1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Skandal: Brasilien rüffelt…

Anders als Merkel ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anders als Merkel ...

    Autor: Nocta 25.09.13 - 12:52

    spricht die das wenigstens mal aus.
    Das alleine bringt zwar noch nichts, aber ist schon mal ein besserer Ansatz als das Ganze als #Neuland und für beendet zu erklären.
    Und dann kommen die mit ihrer Verfassungs-verachtenden Politik trotzdem auf über 40% der Wählerstimmen.

    Dabei wird immer abfällig über die Linke gesagt, sie wäre keine demokratische Partei und die CDU als Musterbeispiel hochgehalten. Ich mag die Linke zwar auch nicht, aber diese Aussage ist zumindest nicht mehr glaubwürdig.
    Merkel traut sich ja nicht mal, überhaupt zuzugeben, dass unsere Grundrechte verletzt werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.13 12:52 durch Nocta.

  2. Re: Anders als Merkel ...

    Autor: wynillo 25.09.13 - 12:55

    Die NSA hat mitgewählt für uns

  3. Re: Anders als Merkel ...

    Autor: Nocta 25.09.13 - 12:59

    Bei 25% Briefwählern (oder welche Zahl da auch immer aktuell ist), wäre das wohl auch nicht so besonders schwer.

  4. Re: Anders als Merkel ...

    Autor: Andre S 25.09.13 - 13:19

    Nocta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spricht die das wenigstens mal aus.
    > Das alleine bringt zwar noch nichts, aber ist schon mal ein besserer Ansatz
    > als das Ganze als #Neuland und für beendet zu erklären.
    > Und dann kommen die mit ihrer Verfassungs-verachtenden Politik trotzdem auf
    > über 40% der Wählerstimmen.
    >
    > Dabei wird immer abfällig über die Linke gesagt, sie wäre keine
    > demokratische Partei und die CDU als Musterbeispiel hochgehalten. Ich mag
    > die Linke zwar auch nicht, aber diese Aussage ist zumindest nicht mehr
    > glaubwürdig.
    > Merkel traut sich ja nicht mal, überhaupt zuzugeben, dass unsere
    > Grundrechte verletzt werden.

    Genau das sag ich die ganze Zeit, wie können die Bürger unseres Landes so Doof sein und der im ernst nochmal mit so einer erschreckend hohen Prozentzahl das Vertrauen für weitere 4 Jahre schenken.

    Die konservativen, alten generationen (momentanes alter > 60 Jahre) müssen anschienend erst aussterben bevor auch diese Parteien nicht mehr in den Bundestag gewählt werden und es frischen Wind gibt.

    Wenn bis dahin von der Demokratie noch genug übrig ist...

  5. Re: Anders als Merkel ...

    Autor: Nocta 25.09.13 - 13:28

    Das schlimme ist aber, dass viele Kinder die Wahlgewohnheiten ihrer Eltern mitnehmen. Die wählen dann auch CDU, also auf das Aussterben würde ich mich nicht freuen ;)

  6. Re: Anders als Merkel ...

    Autor: tibr0 25.09.13 - 14:12

    Nocta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das schlimme ist aber, dass viele Kinder die Wahlgewohnheiten ihrer Eltern
    > mitnehmen. Die wählen dann auch CDU, also auf das Aussterben würde ich mich
    > nicht freuen ;)


    Ja das stimmt leider kann ich in meinem Umfeld auch beobachten das es zuviele Jugendliche gibt die einfach zu verblendet sind um irgendwas zu verstehen.
    Ein Kollege meinte ernsthaft zu mir
    "wenn die NSA dadurch terroristische Bombenanschläge auf zb den Schulbus meiner Kinder (hat noch keine aber theoretisch) verhindert dann finde ich das in Ordnung so wichtige Sachen schreibe ich ja eh nicht über whatsapp etc interresiert ja keinen"
    Ich meine von Grundauf ok kann man ihn verstehen keiner will das Sowas passiert. Aber er wollte nicht verstehen das die Bekämpfung von Terrorismus bei der Überwachung,wohl eher nebensächlich geworden ist.

  7. Re: Anders als Merkel ...

    Autor: Flexor 25.09.13 - 15:30

    Ich glaube weiterhin das die Wahl Manipuliert wurde...
    So dumm kann unsere Bevölkerung doch wirklich nicht sein das so viele die Merkel wählen...

    Wenn irgendwer Bombenanschläge, Giftgasangriffe oder co auf uns plant wird er das sicher nicht per Twitter, Whatsapp, Facebook oder co besprechen...
    Es geht einzig und allein darum die Menschen zu kontrollieren und auszuspionieren.

  8. Re: Anders als Merkel ...

    Autor: Nocta 25.09.13 - 16:02

    Flexor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn irgendwer Bombenanschläge, Giftgasangriffe oder co auf uns plant wird
    > er das sicher nicht per Twitter, Whatsapp, Facebook oder co besprechen...

    Na ja, anscheinend haben die ja schon erfolgreich viele Kommunikationswege abhören können, die auch von Terroristen benutzt werden. Auch dadurch, dass sie Verschlüsselungen teilweise knacken können, können sie dann auch sich vermeintlich sicher fühlende Terroristen abhören.
    Ganz zu schweigen von den Metadaten, die auch sehr aufschlussreich sein können.

