Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Ausschuss: Snowden sagt den…

Haha, eine Ohrfeige für die Deppen im Bundestag

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Haha, eine Ohrfeige für die Deppen im Bundestag

    Autor: spambox 22.06.14 - 13:06

    Herr Snowden hat erkannt, dass die Deutschen nur Kollaborateure sind, die selbst ihre Omas an die USA verkaufen würden.

    #sb

  2. Re: Haha, eine Ohrfeige für die Deppen im Bundestag

    Autor: joojak 22.06.14 - 15:31

    Ja so schaut es aus! Aber du hast die Mechanik hinter allem nicht verstanden.

    Genau das ist es, was die "Deppen" im Bundestag wollten. nämich verhindern, dass der aus sagt. Und genau das haben sie geschafft.

    Ich sehe das eher so, dass es eine ohrfeige für alle deutschen bürger war. Denn es wird nun nicht aufgeklärt .. snowden wird nicjt dazu kommen was er will. Nämlich die Machenschaften verbrecherichen elementen in unserer "Regierung" auf zu decken. :(



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.06.14 15:33 durch joojak.

  3. Ein informelles Treffen ist KEINE "Aussage".

    Autor: Yes!Yes!Yes! 23.06.14 - 08:28

    Einfach mal den Artikel lesen...

  4. Re: Haha, eine Ohrfeige für die Deppen im Bundestag

    Autor: gadthrawn 23.06.14 - 10:53

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Herr Snowden hat erkannt, dass die Deutschen nur Kollaborateure sind, die
    > selbst ihre Omas an die USA verkaufen würden.

    Nein.

    Die "Aufklärer" haben erkannt, dass sie eine gute Ausrede zum Nicht-Aufklären haben.

    Nach den Asylbedingungen darf Snowden in Russland nicht weitere Angaben zur Affäre tätigen. Sonst ist er draussen. Asyl in Deutschland gibt es für ihn nicht.

    Also gibt es für ihn aktuell gar keine Möglichkeit in Russland eine Aussage zu machen.
    Die Anfrage nach einem Gespräch in Russland ist einfach nur eine Ausrede um sagen zu können: Wir haben angefragt - aber keine Antwort bekommen. (Und genau das stand vorher schon fest.)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. d.velop Life Sciences GmbH, Gescher
  2. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  3. dreisechzig ITC GmbH, Dreieich
  4. ERGO Group AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 11,50€
  2. 3,99€
  3. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

  1. Verbraucherschutz: Vodafone-Pass muss auch im EU-Ausland gelten
    Verbraucherschutz
    Vodafone-Pass muss auch im EU-Ausland gelten

    Wer einen Vodafone-Tarif mit Vodafone-Pass hat, kann bestimmte Apps ohne Anrechnung auf das Datenvolumen nutzen. Das ging bisher nur in Deutschland, muss aber auch für das EU-Ausland gelten, hat das Landgericht Düsseldorf entschieden.

  2. HPE Primera: Perfekte Verfügbarkeit mit Fußnote
    HPE Primera
    Perfekte Verfügbarkeit mit Fußnote

    Mit einem neuen Angebot will HPE potenzielle Kunden locken. Im Vordergrund steht das Versprechen einer perfekten Verfügbarkeit des Primaer-Storage-Systems. Im Hintergrund: die Fußnoten.

  3. Werbung: AR-Lippenstift für Youtube-Influencer
    Werbung
    AR-Lippenstift für Youtube-Influencer

    Influencer können künftig auf Youtube nicht mehr nur einfach für bestimmte Produkte werben, Zuschauer sollen diese auch virtuell ausprobieren. Möglich macht das Augmented Reality.


  1. 11:35

  2. 11:03

  3. 10:48

  4. 10:36

  5. 10:10

  6. 09:40

  7. 09:24

  8. 09:12