1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Programm: US-Regierung…

"Fragen, wie sie jeder Angestellte gestellt hätte"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Fragen, wie sie jeder Angestellte gestellt hätte"

    Autor: miauwww 30.05.14 - 09:52

    Da habe ich aber herzlichst laut gelacht. Mindes. 95% von Angestellten werden niemals sowas fragen. Absolut niemals!

  2. Re: "Fragen, wie sie jeder Angestellte gestellt hätte"

    Autor: Mysticdragon 30.05.14 - 10:08

    Die meisten Angestellten sind leider Mitläufer und Akzeptieren die Methoden. Nur die wenigsten sind fähige Angestellte die alles durchschauen und dann alles aufdecken wollen.

    Und dann soll ihn noch Haft drohen? Wenn er solch Inkompetente Vorgesetzte hat. Da hoffe ich auf ein gescheites Gericht. Da bewundere ich Snowden wirklich sehr.

  3. Re: "Fragen, wie sie jeder Angestellte gestellt hätte"

    Autor: tadela 30.05.14 - 10:29

    +1

  4. Re: "Fragen, wie sie jeder Angestellte gestellt hätte"

    Autor: Hasenhirn 30.05.14 - 10:32

    Vermutlich wird er vor eines der Geheimgerichte gestellt und Ich bezweifele stark, das er da eine faire Verhandlung zu erwarten hat.

    Wobei sich hier aber die Frage stellen sollte:"Ist ein Dieb, ein Dieb, wenn er einen Dieb bestiehlt?" ;-)

  5. Re: "Fragen, wie sie jeder Angestellte gestellt hätte"

    Autor: turageo 30.05.14 - 11:59

    Hasenhirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vermutlich wird er vor eines der Geheimgerichte gestellt und Ich bezweifele
    > stark, das er da eine faire Verhandlung zu erwarten hat.

    Ich erinnere mich noch daran, dass es bei Manning ähnliche Artikel auf den Nachrichtenseiten gab. Strafmildernd hier, strafmildernd dort... Whistleblowerschutz. De facto nicht existent - hat man ja gesehen. -.-

  6. Re: "Fragen, wie sie jeder Angestellte gestellt hätte"

    Autor: Rababer 30.05.14 - 12:14

    Hasenhirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vermutlich wird er vor eines der Geheimgerichte gestellt und Ich bezweifele
    > stark, das er da eine faire Verhandlung zu erwarten hat.
    >
    > Wobei sich hier aber die Frage stellen sollte:"Ist ein Dieb, ein Dieb, wenn
    > er einen Dieb bestiehlt?" ;-)

    Klar ist er das. Die kriegen ihn auf jeden Fall in den Knast... auch wenn nicht rechtens.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.05.14 12:20 durch Rababer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Rottweil
  2. Stadt Köln, Köln
  3. McDonald's Deutschland LLC, München
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Chromebook 314 14,1 Zoll Full-HD für 189€, Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10,1 Zoll...
  2. (aktuell u. a. Samsung Crystal 65TU6979 65-Zoll-LED für 599€, HP 17-by3658ng Notebook 17,3 Zoll...
  3. (u. a. XMAS-Deals Week 1 (u. a. Fallout 4: Game of the Year Edition für 17,99€, Star Wars...
  4. (u. a. KD-55XH8096 55-Zoll-LED (2020) für 555€, KD-65XH8096 65-Zoll-LED (2020) für 799€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de