    Ich denke das Potential um Terroristenanschläge zu verhindern, ist da, auch wenn es jetzt durch die Veröffentlichung der Informationen etwas niedriger ist.
    Allerdings sehe ich das natürlich genau wie du, das Ausmaß ist damit keineswegs auch nur ansatzweise gerechtfertigt.
    Man muss unbedingt ein Recht auf Privatsphäre haben, das ist unabdingbar in einer Demokratie.
    Ich verstehe auch nicht, warum so viele CDU wählen, obwohl der Skandal doch jetzt monatelang in den Nachrichten war. Es wurde sogar allgemeinverständlich erklärt, was die NSA so alles macht. Dafür braucht man kein Informatik/Mathematik Know-How um zu verstehen, dass unsere Daten an allen möglichen Stellen abgezapft werden.
    Vielleicht ist das Thema vielen nicht wichtig genug, weil sie nicht begreifen in welchem Zusammenhang das mit unseren Menschenrechten und der Demokratie steht.
    Vielleicht sind sie aber auch auf die billigen Ausweichmanöver der CDU reingefallen.

    Ich weiß einfach nicht, wie die Mehrheit der Menschen in Bezug auf das Internet tickt. Die meisten verstehen die Technik auch nicht so ganz und sie wollen einfach nur, dass es funktioniert. Vielleicht braucht es ein gewisses Grundverständnis, um dann im vollen Ausmaß zu begreifen, was hier eigentlich geschieht.
    Aber ich dachte eigentlich, dass die Medien das so vermittelt hätten, dass es auch jemand ohne wirkliches Hintergrundwissen verstehen kann ...

    Einerseits wird immer gesagt "Das Internet ist die Zukunft" und auf der anderen Seite interessiert es dann keinen, wenn die "Zukunft" zurück in die Diktatur führt.

  9. Re: Anders als Merkel ...

    Autor: Nemorem 25.09.13 - 16:36

    Nocta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke das Potential um Terroristenanschläge zu verhindern, ist da, auch
    > wenn es jetzt durch die Veröffentlichung der Informationen etwas niedriger
    > ist.

    Das Mitschneiden und Zwischenpeichern von Kommunikation ist ein klassisches Nachfass Instrument. Der Wert dieser Überwachung zur Verhinderung von Terroranschlägen liegt bei gerundet NULL. Man kann im Nachhinein zwar gucken welche bürgerliche Fassade ein Terrorist aufrecht erhalten hat, aber noch jedes offizielle Statement des Geheimdienstes sagt nach 100 Seiten Rumduckserei in Wahrheit klar aus: Es ist noch nicht ein Anschlag verhindert worden, blos weil die NSA Facebook, Email und Internetverkehr der ganzen Welt überwacht hat. Dagegen geht die Liste der Missbrauchsfälle durch die NSA und ihre Mitarbeiter in die Tausende, Monat für Monat.

    Terroranschläge werden durch klassische Geheimdienst Arbeit verhindert. Kontakte, gezielte Überwachung Verdächtiger, Insider, Informationsaustausch und derlei Dinge. Die ganze Weltbevölkerung zu überwachen in der Hoffnung jemand mache sich da verdächtig ist ein völlig absurdes Rechtsverständnis. Privatsphäre ist ein Grundrecht und der Entzug von Grundrechten hat in einer Demokratie Ausnahmslos erst dann zu erfolgen, wenn ein Individuum etwas getan hat, dass diesen Enzug rechtfertigt. Wer als Straftäter verurteilt wird und ins Gefängnis muss dessen Recht auf Freiheit und Privatsphäre wird eingeschränkt auf Basis der rechtsstaatlichen Verurteilung. Aber bei welchem demokratischen Verfahren hat die Weltbevölkerung gegen die USA verloren frage ich mich? Dieses Land steht in meinen Augen nicht nur finanziell sondern auch moralisch vor dem Bankrott.

  10. Re: Anders als Merkel ...

    Autor: Flexor 26.09.13 - 09:48

    Nocta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Na ja, anscheinend haben die ja schon erfolgreich viele Kommunikationswege
    > abhören können, die auch von Terroristen benutzt werden. Auch dadurch, dass
    > sie Verschlüsselungen teilweise knacken können, können sie dann auch sich
    > vermeintlich sicher fühlende Terroristen abhören.

    Ganz Unrecht hast du ja nicht aber was ich halt noch einmal Betone ist das sowas sicherlich nicht per Whatsapp, Facebook oder Skype geschieht. Selbst Terroristen sind nicht dermaßen dämlich. Den Großteil der Verschlüsselung können sie auch nur Knacken weil sie die Hintertüren kennen.
    Ich reiße jetzt mal ein wirklich heikles Thema an, der Anschlag vom 11.09.2001.
    Nachdem sogar ein Englischer Politiker in einem Interview der BBC sagte "...als die Türme gesprengt wurden..." denke ich das der tot dieser hunderten von Menschen in kauf genommen wurde um Weltweit die Abhöranlagen verbessern zu können in der Rechtfertigung "Wegen dem Terror machen wir das!".
    Ich bin eigentlich keiner der solchen Verschwörungstheorien glaubt aber da gibt es einfach zu viele ungereimtheiten.

    Zurück zum Thema ich glaube das die Aussage "Zum Schutz der Bevölkerung" nur als grundlegende Ausrede genutzt wird um machen zu können was sie wollen.
    Ich gebe da Nemorem völlig recht mit seiner Aussage, das ist in etwa auch das was ich sagen wollte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. STADT ERLANGEN, Erlangen
  3. Paracelsus-Klinik Golzheim, Düsseldorf
  4. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Geforce RTX 3080: Wir legen die Karten offen
    Geforce RTX 3080
    Wir legen die Karten offen

    Am 16. September 2020 geht der Test der Geforce RTX 3080 online. Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten und welche Spiele wir einsetzen werden.

    1. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen
    2. Gaming Warum DLSS das bessere 8K ist
    3. Nvidia Ampere Geforce RTX 3000 verdoppeln Gaming-Leistung

    Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
    Probefahrt mit Citroën Ami
    Das Palindrom auf vier Rädern

    Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
    Ein Hands-on von Friedhelm Greis

    1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
    2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
    3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar