1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Programm: US-Regierung…

umsichtig formulieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. umsichtig formulieren

    Autor: Anonymer Nutzer 30.05.14 - 11:30

    Na ja, in seinem Tätigkeitsbereich war es für Snowdon schon angebracht diplomatisch und "umsichtig" vorgehen und formulieren. Zudem weist er ja darauf hin einen Anruf zu wünschen.

    Wenn Snowdon in einer e-mail so konkret Kritik oder Bedenken geäußert und vor allem auch dokumentiert hätte wie sich das viele Außenstehende idealerweise vortellen, dann wäre sein Engagement bei der NSA (oder beliebigen anderen Institutionen oder Unternehmen) recht umgehend und mit geringem Aufhebens beendet worden.

    Wenn ein Mitarbeiter zu aufmüpfig wird oder potentiell dem Unternehmen hohen Schaden zufügen kann, dann wird er schnell und geräuschlos aus seinem Arbeitsumfeld entfernt.

    In den USA und auch anderer Orten (z.B. auch in D) erscheinen ein Personalverantwortlicher plus zwei Sicherheitskräfte am Arbeitsplatz des Angestellten und setzen ihn darüber in Kenntnis, dass sein Engagement mit sofortiger Wirkung beendet ist. Jegliche Diskussion ist an dieser Stelle unnütz und überflüssig, die Entscheidungen sind gefallen. Der MA erhält die Gelegenheit seine persönlichen Gegenstände aus dem Schreibtisch zu räumen und wird dann von den beiden Sicherheitskräften zum Ausgang geleitet.
    Abschied von Arbeitskollegen ist nicht möglich.
    Geht recht schnell über die Bühne.
    Bevor irgendjemand so richtig irgendetwas mitkriegt ist es schon vorbei.

    In wenigen Minuten ist alles erledigt, der Betroffene hat darüber hinaus Hausverbot.
    Darüber hinaus ist er per Arbeitsvertrag noch an diverse Klauseln gebunden.

    Dieses Vorgehen kommt gerne auch mal bei internen Machtkämpfen im Management zum Einsatz.


    Vielleicht werden sich die US-amerikanische Administration und Snowdon doch über eine Rückkehr unter maßvollen Bedingungen in die USA handelseinig.
    Auf Dauer wäre das wohl eine gute Lösung.
    Was "maßvolle" Bedingungen sind, daran scheiden sich die diversen beteiligten Geister.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. meta Trennwandanlagen GmbH & Co. KG, Rengsdorf
  2. Wiethe Group GmbH, Bremen
  3. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  4. Limbach Gruppe SE, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,87€
  2. 27,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Keyboardio Atreus im Test: Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
Keyboardio Atreus im Test
Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker

Eine extreme Tastatur für besondere Geschmäcker: Die Atreus von Keyboardio ist äußerst gewöhnungsbedürftig, belohnt aber mit angenehmem Tippgefühl.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert
  3. Everest Max im Test Mehr kann man von einer Tastatur nicht wollen