1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA: Huawei sieht US-Kampagne…

Guo Ping hat garnix zu melden wenn von oben die Anweisung kommt

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Guo Ping hat garnix zu melden wenn von oben die Anweisung kommt

    Autor: Kommentator2019 27.02.19 - 18:17

    der chinesisch patriot act heißt halt 'national Security Law' bzw.
    'cyber security law'

    fairer Wettbewerb für ausländische Firmen in China:
    - VPN nicht erlaubt
    - Datenspeicherung in China Pflicht (Kundendaten, F&E, wichtige Geschäftsdaten,...)
    - Herausgabe von Schlüsseln zur "Terrorbekämpfung"

  2. Re: Guo Ping hat garnix zu melden wenn von oben die Anweisung kommt

    Autor: Erik D 27.02.19 - 19:06

    Kommentator2019 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der chinesisch patriot act heißt halt 'national Security Law' bzw.
    > 'cyber security law'
    >
    > fairer Wettbewerb für ausländische Firmen in China:
    > - VPN nicht erlaubt
    > - Datenspeicherung in China Pflicht (Kundendaten, F&E, wichtige
    > Geschäftsdaten,...)
    > - Herausgabe von Schlüsseln zur "Terrorbekämpfung"

    Das mit der Terrorbekämpfung läuft in Amerika natürlich ganz anderes wenn man nicht will muß man ja auch nicht mit der Regierung zusammenarbeiten, ist quasi in allen westlichen Demokratien ja so... lang nicht mehr so gelacht.
    Zur raus Gabe von Firmendaten wirst du auch in Deutschland gezwungen, Terrorverdacht, Gefahr in Verzug....
    Das mit den VPN ist auch nur ein schlechter Witz

    Jeder Staat findet Mittel und Wege wenn er denn will, in Ost wie in West

  3. Re: Guo Ping hat garnix zu melden wenn von oben die Anweisung kommt

    Autor: Kommentator2019 27.02.19 - 19:38

    Erik D schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommentator2019 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > der chinesisch patriot act heißt halt 'national Security Law' bzw.
    > > 'cyber security law'
    > >
    > > fairer Wettbewerb für ausländische Firmen in China:
    > > - VPN nicht erlaubt
    > > - Datenspeicherung in China Pflicht (Kundendaten, F&E, wichtige
    > > Geschäftsdaten,...)
    > > - Herausgabe von Schlüsseln zur "Terrorbekämpfung"
    >
    > Jeder Staat findet Mittel und Wege wenn er denn will, in Ost wie in West

    Eben, daher EU mit NOKIA/Ericsson

  4. Re: Guo Ping hat garnix zu melden wenn von oben die Anweisung kommt

    Autor: Erik D 27.02.19 - 19:59

    Kommentator2019 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erik D schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kommentator2019 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > der chinesisch patriot act heißt halt 'national Security Law' bzw.
    > > > 'cyber security law'
    > > >
    > > > fairer Wettbewerb für ausländische Firmen in China:
    > > > - VPN nicht erlaubt
    > > > - Datenspeicherung in China Pflicht (Kundendaten, F&E, wichtige
    > > > Geschäftsdaten,...)
    > > > - Herausgabe von Schlüsseln zur "Terrorbekämpfung"
    > >
    > > Jeder Staat findet Mittel und Wege wenn er denn will, in Ost wie in West
    >
    > Eben, daher EU mit NOKIA/Ericsson

    Mir fällt es extrem schwer zu glauben, das NOKIA und auch Ericsson die in Amerika recht aktiv und durch aus gut im Geschäft keine Hintertüren hat.... wo der eine oder andere Staat/Geheimdienst Zugriff hat.. das ist unter anderen eine Voraussetzung um gut im Geschäft zu sein zumindest in Amerika

  5. Re: Guo Ping hat garnix zu melden wenn von oben die Anweisung kommt

    Autor: Kommentator2019 27.02.19 - 20:35

    Erik D schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mir fällt es extrem schwer zu glauben, das NOKIA und auch Ericsson die in
    > Amerika recht aktiv und durch aus gut im Geschäft keine Hintertüren hat....

    Mit der Argumentation dürfte Huawei nun ebenfalls welche haben ;-)

    Also dann erst recht, lieber von der Autokratie China mit Zensur, mit 1000-den von Todesurteilen, - duckmäusern ohne Meinungsfreiheit

  6. Re: Guo Ping hat garnix zu melden wenn von oben die Anweisung kommt

    Autor: Erik D 28.02.19 - 09:11

    Darauf habe ich eigentlich schon gewartet.... alles was aus Staaten mit miesen und fragwürdigen Verständnis was Meinungsfreiheit, Menschenrechten, Zensur...... importiert wird ausschließen, das ist doch mal eine Ansage.... Ab Montag gibt es günstige Faustkeil bei Aldi! Einen Player wie China kann man in der globalisierten Welt nicht ausschließen, genau so wenig wie Saudi Arabien dort ist die Welt vom Öl abhängig, auch wenn dort ein Prinz Morde in Auftrag gibt wie normale Leute eine Amazonbestellung.
    Irgendwas schlechtes nicht zu wollen ist löblich... aber praktikable Alternativen sollten dann aber schon in der Hinterhand sein



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.19 09:13 durch Erik D.

  7. Re: Guo Ping hat garnix zu melden wenn von oben die Anweisung kommt

    Autor: Kommentator2019 28.02.19 - 12:21

    Erik D schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darauf habe ich eigentlich schon gewartet.... alles was aus Staaten mit
    > miesen und fragwürdigen Verständnis was Meinungsfreiheit, Menschenrechten,
    > Zensur...... importiert wird ausschließen, das ist doch mal eine Ansage....

    Unterscheide wie die Wirtschaft u.a. in kritische Infrastruktur und Konsumartikel.

    > man in der globalisierten Welt nicht ausschließen, genau so wenig wie Saudi

    Türlich könnte man, siehe ZTE.

    > Arabien dort ist die Welt vom Öl abhängig, auch wenn dort ein Prinz Morde

    Wenn du tatsächlich im Norden wohnst solltest du die Windkraft kennen :-)
    Die installierte Kapazität liegt bereits weit über den Verbrauchsspitzen. Der Weg ist der richtige. - Jetzt noch die Speicherung in den Griff bekommen (hab da mal ein nettes Projekt von Huawei gesehen auf Folien ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KfW IPEX-Bank GmbH, Frankfurt am Main
  2. BSH Hausgeräte GmbH, München
  3. ERGO Group AG, Düsseldorf
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 64,99€ (Release 11. Mai)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 3D SATA-SSD 1TB für 85€, Apple MacBook Air M1 für 999€, Sony KE-55A85...
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  4. (aktuell u. a. be quiet! Pure Loop 120mm Wasserkühlung für 59,90€, be quiet! Silent Base 802...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme