Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA: Drei statt nur zwei Prisms

Natürlich gibt es 3 verschiedene Programme mit ganz zufällig dem gleichen Namen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Natürlich gibt es 3 verschiedene Programme mit ganz zufällig dem gleichen Namen.

    Autor: Atalanttore 26.07.13 - 21:33

    Das die USA so großflächig und – wie üblich – ohne Rücksicht auf Verluste in der Welt spionieren ist kritischen Zeitgenossen (die wissen, dass die USA NICHT das heilige Land der unbegrenzten Möglichkeiten sind) ja schon lange klar. Aber das westliche Länder, u.a. auch Möchtegern-Weltmächte wie Frankreich, so dermaßen im Ar*** der US-Regierung stecken, ist die eigentlich Entdeckung.

    Man entzieht lieber dem Präsidentenflugzeug eines als Bananenrepublik verunglimpften südamerikanischen Staates die Überflugrechte und gibt sich der Lächerlichkeit preis als etwas staatliche Souveränität an den Tag zu legen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Berlin
  2. BWI GmbH, Stetten am kalten Markt
  3. Hessisches Ministerium des Innern und für Sport, Wiesbaden
  4. BWI GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

  1. Xbox Live: Microsoft erlaubt mehr Freiheiten beim Gamertag
    Xbox Live
    Microsoft erlaubt mehr Freiheiten beim Gamertag

    Ab sofort können Spieler auf Windows-PC und Xbox One das in Xbox Live angezeigte Gamertag frei wählen - fast jedenfalls. Je nach Plattform wird eine zusätzliche Nummer hinter dem Namen mehr oder weniger deutlich sichtbar eingeblendet.

  2. Gpi Case: Der Raspberry Pi Zero wird zum Game Boy mit AA-Batterien
    Gpi Case
    Der Raspberry Pi Zero wird zum Game Boy mit AA-Batterien

    Das Gpi Case sieht aus wie ein Game Boy vergangener Zeiten, ist aber ein Gehäuse für den Raspberry Pi Zero - inklusive Power-Schalter und Klinkenbuchse. Ein paar Unterschiede zum Nintendo-Original gibt es: etwa zusätzliche Tasten und ein Farb-Display.

  3. Android: Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
    Android
    Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen

    Nach den Galaxy-S10-Modellen kommen das Galaxy Note 10 und Note 10+: Samsung will für seine jüngsten Topmodelle bald ein Betaprogramm für Android 10 starten. Für die Galaxy-S10-Geräte soll zudem mittlerweile eine offene Beta verfügbar sein.


  1. 11:24

  2. 11:09

  3. 10:51

  4. 10:36

  5. 10:11

  6. 09:11

  7. 09:02

  8. 07:56