Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Ausschuss: Greenwald will…

was soll der quatsch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was soll der quatsch?

    Autor: Paykz0r 14.04.14 - 11:51

    ich meine es geht hier eh im digitale dokumente
    die er sich aus den intra net gezogen hat.

    was ist da noch original dokument?
    und warum sollte da keine kopie reichen?
    wer garantiert da die dann nicht verschwinden?
    und warum saugt man sich das nicht einfach bei wikileaks?

  2. Re: was soll der quatsch?

    Autor: widdermann 14.04.14 - 12:16

    Paykz0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich meine es geht hier eh im digitale dokumente
    > die er sich aus den intra net gezogen hat.
    >
    > was ist da noch original dokument?
    > und warum sollte da keine kopie reichen?
    > wer garantiert da die dann nicht verschwinden?
    > und warum saugt man sich das nicht einfach bei wikileaks?

    genau das ist der plan gewesen. die verschwinden zu lassen. an den dokumente ist eh niemand interessiert da snowden doch schon alles gesagt hat!

  3. Re: was soll der quatsch?

    Autor: Heinzel 14.04.14 - 12:49

    > und warum saugt man sich das nicht einfach bei wikileaks?

    Die Journalisten, Zeitungen, und sonstige Medien existieren doch nicht aus Spaß an der Freude oder um Skandale aufzuklären. Sie existieren um News zu verkaufen, Geld zu verdienen, und NSA/Snowden ist in dieser Beziehung eine regelrechte Goldmine, ist doch klar daß sie da nicht noch mehr Leuten Schürfrechte einberäumen wollen.

    Wenn du es bei Wikileaks saugen könntest wäre das Gold weg, die Luft raus, etc... ;)

  4. Re: Ja ja....

    Autor: Kasabian 14.04.14 - 12:57

    Du arbeitest ja auch kostenlos zum Hungerlohn, riskierst dabei auch noch täglich dein Leben, deine Gesundheit und lebst in ständiger Angst am nächsten Tag in den Kanst zu wandern.

    Wie war das noch einmal mit dem Realitätsverlust?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

  1. Deutsche Glasfaser: Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss
    Deutsche Glasfaser
    Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss

    Wenn ein Dorf plötzlich ein Drittel der Bandbreite des DE-CIX ausnutzen würde, müsste sich auch der FTTH-Anbieter Deutsche Glasfaser etwas einfallen lassen. Etwa eine 2.000-Gigabit-Standleitung.

  2. WD Black SN750: Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    WD Black SN750
    Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte

    Die WD Black SN750 ist eine verbesserte Version der bekannten WD Black 3D: Die Geschwindigkeit der NVMe-SSD steigt, die Kapazität wurde verdoppelt und ein Kühler verhindert frühes Drosseln bei langer Last.

  3. Konsolen-SoC: AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU
    Konsolen-SoC
    AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU

    Ein als Gonzalo entwickelter Chip für eine kommende Spielekonsole von wahrscheinlich Microsoft oder Sony basiert auf einem Zen-Octacore und nutzt eine Navi 10 genannte Grafikeinheit.


  1. 18:04

  2. 15:51

  3. 15:08

  4. 14:30

  5. 14:05

  6. 13:19

  7. 12:29

  8. 12:02