Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Skandal: Bürgerrechtler…

NSA-Skandal: Bürgerrechtler fordern Auflösung des Verfassungsschutzes

Nach NSA und NSU sei belegt, dass der Verfassungsschutz überflüssig, gefährlich und unkontrollierbar sei. Seine Auflösung öffne keine Sicherheitslücken, sondern schließe sie.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Eine Behörde... 1

    Anonymer Nutzer | 22.09.13 14:58 22.09.13 14:58

  2. Selten so eine unreflektierte Forderung gesehen ... 14

    klarnamensinddoof | 20.09.13 16:17 22.09.13 01:13

  3. Die NSA interessiert sich nicht für Neo-Nazis. 1

    Atalanttore | 21.09.13 20:10 21.09.13 20:10

  4. Ja, aber Terror und Kinderpornografie... 3

    Gaggaman | 20.09.13 19:28 21.09.13 13:36

  5. So bald aber etwas passiert ... so bald ein paar Bomben hoch gehen 5

    sttn | 20.09.13 16:06 21.09.13 10:54

  6. Es gibt gar keine Verfassung 17

    Accolade | 20.09.13 13:17 21.09.13 02:01

  7. Re: Es gibt gar keine Verfassung

    tingelchen | 21.09.13 17:28 Das Thema wurde verschoben.

  8. Der Verfassungsschutz kann die Verfassung gar nicht schützen... 9

    LX | 20.09.13 13:03 20.09.13 15:29

  9. Hat da schon jemand "unterschrieben" 1

    tingelchen | 20.09.13 14:24 20.09.13 14:24

  10. Der optimale Sündenbock 2

    dabbes | 20.09.13 13:49 20.09.13 14:19

  11. So geht Verfassungsschutz richtig 2

    RandomCitizen | 20.09.13 13:20 20.09.13 13:28

  12. Schutz der Verfassung 1

    nectan | 20.09.13 13:23 20.09.13 13:23

  13. Wird nicht geschehen 3

    User2 | 20.09.13 12:58 20.09.13 13:16

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  4. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-15%) 12,74€
  3. 4,99€
  4. 4,12€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
    Linux
    Wer sind die Debian-Bewerber?

    Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
    Von Fabian A. Scherschel

    1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
    2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
    3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

    Batterieherstellung: Kampf um die Zelle
    Batterieherstellung
    Kampf um die Zelle

    Die Fertigung von Batteriezellen ist Chemie und damit nicht die Kernkompetenz deutscher Autohersteller. Sie kaufen Zellen bei Zulieferern aus Asien. Das führt zu Abhängigkeiten, die man vermeiden möchte. Dank Fördergeldern soll in Europa eine Art "Batterie-Airbus" entstehen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen
    2. Erneuerbare Energien Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
    3. Elektromobilität Emmanuel Macron will europäische Akkuzellenfertigung fördern

    1. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
      Lokaler Netzbetreiber
      Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

      Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

    2. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
      Volkswagen
      5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

      Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.

    3. Amazon vs. Google: Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast
      Amazon vs. Google
      Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast

      Fire-TV-Geräte erhalten erstmals eine offizielle Youtube-App von Google. Dafür integriert Amazon eine Chromecast-Unterstützung in die Prime-Video-App. Andere Streitpunkte zwischen Amazon und Google bleiben hingegen bestehen.


    1. 19:10

    2. 18:20

    3. 17:59

    4. 16:31

    5. 15:32

    6. 14:56

    7. 14:41

    8. 13:20