ist nicht allein deshalb putzig, weil du den Innlandsgeheimdienst FSB in Verbindung mit der Auslandsaufklärung bringst. Und offensichtlich haben sich auch die Amerikaner gegen dich und deine Theorie verschworen, denn sie selbst sagen ja, dass Snowden das Material tatsächlich mitgenommen habe.

    Nein, Russland braucht im Fall Snowden inhaltlich gar nicht nachzuhelfen.

    Russlands Haltung dürfte vielmehr die des grinsenden Beobachters sein.
    In Richtung USA dürfte das ungefähr so aussehen: ¯\_(ツ)_/¯

  6. Re: Snowden ist doch Putins Papagei

    Autor: Sharkuu 02.05.14 - 09:08

    tja, schon schade, das er aufhören musste, damit er das asyl überhaupt bekommt, aber das weißt du ja sicher auch :)

  7. Re: Snowden ist doch Putins Papagei

    Autor: RechtsVerdreher 02.05.14 - 11:36

    Jepp, ich arbeite für die NSA und GCHQ und treibe mich nur hier rum um euch meine Meinung aufzuzwingen und wenn ihr nicht gehorcht, dann kommt die böse Drohne. :)

    Ich persönlich habe nichts gegen Herrn Snowden. Ich finde es gut, dass er so viel aufs Spiel gesetzt hat um sich für etwas einzusetzen, was er für richtig hällt.

    Es ist nur so, dass es mir verdächtig vorkommt, wenn Herr Snowden während einer LIVE-Sendung bei Väterchen Putin anruft:

    Snowden: "Papa Putin, beobachtet die russische Föderation auch alle Menschen auf der Welt?"

    Putin: "Nein Eddie, sowas böses würden wir doch nie machen."

    Natürlich braucht Herr Putin nicht so eine Überwachung wie die USA. Denn alles läuft unter den aufmerksamen Augen der 'Nachbarschaftswache' ab. Heißt, wenn dein Nachbar beobachtet, dass du etwas hast/machst, was nicht den volkstümlichen und staatlichen Idealen entspricht, dann könnte es sein, dass er einigen Leuten bescheid gibt, die wiederrum anderen Leuten bescheid geben, welche dem Kreml nahe stehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Helmsauer IT Solutions GmbH, Nürnberg
  2. ViaMedia AG, nordöstlich von Stuttgart
  3. TGE - gTrägergesellschaft mbH, Neumarkt
  4. über Hays AG, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Nintendo Handhelds und Spiele, Harry Potter und Mittelerde Blu-rays, Objektive, Lenovo...
  2. 315,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Datentransfer in USA: EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield
    Datentransfer in USA
    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield

    Die neue Datenschutzvereinbarung mit den USA reicht den EU-Datenschützern weiterhin nicht aus. EU-Kommission und US-Regierung sollen "erhebliche Bedenken" bis Mai 2018 ausräumen.

  2. Ghostscript: Vertragsverletzung in GPL-Klage wird nicht entschieden
    Ghostscript
    Vertragsverletzung in GPL-Klage wird nicht entschieden

    Ob ein Verstoß gegen die GPL nicht nur eine Urheberrechtsverletzung, sondern auch eine Vertragsverletzung ist, bleibt gerichtlich ungeklärt. Eine entsprechende GPL-Klage zu dem Werkzeug Ghostscript ist durch eine Einigung beigelegt worden.

  3. Atos: Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot
    Atos
    Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

    Atos hat unaufgefordert ein Kaufangebot für Gemalto vorgelegt. Noch vor Ablauf der Frist machten die Franzosen die Offerte nun öffentlich.


  1. 14:44

  2. 13:48

  3. 13:43

  4. 13:32

  5. 13:07

  6. 12:05

  7. 11:38

  8. 11:19