1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Skandal: Brasilien rüffelt…

Die USA lässt ausrichten:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die USA lässt ausrichten:

    Autor: jayrworthington 25.09.13 - 14:53

    "Uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuhhhhhh, i'm soooooo scared"...

  2. Re: Die USA lässt ausrichten:

    Autor: Maddi 25.09.13 - 15:53

    Es ist jetzt sicher ein Fleißiger NSA Mitarbeiter damit beschäftigt, die Mails der guten Frau auszuwerten und alles Kompromat was er findet zusammenzutragen und eine Mail zu verfassen die ankündigt alles öffentlich zu machen, wenn sie nicht ruhig ist.

  3. Re: Die USA lässt ausrichten:

    Autor: Nemorem 25.09.13 - 16:05

    Maddi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist jetzt sicher ein Fleißiger NSA Mitarbeiter damit beschäftigt, die
    > Mails der guten Frau auszuwerten und alles Kompromat was er findet
    > zusammenzutragen und eine Mail zu verfassen die ankündigt alles öffentlich
    > zu machen, wenn sie nicht ruhig ist.

    Das haben sie ja schon gemacht und genau desswegen hat sich die Gute aufgeregt. Jetzt könnte man weiterdenken, dass sie bei ihr halt nichts gefunden haben damit sie brav und still bleibt, aber das würde dann ja bedeuten, dass bei allen anderen...

  4. Re: Die USA lässt ausrichten:

    Autor: Flexor 26.09.13 - 09:56

    Pfff haste was anderes von unserer Frau Merkel erwartet?

    Politiker sind fast alle Verbrecher, die gegen die Gesetze ihres eigenen Landes handeln oder die gesetze neu auslegen bzw strecken.
    Fals doch mal etwas passiert ist es zwar ein Skandal aber wird auch genauso schnell wieder unter den Tisch gekehrt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  2. STRABAG BRVZ GmbH & Co. KG, Köln
  3. Schock GmbH, Regen
  4. Porsche Digital GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann


      Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
      Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
      Der bessere Ultrabook-i7

      Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
      2. Arlt-Komplett-PC ausprobiert Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
      3. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit

      1. China: Trumps Wechat-Verbot könnte für Apple desaströs sein
        China
        Trumps Wechat-Verbot könnte für Apple desaströs sein

        In China ist ein Smartphone ohne Wechat weitaus weniger nützlich - das könnte nach einem Verbot der App durch die Trump-Regierung für Apple ein großes Problem werden.

      2. E-Mail-Spoofing: Das Problem mit DMARC
        E-Mail-Spoofing
        Das Problem mit DMARC

        DMARC ist ein Protokoll zur Verhinderung von E-Mail-Spoofing mit vielen Problemen und wurde daher von den großen Mailanbietern nie scharf gestellt.

      3. CPU: AMD patentiert Prozessor mit schnellen und langsamen Kernen
        CPU
        AMD patentiert Prozessor mit schnellen und langsamen Kernen

        Das heterogene Prozessorsystem soll einen energiesparenden und einen leistungsfähigeren Teil kombinieren. Das erinnert an Intels Lakefield.


      1. 10:18

      2. 09:43

      3. 09:21

      4. 08:56

      5. 08:41

      6. 07:43

      7. 14:58

      8. 14:11